Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 21°C
So macht sich die Eintracht fit für Dortmund
Di. 17.10.2017 - 54 Bilder
Eintracht Frankfurt empfängt am Samstag mit Borussia Dortmund den Tabellenführer in der Commerzbankarena. Unsere Bilderstrecke zeigt Impressionen vom Training am Dienstag. Deji Beyreuther (Eintracht Frankfurt), Trainer Niko Kovac (Eintracht Frankfurt), Slobodan Medojevic (Eintracht Frankfurt), Ante Rebic (Eintracht Frankfurt) kommen zum Training - 17.10.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Zahlreiche Zaungäste beim Training  - 17.10.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Eintracht läuft sich warm - 17.10.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Hannover geschlagen
Sa. 14.10.2017 - 15 Bilder
Die Eintracht hat Hannover 96 mit 2:1 besiegt. Die Einzelkritik unseres Sportredakteurs Christian Heimrich. <b>Ante Rebic</b>:<br><br> Unter der Woche noch vom Trainer für seine Entwicklung gelobt. Zeigte davon wenig. Keine Durchsetzungskraft, schlechte Schüsse. Trotzdem der Matchwinner, erzielte das späte 2:1, womit er in dieser Wertung um eine Kategorie nach oben rutschte. <b>Kevin-Prince Boateng</b>:<br><br> Ausgangspunkt beim 1:0, mit schönem Pass auf Wolf. Ansonsten unauffällige Partie im Mittelfeld.
2:1 in Hannover: Rebic schießt die Eintracht ins Glück
Sa. 14.10.2017 - 15 Bilder
Die Eintracht hat dank der Tore von Sebastien Haller und Ante Rebic 2:1 in Hannover gewonnen. So haben die Frankfurter den Sieg bejubelt.
Die Eintracht bereitet sich auf das Spiel bei Hannover 96 vor
Di. 10.10.2017 - 56 Bilder
Die Eintracht bereitet sich auf das Spiel bei Hannover 96 vor. Wir haben die Bilder vom Dienstagstraining. Jonathan de Guzman Torwart Tobias Stirl (U19 Eintracht Frankfurt) trainiert bei den Profis mit. Kevin-Prince Boateng
Einzelkritik: Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart: Haller stark, Abraham schwach
Sa. 30.09.2017 - 20 Bilder
Eintracht Frankfurt hat durch einen Last-Minute-Treffer von Haller gegen den VfB Stuttgart die ersten drei Punkte vor heimischen Publikum geholt. Warum der Stürmer nicht nur durch diese Leistung stark war und warum Abraham  in dieser Partie nicht die gewohnte Konstante in der Abwehr darstellen, lest Ihr in unserer Einzelkritik. In die Kategorie überragend hat es beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart niemand geschafft. Sebastien Haller: Last-Minute-Beförderung, mindestens eine Kategorie nach oben. Hatte lange einen schweren Stand und brachte auch wenig zustande, abgesehen vom gescheiten Pass auf Stendera vor dem 1:0. Kämpfte aber wacker weiter, scheiterte in der Schlussphase mit einer Chance aus dem Getümmel (82.) – und trumpfte dann mit der traumhaften Schlusspointe auf.
Sieg in der Nachspielzeit: Wie die Eintracht Stuttgart wegputzte
Sa. 30.09.2017 - 48 Bilder
So schlug die Eintracht den VfB Stuttgart in der Nachspielzeit mit 2:1. So schlug die Eintracht den VfB Stuttgart in der Nachspielzeit mit 2:1. So schlug die Eintracht den VfB Stuttgart in der Nachspielzeit mit 2:1. So schlug die Eintracht den VfB Stuttgart in der Nachspielzeit mit 2:1.
Eintracht vs. Stuttgart: Die Spieler im Vergleich
Fr. 29.09.2017 - 23 Bilder
Gegen den VfB Stuttgart soll für die Eintracht wieder ein Sieg her. Wir haben die Spieler beider Mannschaften im Vergleich Mann-gegen-Mann unter die Lupe genommen. <b>Lukas Hradecky</b>:<br><br> Schon unzählige Male hat der Finne Punkte für die Eintracht gerettet. Dass es nicht immer geht, zeigte etwa das Spiel gegen Augsburg (1:2), wo der Torwart bei beiden Toren zwar nicht unbedingt einen groben Fehler machte, seiner Mannschaft aber auch nicht half, die Null zu halten. Gegen Köln und Leipzig war auf Hradecky Verlass. <b>Ron-Robert Zieler</b>:<br><br> Der Weltmeister von 2014 wurde diesen Sommer vom englischen Club Leicester City verpflichtet und verdrängte den bisherigen Stammkeeper Mitch Langerak aus dem VfB-Tor. Im vergangenen Sommer war Zieler von Hannover 96 zum englischen Überraschungsmeister von 2016 gewechselt. Da er sich nicht gegen den Dänen Kaspar Schmeichel durchsetzte, hatte er seinen Platz in der Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw verloren. Langerak ist mittlerweile zum spanischen UD Levante abgewandert. <br><br><b>Unentschieden: 1:1</b> <b>David Abraham</b>:<br><br> Der Abwehrchef der Eintracht hatte in den ersten Spielen der Saison Probleme, seine Form zu stabilisieren. In Köln vor allem in der Schlussphase bärenstark, in Leipzig hingegen alles andere als ein Ruhepol.
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Leipzig geschlagen
Sa. 23.09.2017 - 19 Bilder
Die Eintracht hat am Samstag mit 2:1 gegen Leipzig verloren. Die Einzelkritik unserer Mitarbeitern Nadine Peter. <b>Ante Rebic</b>: Nach seiner Einwechslung brachte der Kroate direkt Schwung in die Frankfurter Offensive. Es gelang ihm zwar nicht alles. Aber wäre die Ecke von de Guzman in der 65. Minute nicht schon vermeintlich im Aus gewesen, hätte der Torschütze zum 1:2 sogar zwei Treffer erzielt. <b>Luka Jovic</b>: Auch er belebte nach seiner Einwechslung das Offensivspiel der Eintracht. Eine Chance hatte er selbst, den Anschlusstreffer leitete er mit ein. Für das Heimspiel gegen Stuttgart ist er ein Kandidat für die Startelf.
Eintracht verliert erstes Auswärtsspiel der Saison gegen Leipzig mit 1:2
Sa. 23.09.2017 - 28 Bilder
Die Eintracht konnte ihre Auswärsserie nicht fortsetzen. Die Frankfurter verlieren 2:1 in Leipzig. RB hatte das Spiel über weite Strecken beherrscht, Rebic konnte in der 77. Minute den Anschlusstreffer schießen.
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Köln geschlagen
Mi. 20.09.2017 - 15 Bilder
Die Eintracht hat am Mittwoch mit 1:0 gegen Köln gewonnen. Die Einzelkritik unseres Sportredakteurs Markus Katzenbach. <b>Makoto Hasebe</b>: Der Chef auf dem Platz. Stopfte als eine Art Libero vor der Abwehr viele Löcher, zog die Fäden beim Eintracht-Aufbau. Richtig gut, wie er hinten notfalls mit der Hacke rettete und dann blitzsaubere Pässe nach vorne spielte. Am Ende wieder in letzter Reihe, um den Sieg über die Zeit zu bringen. <b>Lukas Hradecky</b>: Die ganz großen Paraden musste er nicht auspacken. Wenn er gefordert wurde, war er aber da – wie bei den Schüssen  von Jojic (66.) und Risse (72.).
Eintracht gewinnt erstmals seit 1994 in Köln mit 1:0
Mi. 20.09.2017 - 26 Bilder
Die Eintracht gewinnt in einem spannenden Spiel gegen den 1. FC Köln mit 1:0. Wir haben die Bilder zum Spiel.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Augsburg geschlagen
Sa. 16.09.2017 - 15 Bilder
Die Eintracht hat am Samstag mit 1:2 gegen den FC Augsburg verloren. Die Einzelkritik unseres Sportredakteurs Markus Katzenbach. <b>Mijat Gacinovic:</b><br><br> Lief wie immer viel, in der ersten Halbzeit aber meistens auch einen Schnörkel zu viel. Wechselte nach der Pause vom halblinken Mittelfeld auf den rechten Flügel, drehte da mit seinen Dribblings immer mehr am Rad – bis er etwas überraschend für Jovic aus dem Spiel genommen wurde. <b>David Abraham:</b><br><br> Die Abräumarbeiten im Abwehrzentrum erledigte er bis auf zwei, drei kleine Wackler ordentlich. Hatte selbst dann oft den Ball am Fuß, konnte damit aber zumindest in der ersten Hälfte wenig anfangen – weil ihm immer FCA-Mittelstürmer Finnbogason im Weg stand und sich kaum ein Kollege anbot.
Eintracht verliert mit 1:2 gegen Augsburg
Sa. 16.09.2017 - 42 Bilder
Die Eintracht hat das Heimspiel gegen Augsburg verloren. Wir haben die Bilder vom Spiel. Frankfurter Ultras rollen ein Banner aus "Des Fußball größter Feind  - Ultras Frankfurt"
Eintracht vs. Augsburg: Die Spieler im Duell "Mann gegen Mann"
Do. 14.09.2017 - 22 Bilder
<b>Lukas Hradecky (Tor)</b>
<br/>
<br/>
Hradecky präsentiert bisher seine Stärke. Gegen Gladbach konnte der Finne mit einer tollen Parade den Ausgleich abwehren, an dem bisher einzigen Gegentor der Eintracht trägt er keine Schuld. <b>Marvin Hitz (Tor)</b>
<br/>
<br/>
Drei Gegentore hat Augsburgs Torwart bisher gefangen, bei Hamburgs Siegtreffer hatte Hitz noch die Finger dran, konnte den Ball aber nicht mehr aus dem Tor holen. Er zeigt bisher gute, aber noch keine sehr guten Leitungen.
<b>Hitz muss sich noch etwas steigern, Hradecky macht da weiter, wo er vergangene Saison aufgehört hat. Die Leistungen stimmen, dehalb erhält Hradecky den Punkt, es steht 1:0.</b> <b>Timothy Chandler (Abwehr)</b>
<br/>
<br/>
Chandler ist eine wichtige Schlüssenfigur im Spiel der Eintracht geworden. Gegen Wolfsburg sah er zeitweise nicht so gut aus, gegen Gladbach machte er wieder ein solides Spiel. Er ist derzeit – trotz kleinerer Wackler – nicht aus der Frankfurter Startelf wegzudenken. <b>Jeffrey Gouweleeuw (Abwehr)</b>
<br/>
<br/>
Gouweleeuw ist – ähnlich wie Chandler bei der Eintracht – ein Leistungsträger der Mannschaft. Er scheut keinen Zweikampf, wackelt aber auch immer wieder mal in Abwehrsituationen. 
<b>Sowohl Chandler als auch Gouweleeuw zeigen bisher gute Leistungen auf dem Feld und sind wichtige Spieler in ihrer Mannschaft. Sie erhalten deshalb beide einen Punkte, es steht 2:1.</b>
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Gladbach geschlagen
So. 10.09.2017 - 16 Bilder
Die Adlerträger haben das Spiel bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 gewonnen. Unsere Einzelkritik. Mijat Gacinovic: Steht hier für eine starke Leistung in der ersten Halbzeit. Brachte da eine kreative Note ins Mittelfeld, musste aber auch viel arbeiten – und gab nach der Pause immerhin noch ein gefährlicher Torschuss ab. Lukas Hradecky: Hatte relativ wenig zu tun, wirkte aber immer souverän und war mit einer Klasseparade zur Stelle als Stindl aus der Distanz abzog und rechtzeitig da als  Bobadilla frei vor ihm auftauchte.
Eintracht gewinnt mit 1:0 bei Borussia Mönchengladbach
Sa. 09.09.2017 - 23 Bilder
Die Eintracht hat am Samstag mit 1:0 bei Borussia Mönchengladbach gewonnen. Wir haben sie Bilder vom Spiel. Jetro Willems (l) und Lars Stindl (M) kämpfen um den Ball. Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach) gegen Sebastien Haller. Gladbachs Matthias Ginter reagiert nach einer vergebenen Chance seines Teams.
Gladbach vs. Eintracht: Das Duell Mann gegen Mann
Do. 07.09.2017 - 23 Bilder
Der nächste Gegner der Eintracht ist die Borussia aus Mönchengladbach. Wir haben die beiden Teams Spieler für Spieler unter die Lupe genommen. Yann Sommer: Der Schweizer Nationaltorhüter ist in der Regel ein starker Rückhalt seines Teams. Gegen Augsburg (2:2) trotz zweier Gegentore einer der Besten im Team, hielt mit starken Paraden die „Fohlen“ im Spiel. Lukas Hradecky: Gegen Freiburg kaum geprüft, verhinderte gegen Wolfsburg vor der Pause Schlimmeres. Insgesamt ein Plus für die Eintracht, es steht 1:0. Nico Elvedi: Seine Form ist nicht stabil. Der Rechtsverteidiger startete mit einer starken Leistung gegen den 1. FC Köln (1:0) in die Saison – erzielte den Siegtreffer und räumte auch hinten souverän ab. Gegen Augsburg war der Schweizer allerdings über weite Strecken überfordert – hinten wie vorne.
Einzelkritik: So haben sich die Eintracht-Spieler gegen Wolfsburg geschlagen
Sa. 26.08.2017 - 15 Bilder
Mit einem 0:1 gegen den VfL Wolfsburg missglückte die Heimpremiere der Eintracht. Unser Sportredakteur Klaus Veit hat die Spieler in der Einzelkritik bewertet. Sebastien Haller: Der neue Stürmer im Dienste der Eintracht war wie schon im Freiburg-Spiel enorm präsent. Hatte aber wieder Pech mit Aluminum. Jetro Willems: Offensiv sehr trickreich und voller Ideen. Bislang eine echte Bereicherung.
Eintracht im Pech: 0:1 gegen den VfL Wolfsburg
Sa. 26.08.2017 - 43 Bilder
Eintracht Frankfurt hat das erste Heimspiel der Saison trotz guter Leistung verloren. Am Samstag, 26. August, unterlagen die Adler dem VfL Wolfsburg unglücklich mit 0:1 (0:1). Unsere Bilderstrecke zeigt Szenen der Begegnung. Trainer Andries Jonker (VfL Wolfsburg) - 26.08.2017: Eintracht Frankfurt vs. VfL Wolfsburg, Commerzbank Arena, 2. Spieltag Bundesliga Fans des VfL Wolfsburg - 26.08.2017: Eintracht Frankfurt vs. VfL Wolfsburg, Commerzbank Arena, 2. Spieltag Bundesliga Jetro Willems (Eintracht Frankfurt) - 26.08.2017: Eintracht Frankfurt vs. VfL Wolfsburg, Commerzbank Arena, 2. Spieltag Bundesliga
Eintracht vs. Wolfsburg: Das Duell Mann gegen Mann
Do. 24.08.2017 - 23 Bilder
Am Samstag hat die Eintracht den VfL Wolfsburg zu Gast. Wir haben die Spieler im Duell "Mann gegen Mann" gegenübergestellt und eine Einschätzung gegeben, wer im direkten Duell die Nase vorn hat. <b>Lukas Hradecky (Eintracht)</b>
<br/>
<br/>
Der Finne zeigte klasse Leistungen in der abgelaufenen Saison und war ein Garant dafür, dass die SGE bis ins Finale des DFB-Pokals vordringen konnte. Einen negativen Beigeschmack haben die bisher nicht erfolgreich verlaufenden Vertragsverhandlungen in diesem Sommer. Zum Saisonauftakt wurde er kaum geprüft. <b>Koen Casteels(Wolfsburg)</b>
<br/>
<br/>
Der Keeper des VfL hatte in der vergangenen Saison ein paar Wackler in seinem Spiel. Am ersten Spieltag kassierte er drei Treffer, war aber an allen Gegentoren schuldlos. <b>Hradecky ist der klar stärkere Keeper, es steht 1:0.</b> <b>David Abraham (Eintracht)</b>
<br/>
<br/>
Nach dem Weggang von Nebenmann Vallejo ist es an ihm, die neuformierte Abwehr zu führen. Er hat das Zeug dazu, unangefochtener Chef in der Defensive zu sein. In den Testspelen und dem Bundesligastart zeigte er ansprechende Leistungen. Einziger Wermutstropfen war der Platzverweis im DFB-Pokal.
1 2 3 4 5

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse