Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Rund 8000 Menschen müssen am Abend während der Bombenentschärfung ihre Wohnung oder ihren Arbeitsplatz in der Gegend verlassen. Foto: Fabian Sommer/dpa
WeltkriegsbombeBombe im Gallus: Alles, was Sie zur Evakuierung wissen müssen

Auf einer Baustelle in der Kölner Straße im Frankfurter Stadtteil Gallus wurde eine ein Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Alles, was Pendler, Anwohner oder Betroffener und um die Evakuierung wissen müssen, haben wir hier zusammengefasst. mehr

Weltkriegsbombe Liveticker zur Bombe im Gallus: Evakuierung läuft

An dieser Baustelle im Gallus liegt die 50-Kilo-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg.

Frankfurt. Bei Bauarbeiten ist in der Kölner Straße im Frankfurter Gallus eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Der Blindgänger soll heute Abend entschärft werden. Wir informieren Sie in unserem Liveticker über die aktuellen Entwicklungen. mehr

clearing

Hoher Krankenstand Grippewelle: Frankfurter Krankenhäuser an Belastungsgrenze

Ein Mitarbeiter einer Klinik schiebt ein Bett über den Flur.

Frankfurt/Main. Die ungewöhnlich hohe Zahl an Grippefällen bringt nach Angaben des Gesundheitsamtes die Frankfurter Krankenhäuser an ihre Belastungsgrenze. mehr

clearing

Expressradweg Frankfurt will über Radschnellweg entscheiden

Ein Radfahrer in Frankfurt.

Darmstadt/Frankfurt. Die Planung für den ersten hessischen Radschnellweg zwischen Darmstadt und Frankfurt nimmt Tempo auf. Der Frankfurter Magistrat will noch im Februar über eine abgestimmte Vorlage zur Linienführung in mehr

clearing

Bildergalerien

OB-Programmcheck Was die Oberbürgermeister-Kandidaten zur Verkehrspolitik sagen

Die Förderung des Radverkehrs haben fast alle OB-Kandidaten als Ziel im Programm. Aber es gibt auch Bedenken.

Für eine Senkung der Fahrpreise, den Ausbau der Elektromobilität und die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs sind fast alle Oberbürgermeister-Kandidaten. Unterschiede zeigen sich vor allem im Umgang mit dem Radverkehr, wie unser Programmcheck zur Verkehrspolitik zeigt. mehr

clearing

Streit CDU, SPD und UBG sind sich bei Taunushalle uneins

Die Turnhalle der in die Jahre gekommenen Taunushalle wird für Schul- und Vereinssport genutzt.

Kronberg. Im Streit um die Zukunft der Taunushalle meldet sich der ehemalige sozialdemokratische Stadtverordnete und SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Stuckenschmidt zu Wort. mehr

clearing

6 Monate Haft Ohne Führerschein: Sohn gibt vor, sein Vater zu sein

Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Grävenwiesbach/Bad Homburg. Autofahrenkönnen alleine reicht nicht, man muss es auch dürfen. Einen Grävenwiesbacher kümmert das aber nicht, er fährt einfach. Bei der letzten Kontrolle schlug seine Behauptung dem Fass den Boden aus, er sei sein eigener Vater... mehr

clearing

Deutsches Haus Klaus-Peter Kofler bewirtet die Athleten bei den Olympischen Spielen

Klaus-Peter Kofler

Bad Homburg / Pyeongchang. Olympische Spiele oder Fußball-Weltmeisterschaften – überall dort, wo Tausende Menschen auf hohem Niveau verköstigt werden müssen, sind Klaus-Peter Kofler und sein Team nicht weit. Aktuell bewirtet der Homburger das Deutsche Haus bei den Winterspielen in Pyeongchang. mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse Frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr

Genehmigungen prüfen Zittern um verkaufsoffene Sonntage

Verkaufsoffene Sonntage werden mit Festen verknüpft. So auch in Kronberg, wo Kunden beim Herbstfrüchtefest shoppen können.

Hochtaunus. Keine verkaufsoffenen Sonntage in Frankfurt – und auch im Taunus steht das Shopping-Erlebnis auf wackligen Füßen. Während die Metropole angesichts der unsicheren Rechtslage kapituliert hat, wollen die Städte hier ihre sonntägliche Ladenöffnung zu den großen ... mehr

clearing

Landrat gibt Startschuss Die Goetheschule in Neu-Isenburg baut an

Zeigen die Pläne für den Erweiterungsbau an der Goetheschule: Landrat Oliver Quilling (links), Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger und Stefan Hambach vom Fachdienst Gebäudewirtschaft des Kreises Offenbach.

Neu-Isenburg. Nein, auf dem Gelände des Gymnasiums der Hugenottenstadt hat kein Monster-Maulwurf gewütet. Der große, weithin sichtbare Erdhügel ist vielmehr der Vorbote eines dringend nötig gewordenen Erweiterungsbaus, mit dem der Kreis Offenbach auf steigende Schülerzahlen reagiert. mehr

clearing
ANZEIGE
JUNGFRAU SKI REGION
Winter macht Schule Bad Vilbeler Schulklasse gewinnt Skifreizeit in der Schweiz. mehr

Frankfurt

Model Kim Hnizdo posiert mit einer Vespa auf dem Opernplatz.

Zeitlos schön ist sie, die Vespa. Sie und natürlich Kim Hnizdo , Gewinnerin der Castingshow „Germany’s Next Top Model“ 2016, zogen jüngst die mehr

Smartphone-App Polizei will mit Smartphone-App mehr Falschparker erwischen
Das Auto falsch geparkt, jeder sein eigener Verkehrespolizist in Frankfurt. Busbahnhof, Hauptbahnhof, Innenstadt, Frankfurt. Aufgenommen am 21.02.2018.

Frankfurt. Wiesbaden bekommt vielleicht bald die sogenannte Knöllchen-App: Jeder Smartphone-Besitzer kann mit dieser Anwendung falsch geparkte Fahrzeuge fotografieren und den Verstoß direkt ans Ordnungsamt melden. In Frankfurt wird die App erst einmal nicht kommen. mehr

clearing
Evakuierung Weltkriegsbombe im Gallus gefunden - Entschärfung heute Abend
Eine 500-Kilo-Bombe liegt in einem Graben einer Baustelle.

Bei Bauarbeiten wurde in der Kölner Straße im Frankfurter Gallus eine Weltkriegsbombe gefunden. Der Blindgänger soll Donnerstagabend entschärft werden. Noch ist unklar, wie viele Menschen ihre Wohnungen vorübergehend verlassen müssen. mehr

clearing
Historische Anatomie 360-Grad-Bilder: So wird das Leben nach dem Tod konserviert

Wer seinen Körper nach dem Tod der Wissenschaft vermacht, erreicht zumindest für Teile seines Selbst ein Stück Ewigkeit. Kommen Sie mit in die historische Anatomiesammlung an der Frankfurter Uniklinik. Aber Vorsicht! Ein paar Bilder können besonders empfindsame Menschen ... mehr

clearing

Hochtaunus

Jochen Schmitt-Blindenhöfer (links) sowie Birgit und Volker Sturm ärgern sich über den Verkehr in der Obersteder Straße.

An der Erich-Ollenhauer-Straße haben die Bauarbeiten für einen Gebäudekomplex begonnen, in dem mehr als 100 Mietwohnungen entstehen. Etwa zwei Jahre sind für die Maßnahme veranschlagt. Anwohner des Quartiers sehen harte Zeiten auf sich zukommen. mehr

Übernahme der Betreuungskosten Gebührenfreiheit verunsichert Waldkita
Die Kinder dürften kaum bemerken, was hinter den Kulissen des Waldkindergartens passiert. Die Verantwortlichen müssen sich aber fragen, wie es angesichts der teilweisen Gebührenfreiheit für öffentliche Kitas mit der Betreuungseinrichtung weitergeht.  Archivfoto: Seibt

Wehrheim. Der Waldkindergarten steht vor einem Problem: Das Land Hessen hat zwar die teilweise Gebührenfreiheit für Kitas angekündigt. Unklar ist aber, ob auch freie Träger profitieren – oder ob sie sogar Nachteile haben. Die Gemeinde will der Kita zur Seite stehen. mehr

clearing
Verein Perspektivee Jeder Fünfte hat psychische Probleme
Ein stabiles Selbstwertgefühl ist wichtig für die eigene seelische Gesundheit. Doch bei vielen Jugendlichen ist das nicht der Fall. Auf der Internetseite www.verrückt-na-und.de gibt es Informationen zu den Workshops, die auch der Verein Perspektiven im Taunus anbietet.

Hochtaunus. Seelische Probleme tauchen meist im Jugendalter erstmals auf. Deshalb bieten größere Ausbildungsbetriebe aus dem Hochtaunuskreis ihren Azubis Workshops zur Prävention an. Auch Kirchengemeinden kooperieren in der Konfirmandenarbeit zum Thema mit dem Bad Homburger Verein ... mehr

clearing
Diskussion im Bürgerhaus Großgemeinde: Wie wollen wir leben?
In der spontan gebildeten Gruppe Umwelt wurde diskutiert, was in Grävenwiesbach verbesserungswürdig ist.

Grävenwiesbach. Die Idee, Grävenwiesbach zu einem Ort zu machen, an dem sich alle wohlfühlen, scheint voll ins Schwarze getroffen zu haben. Selten kamen so viele Interessierte zusammen, die sich einbringen wollen. Jetzt heißt es, das Richtige daraus zu machen. mehr

clearing

Limburg

Das Bürgerhaus-Kurhaus galt in den 1970er Jahren als eines der schönsten Gebäude seiner Art weit und breit. Vergangenes Jahr wurde die Tourist-Info (rechts im Bild) neu gestaltet.

Zwei Millionen Euro investiert die Stadt Bad Camberg ins Kurhaus – im vergangenen Jahr sichtbar in der Neugestaltung der Tourist-Info. Die jetzigen Arbeiten sind weniger repräsentativ: Es geht um den Brandschutz. Im nächsten Jahr muss das Haus sogar zeitweise geschlossen werden. mehr

Schadstoffproblem Kostenlose Busse für bessere Luft?
Die Voraussetzungen sind da: ein moderner Busbahnhof in Limburg und neue Busse des Stadtlinienverkehrs.

Limburg. Kostenlos Busfahren in Limburg? Die Fraktion der Linken bittet den Magistrat, das zu prüfen, oder zumindest zu klären, ob Tickets günstiger angeboten werden können. Wie stehen die Stadtverwaltung und die anderen Fraktionen dazu? mehr

clearing
Betriebsübergang Endlich wieder gute Stimmung bei Mundipharma
Fidelio-Healthcare-Geschäftsführer Heiner Hoppmann (links) mit dem stellvertretenden Mundipharma-Geschäftsführer Jürgen Feld vor dem verkauften Produktionsgebäude.

Limburg. Rund 200 Beschäftigte von Mundipharma freuten sich gestern in einer Mitarbeiterversammlung über die Nachricht, dass die Produktion in Limburg fortbestehen wird. Es gibt aber noch eine zweite gute Nachricht für einen Teil der Belegschaft. mehr

clearing
Reaktivierung „nicht wirtschaftlich“ Aartalbahn aufs Abstellgleis?
Aartalbahn – verrostete Schienen, dabei wird es wohl bleiben.

Diez/Aar. Der Rechnungshof des Landes Rheinland-Pfalz spricht sich in seinem Jahresbericht gegen eine Reaktivierung der Aartalbahn zwischen Hahnstätten und Diez aus. Die für eine Wiederaufnahme des Bahnbetriebes nötigen „mindestens“ nötigen 16 Millionen Euro könnten ... mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

In der Ortsdurchfahrt Groß-Karben stehen nach der Sanierung viele Tempo-30-Schilder, so in der Heldenberger Straße.

Auf eine Tempo-30-Zone in der Ortsdurchfahrt hoffen die Groß-Karbener voraussichtlich vergeblich. Das ist in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats klar geworden. mehr

Eklat bei Parteitag Hinter den Kulissen der Wetterauer CDU brodelt es weiter
Nach der Wahl zum Kandidaten für die Landtagswahl 2018: die Parteivorsitzende Lucia Puttrich und Norbert Kartmann.

Bad Vilbel. Beim CDU-Parteitag zur Nominierung des Landtagskandidaten für den Wahlkreis Wetterau Nord hat es heftig geknallt. Vor allem der Umgang der Parteimitglieder untereinander schlägt auch im Nachhinein hohe Wellen. mehr

clearing
Stadtbild Dortelweiler protestieren gegen neue LED-Leuchten
Die Anwohner vermissen das Licht der alten Lampen.

Bad Vilbel. Begeisterungsstürme haben die neuen LED-Leuchten auf Bad Vilbels Straßen nicht ausgelöst. Dabei sind die Vorteile klar: Das Licht ist deutlich fokussierter, der Stromverbrauch geringer, die Straßen insgesamt besser ausgeleuchtet. Doch Anwohner einiger historischer Straßenzüge ... mehr

clearing
25 Jahre Tafeln in Deutschland Christa Gobst und ihr Team greifen Bedürftigen unter die Arme
Zurück von der Tour: Hans-Werner Opitz (links) und Günther Weinrich laden Obst und Gemüse aus dem Tafel-Transporter.

Bad Vilbel. Heute vor 25 Jahren wurde in Berlin die erste Tafel gegründet, vor zehn Jahren folgte die Gründung der Tafel Bad Vilbel als 52. ihrer Art in Hessen. Trotz der derzeit wirtschaftlich guten Lage sind viele Menschen dankbar für die Möglichkeit, das Lebensmittelangebot für ... mehr

clearing

Main-Taunus

Das neue Rathaus sorgt auch noch nach seiner Fertigstellung für mächtig Gesprächsstoff in der Stadtverordnetenversammlung.

Der Rathausneubau ist teurer geworden. Außerdem zog sich die Fertigstellung des Gebäudes länger hin als zunächst geplant. Was sind die Ursachen und wie fallen die konkreten Zahlen aus? Dazu äußert sich die städtische Entwicklungsgesellschaft Terra in einem Bericht. mehr

Ausbildungsmesse Studium ist nicht das Allheilmittel
<span></span>

Hofheim. Lieber an die Uni gehen oder eine Ausbildung absolvieren? Vor dieser Frage stehen zahlreiche Schulabgänger. Bei der Ausbildungsmesse konnten sich etwa 600 Jugendliche einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten verschaffen. mehr

clearing
Kelkheim Viel los im Münsterer Firmenpark
Streicheleinheiten punkt 12  Uhr: Leiterin Nadine Bahr nimmt den derzeit einzigen Bewohner, Kaninchen Lola, aus dem Käfig.

Münster. Schnelles Internet, Parkplatznot, Erweiterung der Firma Kilb: Der Firmenpark in Münster war zuletzt oft in der Diskussion. Das Kreisblatt hat sich einmal zwischen Firmen, Baustellen und neuem Tierheim umgeschaut. mehr

clearing
Müll am Bahnhof Service-App der DB in der Kreisstadt noch nicht möglich
Diese Aufnahme mit einer Chipstüte, einer leeren Dose, allerlei Papier und anderem Müll machte Kreisblatt-Fotograf Matthias Knapp gestern am Bahnhof.

Hofheim. Die Deutsche Bahn will mehr tun für saubere Bahnhöfe. Das fänden auch viele Hofheimer gut. Doch für das neue Programm der Bahn ist der Kreisstadt-Bahnhof zu unbedeutend. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Die Bauarbeiten für die Lärmschutzwand auf der südlichen Seite der Bahntrasse durch Kelsterbach stehen kurz bevor, bis Mittwoch, 28. Februar, müssen überwiegend Hecken  gerodet werden. Links die bestehende Lärmschutzwand auf der Nordseite der Bahntrasse.

Nach der Lärmschutzwand auf der Nordseite soll nun auch auf der Südseite der Bahntrasse durch Kelsterbach eine Schallschutzwand aufgestellt werden. Anwohner sehen das kritisch. mehr

Wingertschule in Offenthal Putzkolonne rückt Norovirus zu Leibe
Am Donnerstag wurden die 2000 Quadratmeter Schulfläche der Wingertschule gründlich desinfiziert. Die Reinigungskräfte nahmen jeden Tisch und jeden Stuhl in die Hand, damit alle Viren abgetötet sind und die Offenthaler Kinder am Montag wieder in die Schule gehen können.

Dreieich. Einige Eltern finden die vier Tage lange Schließung der Wingertschule wegen des Norovirus’ etwas übertrieben. Die Schulelternbeiratsvorsitzende Friederike Arta teilt diese Meinung nicht. „Es ist uns allen nicht geholfen, wenn die Lehrer nach und nach krank ... mehr

clearing
Hugenottenstad Herbert Hunkel: „Die Stadt soll noch schöner werden“
Bürgermeister Herbert Hunkel setzt auf die Vorschläge der Neu-Isenburger.Archivfoto: Jost

Neu-Isenburg. Die Hugenottenstadt soll attraktiver und „vom Alten Ort bis zur Neuen Welt“ umgebaut werden. Das nötige Geld hat sich die Politik beim zweiten Anlauf unter anderem mit der Aufnahme ins Bund-Länder-Förderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ gesichert. mehr

clearing
Neue Kita Handlungsdruck bei der Betreuung in Mörfelden-Walldorf
Ein Spielzeug-Zug im Aufenthaltsraum einer Kita.

Mörfelden-Walldorf. Der Ausbau der Kinderbetreuung erfolgt normalerweise zwischen den Parteien in Mörfelden-Walldorf im Konsens. Die Pläne für eine Container-Kita bei der Feuerwehr Mörfelden sind jedoch strittig. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse