Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Hoher Sachschaden bei Baumarkt-Brand in Limburg
Do. 19.04.2018 - 20 Bilder
In den frühen Morgenstunden des 19. April ging in Limburg ein Baumarkt in Flammen auf. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Der Schaden könnte in die Millionenhöhe gehen, sagte ein Polizeisprecher. Verletzte oder Vermisste gab es zunächst keine. In den frühen Morgenstunden des 19. April ging in Limburg ein Baumarkt in Flammen auf. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Der Schaden könnte in die Millionenhöhe gehen, sagte ein Polizeisprecher. Verletzte oder Vermisste gab es zunächst keine. In den frühen Morgenstunden des 19. April ging in Limburg ein Baumarkt in Flammen auf. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Der Schaden könnte in die Millionenhöhe gehen, sagte ein Polizeisprecher. Verletzte oder Vermisste gab es zunächst keine. In den frühen Morgenstunden des 19. April ging in Limburg ein Baumarkt in Flammen auf. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Der Schaden könnte in die Millionenhöhe gehen, sagte ein Polizeisprecher. Verletzte oder Vermisste gab es zunächst keine.
DFB-Pokal: So hat die Eintracht auf Schalke gewonnen
Do. 19.04.2018 - 45 Bilder
Die Eintracht feuert zum zweiten Mal in Folge den Einzug ins DFB-Pokal-Finale. Wir zeigen euch die Bilder vom Spiel und der anschließenden Feierei auf dem Spielfeld.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Schalke geschlagen
Mi. 18.04.2018 - 18 Bilder
Die Eintracht steht zum zweiten Mal in Folge im Pokalfinale. Wie sich die Adler gegen Schalke 04 im Halbfinale geschlagen haben, lesen Sie in unserer Einzelkritik von Peppi Schmitt. In diese Kategorie hat es heute kein Adler geschafft. Lukas Hradecky: In Pokalform. Wirkte sicher am Ball und rettet bei einem Kopfball von Burgstaller mit einer Glanzparade, später im „eins-gegen-eins“ gegen Burgstaller mit einer Weltklasseparade.
Eintracht im Pokal-Halbfinale: Was spricht für und was gegen einen Sieg?
Di. 17.04.2018 - 13 Bilder
Die Eintracht hat auf Schalke die Möglichkeit zum zweiten Mal nacheinander das Pokalfinale in Berlin zu erreichen. Wir haben jeweils sechs Gründe wieso die Eintracht die Gelsenkirchener schlägt, bzw. wieso die Adler leider ausscheiden werden. Pro: Erinnerungen an letztes Jahr</br></br>
Die Eintracht will unbedingt wieder nach Berlin, denn die Erinnerungen an die Emotionen des vergangenen Jahres beflügeln noch immer. Es war ein unvergessliches Erlebnis, das die Spieler gerne noch einmal erleben möchten. Dieser Schuss Extramotivation kann am Ende den Ausschlag geben. Contra: Naldo</br></br>
Der Abwehrchef der Schalker ist einfach eine Maschine. Defensiv ist er der Turm in der Schlacht und offensiv sorgt er mit wuchtigen Kopfbällen und fulminanten Freistoß-Geschossen für Gefahr. Der Brasilianer erlebt momentan seinen x-ten Frühling ist ist vielleicht so stark wie nie. Pro: Attila</br></br>
Mal ehrlich: Gibt es ein cooleres Maskottchen als Adler Attila? Selbst Fußballzuschauer, die keine Fans der Eintracht sind, können diese Frage nur mit "Nein" beantworten. Der Knappe, das Maskottchen von S04, ist dagegen eine graue Witzfigur, die zudem noch ziemlich hässlich ist. Attila will unbedingt wieder nach Berlin und die Mannschaft wird ihm diesen Wunsch erfüllen.
Mögliche Kandidaten: Wer folgt auf Niko Kovac?
Mo. 16.04.2018 - 9 Bilder
Der Weggang von Niko Kovac zum Ende der Saison hat vor allem in Frankfurt für viel Aufruhr gesorgt. Jetzt gilt es, einen neuen Trainer für die Frankfurter zu finden. Sportvorstand Fredi Bobic betont, die Eintracht sei vorbereitet. Wir haben uns mal ein wenig auf dem Trainermarkt umgesehen und wollen die möglichen Kandidaten kurz vorstellen. Einer der heißesten Kandidaten auf den Trainerposten in Frankfurt ist Markus Weinzierl. Der 43-Jährige stand bis Sommer 2017 an der Seitenlinie von Schalke 04. Seitdem ist er ohne Verein. Vor seiner Zeit bei den Knappen stand Weinzierl beim FC Augsburg unter Vertrag. Dort leistete er solide Arbeit und etablierte den Verein in der Bundesliga. Weinzierl sammelte mit beiden Clubs Erfahrungen in der Europa League – ein Ziel, dass die Eintracht auch verfolgt. Auch ihn dürfte Fredi Bobic auf seiner Liste haben: Jens Keller. Der 47-Jährige ist am Main bekannt, bisher allerdings nur als Spieler. Von 2002 bis 2005 trug er das Trikot der Adler, war Kapitän und beendete seine aktive Karriere in Frankfurt. Als Trainer war er bereits beim VfB Stuttgart, bei Schalke 04 und zuletzt bei Union Berlin beschäftigt. Seine Entlassung in Berlin im Dezember 2017 kam überraschend, denn zu dieser Zeit stand Union Berlin auf dem vierten Tabellenplatz der zweiten Bundesliga und hatte Aufstiegschancen. Fredi Bobic kennt Keller noch aus der gemeinsamen Zeit in Stuttgart. Der "Trainer des Jahres 2017" wird auch als Kandidat auf Kovacs Nachfolge gehandelt. Der 36-jährige Hannes Wolf führte den VfB Stuttgart zurück in die Bundesliga, drückte in dieser Zeit dem Verein seinen Stempel auf. Im Januar 2018 wurde er von den abstiegsbedrohten Schwaben allerdings beurlaubt. Wolf gilt als Mann klarer Worte und als Trainer der neuen Generation, wie beispielsweise Domenico Tedesco von Schalke 04 oder Julian Nagelsmann von der TSG Hoffenheim. Vor seiner Zeit beim VfB Stuttgart trainierte Wolf die Dortmunder A- und B-Jugend, tauschte sich viel mit Jürgen Klopp aus. Klopp hält große Stücke auf ihn, er attestiert ihm "ganz viel Fußball-Sachverstand".
Spiel der Woche: Merzhausen gewinnt gegen Stierstadt
So. 15.04.2018 - 34 Bilder
Der TuS Merzhausen hat am Sonntag in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West den FV Stierstadt mit 3:0 geschlagen. Hier bejubelt Perica Zrakic (-10-, TuS, mi.) sein Tor zum 3:0-Endstand mit Raffaele Banchetto (-21-, TuS, li.), Daniel Maric (-13-, TuS). Es folgen weitere Bilder vom Spiel. Perica Zrakic (-10-, TuS, hi.) bejubelt sein Tor zum 3:0. Kai Alexander Wanner (-9-, TuS) Perica Zrakic (-10-, TuS, li.) erzielt das Tor zum 3:0. Andre Becher (-21-, Stierstadt) enttäuscht nach Spielende
Motorradunfall: Mit dem Hubschrauber in die Klinik
Sa. 14.04.2018 - 9 Bilder
Bei einem Verkehrsunfall auf der L3450 bei Glashütten ist am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bei einem Verkehrsunfall auf der L3450 bei Glashütten ist am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bei einem Verkehrsunfall auf der L3450 bei Glashütten ist am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bei einem Verkehrsunfall auf der L3450 bei Glashütten ist am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Leverkusen geschlagen
Sa. 14.04.2018 - 20 Bilder
Wie haben sich die Adler beim 1:4 gegen Leverkusen geschlagen? Hier ist unsere Einzelbewertung. Kein Eintrag Stark - Gelson Fernandes: Sehr aufmerksam im defensiven Mittelfeld. Eroberte zahlreiche Bälle.
Das sind die Ehrenbürger der Stadt Frankfurt
Di. 28.03.2017 - 33 Bilder
Die ehemalige Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) wurde 2017 Ehrenbürgerin der Stadt Frankfurt. Damit ist sie die Nummer 28 auf einer Liste mit großen Namen der Frankfurter Geschichte. Wir haben alle Ehrenbürger in dieser Bildergalerie zusammengetragen. Als erster Ehrenbürger der Stadt wurde im Jahr 1795 der preußische General Friedrich Ludwig Erbprinz von Hohenlohe-Ingelfingen ernannt. Nur ein Jahr später kam der österreichische Feldmarschall François Sébastian Charles Joseph de Croix Graf von Clerfayt und von Carbonne hinzu. Dessen Sieg in der Schlacht bei Höchst hatte verhindert, dass Frankfurt von französischen Truppen erobert wurde. Der preußische Beamte, Staatsmann und Reformer Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein wurde 1816 zum Ehrenbürger ernannt. Er lebte viele Jahre in Frankfurt und war zu Zeiten der Befreiungskriege Leiter der Zentralverwaltungsbehörde der zurückeroberten Gebiete. Hans Georg von Carlowitz kam 1828 in den erlauchten Reigen hinzu. Der sächsischer Minister und Bundestagsgesandte führte bei der Gründung des Mitteldeutschen Handelsvereins den Vorsitz und wurde mit der Ehrenbürgerschaft in Frankfurt und Bremen belohnt.
Schleudersitz: Die Eintracht-Trainer der letzten 25 Jahre
Mi. 20.03.2013 - 47 Bilder
Der Vertrag von Eintracht-Trainer Niko Kovac soll nächstmöglich über das Saisonende hinaus verlängert werden. Die Verantwortlichen der SGE sind mit seiner Arbeit mehr als zufrieden. Doch wie erging es eigentlich nochmal seinen Vorgängern? Sie kamen und sie gingen – und blieben oft nicht lange, wie Temperamentsbündel Christoph Daum (März bis Mai 2011): In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen noch einmal die wackeren Herren auf dem Frankfurter "Schleudersitz" in den letzten 25 Jahren. Zählen sie durch! Jörg Bergers erste Amtszeit bei der Eintracht beginnt am 02.01.1989 und endet am 13.04.1991. In der Saison 1990/91 landen die Adler unter seiner Leitung auf dem 4. Tabellenplatz. Der mittlerweile verstorbene Fußballlehrer wechselt nach diesem Erfolg zum FC Schalke 04. "Lebbe geht weider!" Dragoslav Stepanovic genießt in Frankfurt Kultcharakter. In seiner ersten Amtszeit am Main führt er die SGE beinahe zur Meisterschaft. Eine knappe Niederlage . . . . . . gegen Rostock am letzten Spieltag der Saison 1991/92 beendet den Traum der Hessen jedoch. Ein halbes Jahr später ist für den "kauzigen" Coach Schluss! Mit den Worten "Das war´s" verlässt er im Frühjahr 1993 nach einer Pokal-Niederlage gegen Leverkusen die Kommandobrücke. Der Eintracht . . .
Spektakulärer Raubüberfall auf Juwelier in Bad Homburg
Di. 10.04.2018 - 8 Bilder
Am Dienstag, den 10. April wurde in der Bad Homburger Innenstadt das Juweliergeschäft Scheurenbrand überfallen. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach den vier flüchtigen Tätern. Es folgen weitere Bilder. Am Dienstag, den 10. April wurde in der Bad Homburger Innenstadt ein Juwelier überfallen. Am Dienstag, den 10. April wurde in der Bad Homburger Innenstadt ein Juwelier überfallen. Am Dienstag, den 10. April wurde in der Bad Homburger Innenstadt ein Juwelier überfallen.
Frankfurt-Niederrad: Abriss der Rennbahn-Tribüne
Mo. 09.04.2018 - 9 Bilder
Am  9. April 2018 rückten auf der Frankfurter Rennbahn die Bagger an. Ihr Auftrag: Der Abriss der Rennbahn-Tribüne. Abrissarbeiten an der Pferderennbahn am 9. April 2018, in Frankfurt. Abrissarbeiten an der Pferderennbahn am 9. April 2018, in Frankfurt. Abrissarbeiten an der Pferderennbahn am 9. April 2018, in Frankfurt.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Hoffenheim geschlagen
Mo. 09.04.2018 - 16 Bilder
Wie haben sich die Adler gegen Hoffenheim geschlagen? Hier ist unsere Einzelbewertung. Luka Jovic: Er war immer gefährlich, fast logisch, dass ihm der Frankfurter Treffer gelungen ist. Jetzt zittert ganz Frankfurt, dass auch er noch mit Verletzung ausfallen könnte. Makoto Hasebe: Spielte einen astreinen Libero und machte das über die gesamte Distanz sehr gut. Rettete einmal in höchste Not vorm einschussbereiten Gnabry, fand auch immer wieder Zeit, das eigene Spiel anzukurbeln.
Spiel der Woche: BW Schneidhain - SG Eschbach/Wernborn (Endstand 2:1)
So. 08.04.2018 - 22 Bilder
Halbzeitansprache von Wernborn-Trainer Klaus Schöneich Jakob Lechmann (-2-, BW, li.) Jakob Lechmann (-2-, BW) Philipp Zdrenka (-2-, SG E/W, li.), Nazario Patrick Rivera (-8-, BW), Marco Schneider (-1-, SG E/W)
"Auto Classic Limburg": Alte Schätze und Nostalgie pur
So. 08.04.2018 - 22 Bilder
Perfektes Wetter trifft auf jede Menge schicker Oldtimer: Die zweite "Auto Classic Limburg" war wieder ein echter Publikumsmagnet. Perfektes Wetter trifft auf jede Menge schicker Oldtimer: Die zweite "Auto Classic Limburg" war wieder ein echter Publikumsmagnet. Perfektes Wetter trifft auf jede Menge schicker Oldtimer: Die zweite "Auto Classic Limburg" war wieder ein echter Publikumsmagnet. Perfektes Wetter trifft auf jede Menge schicker Oldtimer: Die zweite "Auto Classic Limburg" war wieder ein echter Publikumsmagnet.
Münster: Attacke mit Kleinlaster fordert mehrere Menschenleben
Sa. 07.04.2018 - 24 Bilder
Großeinsatz mitten in Münster: Ein Auto fährt in eine Gruppe von Menschen, die vor einem Lokal sitzen. Es gibt Tote und dutzende Verletzte. Der mutmaßliche Täter - Jens R. (48) aus dem Sauerland, psychisch auffällig - richtet anschließend eine Waffe gegen sich selbst. Nach der blutigen Tat in Münster gehen die Ermittler nach ersten Ermittlungen nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. Der Täter hatte am Nachmittag in der Altstadt von Münster einen Kleintransporter in eine Menschenmenge gesteuert. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums starben nach aktuellem Informationsstand (Samstagabend) vier Menschen. Darunter auch der mutmaßliche Täter. Von den rund 30 Verletzten seien sechs schwer verwundet, einige von ihnen schwebten noch in Lebensgefahr, hieß es aus Sicherheitskreisen.
Großrazzia im Frankfurter Bahnhofsviertel
Do. 05.04.2018 - 8 Bilder
Polizeirazzia in der Niddastraße  am 5.April 2018,im Bahnhofsviertel  in Frankfurt. Polizeirazzia in der Niddastraße  am 5.April 2018,im Bahnhofsviertel  in Frankfurt. SEK-Polizeirazzia in der Niddastraße  am 5.April 2018,im Bahnhofsviertel  in Frankfurt. Polizeirazzia in der Niddastraße  am 5.April 2018, im Bahnhofsviertel  in Frankfurt.
Gerüste abgebaut: Neue Altstadt ist so gut wie fertig
Mi. 04.04.2018 - 29 Bilder
Ende Mai fallen die Bauzäune der neuen Altstadt endgültig. Dann können alle Frankfurter die schön hergerichteten Häuser endlich live betrachten. Schon jetzt sind die Gerüste an fast allen Häusern abgebaut, die Bauarbeiten liegen in den letzten Zügen. Wir haben uns noch einmal dort umgesehen. Die Bilder machen defitiv Lust auf einen Besuch!
Die Eintracht bereitet sich auf das Spiel gegen Hoffenheim vor
Mi. 04.04.2018 - 35 Bilder
Gut gelaunt zeigten sich die Eintracht-Profis beim heutigen öffentlichen Training im Stadtwald. Wir haben die Bilder.
So haben sich die Adler in Bremen geschlagen
Mo. 02.04.2018 - 18 Bilder
Unglücklich hat die Eintracht mit 1:2 in Bremen verloren. Unsere Einzelkritik. In diese Kategorie hat es keiner der Spieler geschafft. Jonathan de Guzman: Bekam hinterher ein Sonderlob vom Sportvorstand. Gute Technik, gute Pässe, Balleroberung vor dem Ausgleich.
1 2 3 4 5

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2018 Frankfurter Neue Presse