Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Polen erinnert an Warschauer Aufstand vor 70 Jahren

Warschau. 

Mit Schilderungen von Zeitzeugen hat Polen an den Warschauer Aufstand gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg erinnert. Um 17 Uhr erklangen überall in der polnischen Hauptstadt Sirenen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Soldaten der Untergrundarmee Armia Krajowa am 1. August 1944 ihren Aufstand gegen die deutsche Besatzung begonnen - in der Hoffnung, Warschau aus eigener Kraft zu befreien. Ihr Kampf scheiterte nach 63 Tagen tragisch. Rund 200 000 Menschen kamen ums Leben, die allermeisten Zivilisten. Warschau wurde in einer Strafaktion von den Deutschen komplett zerstört.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse