E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 18°C

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Ein Baugerüst steht am Hallenbad an der Altkönigstraße. Auf dem Dach wurde ein Wetterschutzdach montiert.
HallenbadGerüst steht: Arbeiter können loslegen

Das Hallenbad ist am heutigen Freitag zum vorerst letzten Mal geöffnet. Bis in den Herbst hinein steht mehr auf der Zu-erledigen-Liste als die Revisionsarbeiten, die stets in den Sommerferien erledigt werden. Es gilt, Schäden zu beheben. mehr

Jugendgericht Erst an Hauswand gekracht, dann vorm Kadi gelandet

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Hochtaunus. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Usingen musste sich dieser Tage vor dem Amtsgericht verantworten. Die Liste der Vorwürfe, die ihm zur Last gelegt wurden, war erheblich. Der Hintergrund schwerwiegend. Der junge Mann soll an einem illegalen Autorennen teilgenommen haben. mehr

clearing

Verkehrskreisel Es grünt so schön im Rund

Enorm frequentiert wird der Kreisel in der Nähe des Usinger Baumarktes. Doch wo bleibt der Pflegeschnitt?

Usinger Land. Wie ist es um die Verkehrskreisel im Usinger Land bestellt? Wer kümmert sich um die Begrünung und pflegt die Anlagen? Die Taunus-Zeitung hat sich umgesehen. mehr

clearing

Ketteler-Francke-Schule Die Nachfolgerin steht schon bereit

Symbolische Schlüsselübergabe: Die Leiterin der Betreuung an der Ketteler-Francke-Schule übergibt ihn an Maren Raufenbarth (links).

Kirdorf. 25-jähriges Bestehen, Sommerfest und der Abschied von Leiterin Isolde Wehrheim nach 25 Jahren. Da kommt einiges zusammen, was heute Nachmittag unter dem Motto „Tischkicker-Fußball-WM“ in der Betreuung der Ketteler-Francke-Schule gefeiert wird. mehr

clearing

Bildergalerien

Brand in S-Bahn Feuerwehr probt den Ernstfall

Mit einem Hebekissen „retten“ die Feuerwehrleute eine Puppe, die von einer Radladerschaufel eingeklemmt wurde.

Kronberg. Unfälle mit S-Bahnen gibt es häufig, Brände in Zügen eher selten. Und doch passiert es ab und an. Die Feuerwehr, auch die Kronberger, will dafür gerüstet sein. Sie ist es, wie eine sehr realistische Übung am Bahnhof zeigte. mehr

clearing

Millioneninvest Kaufhof könnte Upper Zeil kippen

Gestern Mittag war vor der Upper Zeil niemand am arbeiten.

Frankfurt. Auf das neue Vorzeigeprojekt der Innenstadt fällt ein Schatten, noch bevor es startet. Angeblich will der Kaufhof nicht ins Geschäfts- und Bürogebäude Upper Zeil einziehen. Für Aufregung sorgt auch die Frage, wer die brisante Information nach außen getragen hat. mehr

clearing

Intelligentes Licht An den Wallanlagen denken die Laternen jetzt mit

Erleuchtet? Mainova-Chef Constantin Alsheimer und Stadtrat Klaus Oesterling stehen unter einer der neuen Smart-Light-Laternen.

Frankfurt. Erst war es Öl, dann Gas, dann Strom. Heute rüstet Frankfurt seine Straßenbeleuchtung vermehrt auf LED-Technik um. Eine echte Innovation testet die Mainova AG nun an den Wallanlagen: Laternen, die sich miteinander absprechen. mehr

clearing

Amtseinführung Feldmanns Vision: Wie der OB Frankfurt entwickeln will

Neustart in eine zweite Amtszeit: Oberbürgermeister Peter Feldmann (mit Goldkette), Ehefrau Zübeyde und Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler.

Rund 500 Gäste waren zur Feier der Amtseinführung des wiedergewählten Oberbürgermeisters Peter Feldmann (SPD) in den Römer gekommen. Im Plenarsaal malte der 59-Jährige vor den Stadtverordneten ein Bild von Frankfurts Zukunft. mehr

clearing
ANZEIGE
2017 FamilienSportFest Ffm
Schaufenster des Breitensports Das FamilienSportFest bietet im Brentanobad und im benachbarten Stadion am Samstag, 7. Juli, Aktivitäten für Groß und Klein mehr

Kampagne Frankfurt empfiehlt sich für die Fußball-EM

Bernd Kammerer (re.) hat den Römerberg nach dem Pokal-Empfang fotografiert. Markus Frank gefällt das Motiv auf Bussen.

Jeder spricht über die Fußball-Weltmeisterschaft. Die Stadt Frankfurt ist schon zwei Schritte weiter: Gestern präsentierte Sportdezernent Markus Frank die Werbekampagne für die Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024. mehr

clearing

Klapperfeld Umstrittener Spruch bleibt

Der Spruch an dem städtischen Gebäude beleidigt nach Ansicht des Magistrats die Polizei. Entfernt wird er dennoch nicht.

Frankfurt. Der Magistrat hält den Spruch „Niemand muss Bulle sein“ für respektlos gegenüber der Polizei. Entfernt wird das Grafitto am früheren Klapperfeld-Gefängnis dennoch nicht. mehr

clearing
ANZEIGE
handwerker
Unternehmen im Bereich Möbelmontage gesucht JCL Logistics sucht aufgrund wachsender Märkte Profis für die fachgerechte Durchführung von Möbel- und Küchenmontagen vor Ort bei den Endkunden. mehr

Frankfurt

Diese Übung schafft nicht jeder, für Feroze Khan ist sie aber kein Problem. Der 46-Jährige ist in Übung.

Das Ringen um ein Urteil geht weiter: Gestern wurde wieder am Oberlandesgericht verhandelt im Fall Knut Günther gegen die „Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft“. Der mehr

Instandhaltung Nachts im Griesheimer ICE-Werk
ICE-Werk

Griesheim. Im Griesheimer ICE-Werk werden die Hochgeschwindigkeitszüge der Deutschen Bahn gewartet und von dort auf ihren Einsatz durch Deutschland geschickt. In der kürzesten Nacht das Jahres lud der Konzern in sein Werk und zur exklusiven frühmorgendlichen Fahrt im neuesten ICE ein. mehr

clearing
Förderung Bessere Berufschancen für junge Mütter
Kristina Stolz (von links), Nermin Ibrahim, Kerstin Einecke, Luana Dos Santos, Claudia Czernohorsky-Grüneberg und Tihtina Ayele freuen sich über das Projekt für junge Mütter.

Frankfurt. Für viele junge Mütter ist eine Teilzeitausbildung eine riesige Chance auf den Berufseinstieg. Das Modell soll künftig auch Frauen mit Fluchthintergrund helfen. mehr

clearing
Flughafen Frankfurt Strom mit neuem Trafo für das Terminal 3
Der Transformator, der künftig für die Stromversorgung des Terminal 3 sorgt, wird mit schwerem Gerät angeliefert.

Der Bau des Terminal 3 im Süden des Flughafens liegt im Zeitplan, die ersten Flieger sollen 2020 andocken. Jetzt wurde ein 80-Tonnen-Trafo installiert, der Terminal und Cargo City Süd mit Strom versorgen wird. mehr

clearing

Hochtaunus

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug in Neu-Anspach ist am Donnerstagvormittag (21.06.2018) eine 63-jährige Autofahrerin aus Friedrichsdorf ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Renault Megane in Fahrtrichtung Wehrheim-Obernhain unterwegs als sie frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidierte. Sie wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer (59) des LKW wurde nach Aussage der Feuerwehr schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Bereich um die Unfallstelle blieb mehrere Stunden lang vollgesperrt.

Am Donnerstagvormittag ist in Neu-Anspach bei einem Frontalzusammenstoß eine Frau ums Leben gekommen. Der Bereich der Unfallstelle war stundenlang gesperrt. mehr

Haushaltssperre Oberurseler Kicker müssen auf Kunstrasen warten
Wunschlos glücklich: Der Kunstrasenplatz und Vereinsheim des TuS Dietkirchen wurden erst vor kurzem neu gemacht. Andere Limburger Stadtteile warten hingegen noch auf ihren neuen Fußballplatz.

Oberursel. Der Magistrat hat die von Stadtkämmerer Thorsten Schorr (CDU) angekündigten Haushaltssperren beschlossen. Damit sollen in diesem Jahr 3,9 Millionen Euro eingespart werden. Die Auswirkungen bekommen die Bürger in einigen Punkten direkt zu spüren. mehr

clearing
Betreuungszeiten Ausschuss empfiehlt früheren Beginn in Kitas und Schulen
Künftig können die Eltern aus Wehrheim ihre Kinder bereits ab 7 Uhr morgen in den Kindergarten bringen.

Wehrheim. Mit dem neuen Kindergartenjahr müssen die Eltern die Vormittagsbetreuung nicht mehr bezahlen. Auch den früheren Beginn der Betreuungszeiten hat der Sozialausschuss nun empfohlen. mehr

clearing
Kreativ Kunst bei Günter Krohs Gartenschau bestauen
Anne Mayer hatte einen ganzen Hühnerstall mitgebracht zur Kunstausstellung bei Günter Kroh.

Wehrheim. Kunst braucht Raum. Der muss nicht zwangsläufig geschlossen sein. Der Garten von Günter Kroh erwies sich auch dieses Mal wieder als der ideale Ort, wo sich Kunst und Käufer begegneten. mehr

clearing

Limburg

Ein Unternehmen räumt die Überreste des  Limburger Heimwerkerzentrums fort. Wie es weitergeht, will noch niemand verraten.

Es tut sich was auf dem Gelände des Limburger Heimwerkerzentrums (LHZ): Nach rund zwei Monaten wird der Schutt von dem 2000 Quadratmeter großen Gelände geräumt. Was die Brandursache war, wird niemals geklärt werden, wie es mit dem Gelände und dem LHZ weitergeht, ist auch noch nicht klar. mehr

Betriebsbedingte Kündigungen Glashütte trennt sich von rund 30 Mitarbeitern
Einen spektakulären Weltrekordversuch unternahmen im Juli 2014 die Glasmacher der Glashütte Limburg. Sie bliesen das mit 80 Zentimetern Höhe und 45 Zentimetern Durchmesser größte Apfelweinglas.

Limburg. Rund 120 Mitarbeiter waren zum Jahresende bei der Glashütte Limburg Gantenbrink GmbH beschäftigt. Jetzt trennt sich das Unternehmen von jedem vierten Mitarbeiter und begründet dies mit dem technischen Wandel. Ein Großteil der Betroffenen soll aber in der Firmengruppe weiter ... mehr

clearing
Prominenz Großes Kino für die Schlosskonzerte
Bei Boogie-Formationen der 30er und 40er Jahre und anderer Tanzmusik des 20. Jahrhunderts kommen alle, die tänzerisch richtig loslegen wollen, mit der Musik des Ensembles „Boogielicious“ voll auf ihre Kosten.

Weilburg. Die Schlosskonzerte sind prominent besetzt. So prominent, dass sich sogar das Fernsehen zu Dreharbeiten ankündigt. Das ZDF will dem Konzert von Pianist Bernd Glemser einen Beitrag widmen. Vielseitig geht das Programm auch im Juli weiter. mehr

clearing
Schwimmbadfest Die Wasserrollen sind der "Renner"
Die beiden Riesenwasserrollen waren der unbestrittene Höhepunkt des Bad Camberger Schwimmbadfestes. Ständig waren sie von Kindern belagert, die damit ihre Runden im Wasser drehten.

Bad Camberg. Bereits zum vierten Mal hatte das Freizeit- und Erholungsbad Bad Camberg zum großen Schwimmbadfest eingeladen. Zahlreiche Kinder nahmen die Gelegenheit wahr, bei freiem Eintritt sich im Wasser und auf der Liegewiese zu tummeln. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Die Karbener Sportangler bieten wieder ihren Jugendschnuppertag an. Archivfotos: Susanne Krejcik, Niklas Mag

An diesem Wochenende findet wieder der große Aufbruch statt: Viele Familien starten in den Sommerurlaub. Aber was machen diejenigen, die nicht wegfahren wollen oder können? Wir haben einige Tipps für Daheimgebliebene zusammengestellt. mehr

Heute vor zehn Jahren Fall Karin Prokein: "Es gab Warnungen"
Wurde am 22. Juni 2008 tot in ihrem Büro gefunden: die Geschäftsfrau und Juristin Karin Prokein.Archivfoto: Hedwig Rhode

Bad Nauheim. Am 22. Juni 2008 verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer in Bad Nauheim: Karin Prokein, Chefin der Parkinson-Klinik, ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Der Täter wird schnell ermittelt und verurteilt. Es handelt sich um Tarek E., Prokeins ägyptischen ... mehr

clearing
Burgfestspiele Wenn Kulturen aufeinanderprallen
Vor dem Modell des Bühnenbildes (von links): Philpp Polzin (Musikalischer Leiter), Kerstin Ried (Choreografie), Monika Seidl (Kostüme) und Regisseur Christian H. Voss.

Bad Vilbel. Als leichtfüßige Sommerkomödie mit viel Musik wird die Geschichte des Romans „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ ab der Premiere am 29. Juni im Burghof zu erleben sein. Mit dabei: der Bad Vilbeler Chor Vilbel-Canto. mehr

clearing
Initiative Wo Kleine kicken wie die Großen
Bei Turnieren ist die Schulmannschaft nun bestens repräsentiert: Vater Markus Hau, Initiator für die neuen Trikots, verteilt die gelben Shirts an die jungen Fußballspieler.

Karben. Wenn morgen Deutschland auf dem Platz steht, halten WM-Fans zu den weißen Trikots. In Klein-Karben aber sind die neuen Teamfarben Gelb und Blau: Denn das sind die Farben der Selzerbachschule. Das Kicken hat hier einen besonders hohen Stellenwert – dank einer wahren ... mehr

clearing

Main-Taunus

So viel ist klar: Auch Sulzbach soll an die RTW angeschlossen werden. Es könnte sogar sein, dass am Oberliederbacher Weg ein weiterer Haltepunkt eingerichtet wird. Entschieden ist das noch nicht. Die Planer prüfen diese Möglichkeit aber.

Die Planungen für die Regionaltangente West werden immer teurer. Der Main-Taunus-Kreis ist jetzt mit rund vier Millionen Euro dabei. Das sorgt für Diskussionen. mehr

Denk-Labor von Anwohnern Ideen gegen den Verkehrsinfarkt in der Höchster Altstadt
Gruppenweise wurden Ideen gesammelt; das meiste sind Denkanstöße für die städtischen Planer, die selbst nichts liefern.

Höchst. Trotz aller Spannungen ging es beim „Runden Tisch“ zur Verkehrsproblematik in der Höchster Altstadt recht gesittet zu. Die meisten Anwohner haben begriffen: Eine Patentlösung gibt es nicht; es werden Ideen gesucht. mehr

clearing
Programm vorgestellt Industriekultur, die vereint
Die 55 Meter lange und 20 Meter hohe Turbinenhalle des Kraftwerks in der Staustufe Griesheim ist sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Angeregt vom Europäischen Kulturerbejahr 2018 mit dem Motto „Geteiltes Erbe“ widmen sich die „Tage der Industriekultur“ diesmal dem Thema „Europa-Verbindungen“. Dabei geht es auch um die Flüsse, die dem Rhein-Main-Gebiet seinen Namen geben. mehr

clearing
"Littering" Dem Müll den Kampf ansagen
Kein Einzelfall: Eigentlich eine Pfandflasche, trotzdem wird sie nicht in den Container geworfen, sondern einfach auf den Boden.

Hofheim. Coladosen, Kaffeebecher und vor allem Zigarettenkippen werden häufig einfach auf die Straße geworfen. Das schadet nicht nur dem Stadtbild, sondern auch der Gesundheit. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Dicht an dicht kämpfen die Profis um die besten Startpositionen am Waldsee. Vor ihnen liegt Stunden voller Schweiß und Strapazen.  Archivfoto: Leo Postl

Mehr als 3 000 Sportler aus 78 Nationen werden sich auf der Jagd nach Glücksmomenten wieder schinden, sich an Anfeuerung und Atmosphäre berauschen und mit eisernem Willen das Ziel des Ironman erreichen. Bei der Weltelite geht es gar um die Krone von Europa. Die Weichen für ein gelungenes ... mehr

Brüder-Grimm-Schüler Mit Musik in einen neuen Lebensabschnitt
Die Klasse 10 b R der Brüder-Grimm-Schule hatte für die Abschlussfeier ein Lied einstudiert.

Neu-Isenburg. Festlich gekleidet nahmen die Haupt- und Realschüler der Brüder-Grimm-Schule ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Schulleiterin Christine Barth mahnte sie zur Übernahme von Verantwortung. mehr

clearing
Ärger und Frust Fusion der Feuerwehren bleibt Aufregerthema in der Doppelstadt
Rund 300 Bürger demonstrierten vor dem Rathaus gegen die Zusammenlegung der Feuerwehren.

Mörfelden-Walldorf. Nicht nur bei der Demo vor dem Rathaus, auch in den sozialen Netzwerken bricht sich der Unmut über die geplante Zusammenlegung der Wehren Bahn. Besonders eine Formulierung von Bürgermeister Heinz-Peter Becker erregt Ärger. mehr

clearing
Prozess am Landgericht Brandstiftung: Nur mit viel Glück überlebt
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Langen. Seit gestern steht ein 21-Jähriger vor Gericht. Er soll im vergangenen Jahr versucht haben, seine Freundin und deren Bruder und sich selbst durch Brandstiftung umzubringen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen