E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 25°C

Schäuble will für Griechenland „sehr strenge Maßstäbe” anlegen

Berlin. 

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will Griechenland harte Auflagen machen, sollte im Sommer ein drittes Hilfspaket nötig werden. Klar sei, dass Athen die Auflagen der Eurogruppe ohne Abstriche erfüllen müsse, sagte der CDU-Politiker der „Bild am Sonntag”. „Herr Tsipras ist im Wort. Wenn Griechenland sich daran nicht hält, wird es keine weiteren Hilfen geben.” Schäuble bekräftige, man wolle keinen Austritt Griechenlands aus der Eurozone. „Wir sind solidarisch, aber nicht erpressbar”, betonte er.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen