Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 21°C

Nach über zwei Monaten: Römer-Fichte wird abgeschmückt

Der Weihnachtsbaum wird abgeschmückt. Foto: Rainer Rueffer-- FRANKFURT AM MA Der Weihnachtsbaum wird abgeschmückt.
Frankfurt. 

Mehr als zwei Monate überstrahlte die Frankfurter Weihnachtsfichte die herrliche Kulisse des Römerbergs, stellte selbst das prächtige Rathaus in ihren Schatten. „Bis zum Ende hat der Baum seine aufrechte Form bewahrt“, schwärmt Thomas Feda, Chef der Tourismus und Congress Frankfurt (TCF) GmbH. „Überhaupt war er ein echtes Prachtstück.“ Der Christbaum 2017 komme aus dem Sauerland, das stehe schon fest. In altbewährter Tradition durfte die Fichte das Dreikönigsfest noch miterleben. Nun aber muss der 33-Meter Hüne weg. Derzeit werden die 5500 LED-Lichter abgehängt. Zerkleinert wird der Baum letztlich von der Feuerwehr – ein mehrstündiger Kraftakt. Ihren Einsatzkräften ist es daher vorbehalten, die erlegte Beute als Brennholz zu verheizen.(red )

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse