Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Limburg an der Lahn 26°C

Schlagerlegenden rocken Offenbacher Stadthalle: Handkäs’ und Grie Soß’ vorm Konzert

Gestern Abend gaben die Schlagerlegenden in der Offenbacher Stadthalle alles. Gestärkt haben sich Graham Bonney und Michael Holm allerdings in Frankfurt.
Die Schlagerlegenden Graham Bonney, Olga Orange, Michael Holm und Patrick Himmel in der Friedberger Warte in Frankfurt. Foto: Bernd Kammerer Die Schlagerlegenden Graham Bonney, Olga Orange, Michael Holm und Patrick Himmel in der Friedberger Warte in Frankfurt.
Frankfurt. 

Gestern Abend standen sie auf der Bühne der Offenbacher Stadthalle. Beim Konzert mit Ireen Sheer , Lena Valaitis , Mary Roos , Peggy March und dem Orchester Otti Bauer unter dem Titel „Schlagerlegenden Live auf Tournee“ gaben Graham Bonney und Michael Holm alles.

Kraft getankt für diesen Auftritt haben die beiden Schlagersänger Bonney und Holm einige Stunden zuvor allerdings in Frankfurt. Im Bier- und Ebbelwei-Lokal in der Friedberger Warte, um genau zu sein. Dort servierte ihnen ein Kollege, der Barde Patrick Himmel , einige Frankfurter Leckereien. „Wenn sie denn schon mal hier sind, dann sollen sie auch Frankfurter Küche kriegen“, findet der Sänger, der eigens für die beiden Legenden Handkäs’-Salat, Schneegestöber und Grie’ Soß gezaubert hatte. „Ich habe mit Olga Orange eines ihrer Kochbücher gemacht“, erklärt Himmel, warum der passionierte Hobby-Koch die Ärmel hochgekrempelt und gekocht hat.

„Meine Mutter machte immer sehr gern Grüne Soße“, erinnert sich Holm, der 1974 mit dem Lied „Tränen lügen nicht“ einen Nummer-Eins-Hit gelandet hat. „Die gab es zum Fisch“, berichtet der Sänger, der am liebsten bayerisch isst. „Ich versuche aber die kulinarischen Spezialitäten in jeder Stadt, in der ich bin, zu kosten“, sagt der 73-Jährige. „In Frankfurt esse ich am liebsten Kasseler.“

Der britische Schlagersänger Graham Bonney, ebenfalls zarte 73 Jahre alt, kennt sich in der Gegend bestens aus. „Ich habe schon in Ober-Roden, im Rodgau und in Dietzenbach gewohnt“, so der leidenschaftliche Gärtner, der viele verschiedene Sorten Tomaten in seinem Treibhaus züchtet. Er kommt übrigens am 26. Juni wieder ins Lokal in der Friedberger Warte. Dann tritt er in der Reihe „Sommernächte“ unter dem Motto „Comedy trifft Schlager“ mit Patrick Himmel und Olga Orange auf. „Ich werde Oldies und Hits spielen. Auch ein wenig Country und eine gute Portion Rock ’n’ Roll“, verspricht er.

(es)
Zur Startseite Mehr aus Stadtgeflüster

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse