Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Ein Magnet im Usinger Land ist der Hessenpark (hier die Gießener Nordzeile). Archivfoto: Pieren
"Der Schuss ging nach hinten los"Hessenpark-Chef schildert die zwei Seiten des Shitstorms im Jahr 2016

Neu-Anspach. 900 Euro soll ein 70-jähriger Rostocker wegen Beleidigung zahlen. Er hatte sich 2016 am "Shitstorm" gegen den Hessenpark wegen dessen Flüchtlingsfreundlichkeit beteiligt. Der Mann kam jedoch nicht. mehr

Ständchen von Roy Hammer in Las Vegas Die Rock-'n'-Roll-Hochzeit
Viva Las Vegas! Julius Stein heiratete „seine“ Malgorzata mit viel Rock ’n’ Roll und Eintracht-Adler.

Bad Homburg/Las Vegas. Eine "unpassende" Anzughose, ein schmerzhaftes Doppel-Tattoo und 40 Grad im Schatten - wer den Bund der Ehe in Las Vegas schließt, der muss belastbar sein. mehr

clearing
Tanzveranstaltung in den Mai Es gilt: „Ein Mann, ein Wort“
Sebastian Pierags, Sebastian Kaulfuß, Sebastian Wagner, Ann-Kathrin Schulz und Natascha Wagner (von links) kosten, welche Cocktails es zur Rocknacht gibt.

Wehrheim. Der Tanz in den Mai ist in Wehrheim mit der Rocknacht der SGWO eine recht junge Tradition. Andernorts wird ein Maifeuer entzündet und die Walpurgisnacht gefeiert, bei der Rocknacht hingegen haben sich andere Rituale etabliert. mehr

clearing
Bürgerversammlung zum Verkehrsgutachten Keine optimale Lösung in Sicht
Kritisch sah Gabriele Pöhlmann aus Usingen den vorgeschlagenen Bypass für Usingen.

Usingen. Die perfekte Lösung für den Usinger Innenstadtverkehr gibt es nicht. Das machte die Vorstellung des Verkehrsgutachtens in der Bürgerversammlung deutlich. Wo Straßen entlastet werden, werden andere zusätzlich belastet. mehr

clearing

Bildergalerien

Freibad in Schmitten Freier Eintritt zum Saisonstart
Oliver Rühl (links) und Gregor Wortmann haben das Schwimmbad komplett gereinigt.

Schmitten. Kostenloses Badevergnügen zum Saisonauftakt. Wenn das Wetter mitspielt, soll am 30. April im Schmittener Freibad die Badesaison eröffnet werden. Der Eintritt ist frei, und Musik gibt es auch. mehr

clearing
Fotos
Bad Homburg sendet einen Gruß nach Frankreich „Europa, wir stehen zusammen“
Ein Zeichen für Europa: Rund 300 Personen ließen auf dem Kurhausvorplatz die „Ode an die Freude“ erklingen.

Bad Homburg. Musik verbindet. Nicht umsonst ist die „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven zur Hymne Europas geworden. Am Freitagnachmittag wurde sie auf dem Kurhausvorplatz in Bad Homburg von über 300 Menschen gespielt und gesungen – und das aus einem aktuellen ... mehr

clearing
Für die Koexistenz der Religionen Beispiel friedlichen Miteinanders
Pfarrer Abdo Antoine Bou Daher

Bad Homburg. Im Libanon treffen bei vier Millionen Einwohnern und eineinhalb Millionen Flüchtlingen 18 Konfessionen aufeinander. Eine sehr schwierige Ausgangslage, die aber auch als Modell gesehen werden kann. mehr

clearing
Zeitzeugnis aus dem "Fried-Land" Heimatforscher ersteigern für Klinik Hohe Mark historisches Gästebuch
Die historische Halle des Friedländerhauses stand schon, als sich die ersten Besucher der Klinik Hohe Mark ins Gästebuch eintrugen. Heimatforscher Manfred Kopp und sein Mitstreiter Bernhard Ochs haben das Buch über E-Bay „zurückerobert“.

Oberursel. Seit den 1920ern war das Gästebuch der florierenden Adligen-Klinik verschollen. Dank Internet ist die Signaturensammlung wieder aufgetaucht. Auch Besucher heute sollen sie sehen. mehr

clearing
ANZEIGE
Frühlingsgefühle! Welcher Wein passt am besten zu den ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr? Egal was du im Frühling vorhast – wir haben den passenden Wein. mehr
Fotos
Konzert in Bad Homburg Im Video: Der Musik-Flashmob für Europa vor dem Kurhaus
Bad Homburg, Kurhausvorpaltz, Musik für Europa mit Dirigent Lars Keitel

Foto: Priedemuth

Bad Homburg. Am Freitagnachmittag haben sich vor dem Kurhaus in Bad Homburg hunderte Menschen zusammengefunden, um gemeinsam für ein friedliches europäisches Zusammenleben "Ode an die Freude" zu singen und zu spielen. Sehen Sie hier im Video das spontane Konzert. mehr

clearing
Referendum in der Türkei Usinger Familie steht zu ihrem Nein
Die in Usingen lebenden Türken Senem Cabbar, Suat und Tülay Dirik (v. l.) haben beim Referendum mit „Nein“ gestimmt und stehen auch dazu.

Usingen. Eine knappe Mehrheit der Wahlberechtigten hat dafür gestimmt, dass in der Türkei ein Präsidialsystem eingeführt wird. 58 Prozent der im Frankfurter Generalkonsulat wahlberechtigten Türken haben mit Ja gestimmt. Die Usinger Familie Dirik gehört nicht dazu, sie hat mit Nein ... mehr

clearing
ANZEIGE
Warum Sie eine Kreuzfahrt auf diesem Schiff keinesfalls verpassen dürfen Erleben Sie die AIDAperla als neueste Schiff der AIDA Flotte vor der spektakulären Kulisse Mallorcas. Nutzen Sie jetzt die unwiederbringliche Gelegenheit und sichern Sie sich Ihren Platz für die ersten Reisen. mehr
Baby-Glück im Dreierpack Eltern von Drillingen zu sein ist ebenso schön wie anstrengend
Da staunen die drei kleinen Neu-Oberurseler nicht schlecht. So funktioniert also ein Fototermin mit der Zeitung. Oma Havva Seymen (links) hält Deren, Mama Burcu Seymen die kleine Derin und Papa Atilin Seymen strahlt mit Ekim um die Wette. Die Drillinge haben das Leben ihrer Eltern ganz schön auf den Kopf gestellt, bescheren ihnen aber auch viele schöne Momente. Nur Schlaf ist derzeit bei den Eltern Mangelware.

Oberursel. Aller guten Dinge sind drei, sagt der Volksmund. Das können Atilin und Burcu Seymen wohl bestätigen. Seit November ist das Paar Eltern von Drillingen. mehr

clearing
Auch Stadt in Kalifornien hat Interesse an der Kurstadt Chinesen wollen Homburgs Partner sein
Foto: dpa

Bad Homburg. Bei der dritten Bürgerreise ins westchinesische Lijiang in den Osterferien nahmen die Homburger und ihre Gastgeber konkrete Annäherungsgespräche wieder auf. Das Wort Partnerschaft wurde tunlichst vermieden. Doch jetzt soll sich die Politik wieder mit dem Thema befassen. mehr

clearing
Studenten zeigen Stadt Oberursel ihre Ideen Wie könnte das Wohnen an der Marxstraße aussehen?
(Symbolbild) Wohnen, Bauen

Oberursel. Die Marxstraße ist im Wandel, Feuerwehr, Rotes Kreuz und Hans-Thoma-Schule ziehen weg. Das eröffnet Möglichkeiten für Wohnbebauung. Darüber haben sich Studenten der Hochschule Darmstadt Gedanken gemacht. mehr

clearing
Schlüssel in Alufolie verpacken Was gegen professionelle Autodiebe hilft
Symbolbild: Imago

Hochtaunus. Die Zahl der Autodiebstähle und Diebstähle aus Autos hat in den vergangenen Jahren wieder zugenommen. Die Polizei warnt vor technisch gut gerüsteten Tätern und setzt ihrerseits auf Experten. mehr

clearing
Eigeninitiative mit Kick Stoltze-Schule bekommt eigenen Soccerplatz
Geschafft: Schüler und Lehrer der Stoltze-Schule haben gemeinsam den „gebrauchten“ Kunstrasenplatz in Hofheim abgebaut und damit ein echtes Schnäppchen gemacht. Jetzt steht  der Wiederaufbau in Königstein an.

Königstein. Das nennt man mal eine Klasse(n)leistung. Schüler und Lehrer der Friedrich-Stoltze-Schule (FSS) haben gemeinsam angepackt, um der ganzen Schulgemeinde einen Wunsch zu erfüllen. mehr

clearing
Nur Usinger Bürger dürfen Ablademöglichkeiten nutzen Grünecken wieder zugemüllt
Auf den Grünecken landen immer wieder Abfälle, die nicht dorthin gehören. Wie zum Beispiel die Blockbohle im Vordergrund.

Usingen. Wenn im Frühjahr die ersten Rasenmäher knattern und Gartenbesitzer mit der Astschere hantieren, dann ist wieder Grünecken-Zeit. Dort darf der Bürger nämlich seine Gartenabfälle entsorgen. Doch nicht alles, was dort landet, darf dort auch abgeladen werden. mehr

clearing
Möglicher Umzug Lösung für Lärmproblem mit Neu-Anspacher Schrotthändler gefunden
(Symbolbild)

Neu-Anspach. Schon lange beklagen sich die Anwohner über den Lärm, der von der in der Saalburgstraße ansässigen Firma Röhrig ausgeht. Jetzt sieht es so aus, als könnte es mit einem Umzug des Schrotthändlers doch noch klappen. mehr

clearing
Lösung gefunden Unterhalb der Deponie wäre Platz für Röhrig
Die Bogenschützen sollen auf ihrem Trainingsgelände unterhalb der Deponie Brandholz bleiben können.

Neu-Anspach. Schon lange beklagen sich die Anwohner über den Lärm, der von der in der Saalburgstraße ansässigen Firma Röhrig ausgeht. Jetzt sieht es so aus, als könnte es mit einem Umzug des Schrotthändlers doch noch klappen. mehr

clearing
Bad Homburg: Goldene Hochzeit der Hoteliers Das ist die Geschichte des Hotelier-Ehepaares hinter dem Parkhotel
Aus dem Sanatorium Geheimrat Trapp bauten Ingrid und Joachim Petry das Parkhotel auf.	Foto/Repro: mats

Bad Homburg. Als sich Ingrid und Joachim Petry heute vor 50 Jahren das Jawort gaben, war das der Beginn eines bunten Ehelebens, das von Familiensinn, Unterstützung, Humor, Hobbys und Arbeit geprägt ist. mehr

clearing
Integration ins Rollen bringen 40 Räder für Flüchtlinge gesucht
Geht es nach Dagmar Rehme und Benno Hofmann (r.) vom Freundeskreis Integration, kommen die Flüchtlinge in Schloßborn dank gebrauchter Fahrräder bald besser voran.

Schloßborn. Ankommen ist für viele Flüchtlinge die eine Sache, Vorankommen die andere. Und das nicht nur im übertragenen, sondern auch im ganz wörtlichen Sinne. Um ihnen das Vorwärtskommen in Schloßborn zu erleichtern, werden Fahrräder und Radständer für Asylbewerber gesucht. mehr

clearing
Experimente mit Farben Im Atelier lassen die Kindergartenkinder ihrer Kreativität freien Lauf
Einfach mal ausprobieren: Im Atelier von Künstlerin Britta Burmehl durften die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Georg ihre Ideen umsetzen.

Pfaffenwiesbach. Ein Kindergarten ist längst nicht mehr nur ein Ort, an dem Kinder bleiben, während die Eltern arbeiten. Es ist eine Möglichkeit, Lebenserfahrungen zu sammeln. Und weil neue Impulse auch Kreativität fördern, waren die Kinder nun bei Künstlerin Britta Burmehl im Atelier. mehr

clearing
Nachspiel vor dem Homburger Amtsgericht Streit auf dem Parkplatz
Symbolbild: Peter Steffen/Archiv

Bad Homburg. Nur in einem Punkt stimmten die beiden Kontrahenten vor dem Homburger Amtsgericht überein: Sie bestritten jeweils die verbalen Kraftausdrücke, die ihnen der andere vorwarf. Keine leichte Aufgabe für das Gericht, die Wahrheit herauszufinden. mehr

clearing
Problem für das Ehepaar Bund: Die Mieten Sockengeschäft "Strumpfparadies" in Bad Homburg schließt nach 26 Jahren
Sabine und Rainer Bund erleben traurige Tage: Am kommenden Samstag schließen sie ihr Strumpfparadies nach 26 Jahren.

Bad Homburg. Die Fußgängerzone und ihre hohen Mieten haben ein neues Opfer gefunden: Das Strumpfparadies macht dicht. Dabei würden die Inhaber gerne weitermachen. mehr

clearing
Nachgefragt bei der Polizei Ist der "Berliner Platz" in Kronberg ein Brennpunkt?
(Symbolfoto) Die Bundespolizei vollstreckte 2015 insgesamt 1392 Haftbefehle am Frankfurter Flughafen.

Kronberg. Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und sogar Widerstand gegen die Polizei – ja, wo sind wir denn? In Kronberg. Und genau das ist das Problem, mit dem sich Stadt und Polizei derzeit vermehrt konfrontiert sehen. mehr

clearing
Deutschlandweit baut die Telekom öffentliche Telefone ab Das Aussterben der "Einzeller" - auch in Friedrichsdorf
Ausrangierte Telefonzellen finden zwar immer noch Anschluss – allerdings zum Mitlesern und nicht zum Zuhörern.

Friedrichsdorf. Die Zeit der Telefonzellen und Telefonsäulen ist vorbei. Sie sind dem Mobiltelefon zum Opfer gefallen. Auch in Friedrichsdorf sollen die letzten öffentlichen Fernsprecher jetzt verschwinden – bis auf eine Ausnahme. mehr

clearing
Kriminalität im Hochtaunuskreis Das sind die 10 häufigsten Verbrechen im Hochtaunuskreis
Laut Experten lohnt es sich Verbrechen zu verhindern. Foto: F.Rumpenhorst/Symbol

Hochtaunus. Sachbeschädigung ist die Nummer eins in den Top Ten der Straftaten im Hochtaunuskreis. Dennoch bleibt festzuhalten: Verbrechen lohnt sich im Taunus nur bedingt – fast 60 Prozent der Straftaten werden nämlich aufgeklärt. mehr

clearing
Hochtaunusschule Die Oberurseler HTS ist jetzt eine "SBS": Was bedeutet das?
<span></span>

Oberursel. Seit Jahresanfang ist die Hochtaunusschule eine „Selbstständige Berufliche Schule“ (SBS). Das bedeutet mehr Entscheidungsfreiheiten bei Personalfragen, der internen Organisation und mehr Mittel vom Kultusministerium. Was dieser neue Status für die Schule heißt, ... mehr

clearing
Mahner auf dem Segway Das ist Ihr Ansprechpartner bei der Polizei Hochtaunus
„Schutzmann vor Ort“: Siegfried Schlott.

Hochtaunus. Seit 2014 ist der Polizeihauptkommissar in den 13 Kommunen des Hochtaunuskreises täglich als Ansprechpartner für die Bürger unterwegs. Die sollen sich vor allem sicherer fühlen. mehr

clearing
Sonntag im Kurpark Benefizlauf in Königstein: Lions sind startklar
Auf die Plätze, fertig, los: Vor allem für die Jüngsten ist der Start beim Benefizlauf alljährlich eine ganz große Sache.

Königstein. Übung macht den Meister – das gilt nicht nur für Sportler, sondern auch für die Organisatoren von Sportereignissen. Die Damen vom Lions-Förderverein Königstein-Burg sind dafür das beste Beispiel. Sie starten am Sonntag bereits ihren fünften Königsteiner Benefizlauf. mehr

clearing
Willkommen in der Lern-Bar Integration und Inklusion: Gonzenheimer Schule stellt sich den Herausforderungen
„Was ist an diesem Wort besonders schwierig?“ Anne-Katrin Franke, hier im Bild mit Vincent, kann in der „Lern-Bar“ individuell auf die Schüler eingehen.

Gonzenheim. Grundschullehrer? Super Job! Man bringt den Kindern das Abc und die Grundrechenarten bei und hat jede Menge Urlaub. Das ist die gängige Vorstellung. Die aber an der Realität vorbei geht. Denn Grundschullehrer fungieren heute – Stichwort Inklusion und Integration – ... mehr

clearing
Kommunalpolitik Verkehrsberuhigung der Kronberger Altstadt: Was ändern! Aber was?
Der sogenannte Sign Assist von VW: Das System erkennt Verkehrsschilder und blendet entsprechende Grafiken im Cockpit-Display ein. (Bild: Volkswagen/dpa/tmn)

Kronberg. Die Aufenthaltsqualität in der Altstadt verbessern und den Durchgangsverkehr reduzieren, das ist das Anliegen der Stadt. Eine Bypass-Lösung soll den erwünschten Effekt bringen. mehr

clearing
Kommunalpolitik Der große TZ-Parteien-Check in Smileys: Steinbach
Kunststoffbälle mit Smileys lachen den Betrachter an. Foto: Martin Schutt/Archiv

Steinbach. Die hessische Kommunalwahl ist über ein Jahr her. Zeit nachzusehen, wie es den Parteien bislang ergangen ist. TZ-Redakteurin Stefanie Heil hat sich das Steinbacher Parlament näher angesehen und den Parteien einen Smiley aufgedrückt. mehr

clearing
TZ-Bus-Rundfahrt durchs Usinger Land Letzte Etappe führt durch Schmitten: Eine Tor für Wanderfreunde
Ländliches Idyll: Die Schafherde von der Schäferei Moos (Berghof in Brombach) weidet oberhalb von Hunoldstal.

Usinger Land. Mit einem RMV-Tagesticket in der Tasche hat TZ-Autor Matthias Pieren an einem Tag per Linienbus das Usinger Land erkundet. Usingen, Wehrheim, Grävenwiesbach und fast ganz Weilrod hat er bereits durchquert. Am Nachmittag steht nun die letzte Etappe unserer Tagestour in die ... mehr

clearing
Verkehr im Hochtaunuskreis Kommentar: Neu-Anspach, das Herz des ÖPNV
Ein Bild, das in den vergangenen Tagen und Wochen auf einigen Strecken immer seltener geworden ist: Die Hessische Landesbahn (im Bild ein Zug der Taunusbahn zwischen Usingen und Neu-Anspach) hat auf einigen Strecken große Probleme.

Neu-Anspach. Unser Autor Matthias Pieren erklärt, warum der ÖPNV im Usinger Land besser ist als sein Ruf. mehr

clearing
Usingen? Nein danke! Der Genussmarkt am Samstag ist endgültig gestorben
Händlerabgang – Saure Gurkenzeit statt kulinarisches Highlight in Usingen.	Karikatur: Schwarze-Blanke

Usingen. Schön wär’s gewesen: Am Samstag gemütlich über den Genussmarkt schlendern, hier und da etwas probieren, Leckeres einkaufen um es zu Hause zu genießen. Nix wird’s. Der Genussmarkt ist tot, noch eher er gelebt wurde. mehr

clearing
Spaß mit Hintergedanken Roller sollen Schüler zu mehr Bewegung motivieren
Roller sind einfache Spaß-, Sport- und Fortbewegungsgeräte, ideal für’s  Bewegungstraining.

Neu-Anspach. Mit dem Roller zu fahren macht Kindern auch heute noch Spaß, vorausgesetzt sie haben einen Scooter, wie der Roller von früher heute genannt wird. Die Wiesenau-Grundschule will jetzt welche anschaffen, denn Bewegung ist für die Computerspiele-Generation ein wichtiges Thema. mehr

clearing
Grävenwiesbacher macht teure Autofahrt Sohn ohne Führerschein, Familie vor Gericht
Symbolbild

Grävenwiesbach. Wer Auto fahren will, der braucht auch einen Führerschein. Doch das kümmerte einen Grävenwiesbacher und seine Eltern wenig. mehr

clearing
Schädling Schwieriger Kampf gegen den Buchsbaumzünsler: "Absammeln, bis man die Krise kriegt"
Ein häufiges Bild im vergangenen Jahr: Schlossgärtner Mark Winzer begutachtet die vom Buchsbaumzünsler verursachten Schäden.	Archivfoto: jr

Hochtaunus. Kaum wird es Frühling, meldet sich ein Schädling zurück, der Gartenfreunden im vergangenen Sommer schon große Sorgen bereitet hat: der Buchsbaumzünsler. Gegen die gefräßige Raupe kann man zwar einiges unternehmen, doch nichts ist von Dauer. mehr

clearing
Historisches Gebäude gegenüber dem Kurhaus Alte Post erhält ihr ursprüngliches Dach zurück
Aktuell verschwindet das historische Gebäude hinter einem Gerüst.

Bad Homburg. Die historische Belebung alter Gebäude ist eine Liebhaberei des Bad Homburgers Peter Löw. Sein neuestes Projekt: die alte Post auf der Louisenstraße. Das historische Gemäuer soll wieder sein ursprüngliches Dach erhalten. mehr

clearing
Unfall mit Folgen Paketbote läuft in Rad – und muss zahlen
Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Königstein. Auch wenn ein Radfahrer zu schnell ist, kann ein Fußgänger nicht einfach die Straße überqueren. Kommt es dabei nämlich zum Unfall, ist das fahrlässige Körperverletzung. mehr

clearing
Kampf um Ausbildungsplatz in Kfz-Betrieb Vom Praktikanten zum Azubi: Afghanischer Flüchtling beeindruckt seinen Chef
„Man muss diesen jungen Leuten eine Chance geben!“ Kfz-Meister Elvir Demirovic weiß, was es heißt in einem fremden Land ganz von vorne beginnen zu müssen. In seiner Werkstatt würde er Nasrullah gerne eine Ausbildung ermöglichen.

Oberursel. Ein Ausbildungsplatz in einem Kfz-Betrieb – für den 20-jährigen Nasrullah würde ein Traum in Erfüllung gehen. Und die Chancen stehen gut, dass es klappt. Auch wenn die Finanzierung noch nicht geklärt ist und dem jungen Flüchtling nach wie vor die Abschiebung nach ... mehr

clearing
Abschiedsritual auf dem Schulhof Schüler verabschieden sich von der alten Konrad-Lorenz-Schule
Die auf Papier formulierten Wünsche und Hoffnungen wurden den Flammen geopfert, auf dass sie Wirklichkeit werden.

Usingen. Nach jahrzehntelangem Warten war es gestern Morgen soweit: Lehrer und Schüler der Konrad-Lorenz-Schule schlossen die Türen ihrer alten Schule und machten sich auf den Weg auf den neuen Campus „In den Muckenäckern“. mehr

clearing
Usinger HSS Architekt berichtet: Schwere Geburt mit gutem Ausgang
Jochen Spiegelberger ist der kreative Vater der neuen Schule.

Usingen. Mal eben schnell eine Schule planen? Wohl eher nicht. Wie die Schule im Kopf, auf Papier und dann auch als Bau entstanden ist, davon erzählt Architekt Jochen Spiegelberger der TZ. mehr

clearing
APM-Electronic Components Spezialist für winzige Quarze: Elektronik-Firma zieht bald um
APM-Geschäftsführer Klaus Knebel mit zwei Geräten, für die seine Firma Bauteile besorgt hat. Links auf dem Tisch vor ihm liegt ein Mehrkanal-Dimmer. Das Gerät rechts ist eine zentrale Haustechnik-Steuerung.

Friedrichsdorf. Wenn eine Firma spezielle Bauteile für Mobiltelefone, Fernseher oder Autos braucht, dann hat möglicherweise die Friedrichsdorfer Firma APM-Electronic Components das passende Stück besorgt. Jetzt will das Unternehmen umziehen. mehr

clearing
Kreisstraße erhält offiziellen Segen Eine Woche nach der Fertigstellung: K 760 ist wieder frei
Jürgen Banzer, Roland Seel, Holger Bellino, Ulrich Krebs, Uwe Kraft und Heiko Krebs (von links) schneiden das Absperrband durch und geben damit die Kreisstraße 760 offiziell für den Verkehr frei.

Grävenwiesbach. Mit dem obligatorischen Scherenschnitt ist die Kreisstraße 760, die den Grävenwiesbacher Ortsteil Hundstadt mit der Bundesstraße 456 verbindet, jetzt freigegeben. mehr

clearing
13 Händler zeigen mehr als 200 Neufahrzeuge Oberursel lädt fürs Wochenende zu Autos in der Allee ein
Bei Autos in der Allee dürfen die Besucher die Autos nicht nur von außen betrachten. Sie dürfen auch probesitzen und anfassen.	Archivfoto: Priedemuth

Oberursel. Die 20. Auflage der Schau Autos in der Allee lockt am Wochenende in die Oberurseler Innenstadt. Die Veranstalter vom Selbstständigenforum Fokus O. werben mit über 200 Fahrzeugen und einem Auto-Gewinnspiel. mehr

clearing
Haus für die Haselmaus Nabu-Jugend bastelt Unterkünfte für bedrohte Nager
Zuletzt malen Chiara, Finja und Luke (von links) mit Unterstützung von Andrea Pfäfflin noch Nummern auf die Haselmauskästen.

Wehrheim. Haselmäuse sind keine geselligen Tiere. Aber sie sind bodenständig und bleiben, wo sie sich wohlfühlen. Damit sie sich im Apfeldorf wohlfühlen, haben ihnen die Kinder vom Nabu Nistkästen gebaut, und der Förster möchte gemeinsam mit der Bevölkerung die dazu gehörigen Bäume und ... mehr

clearing
Geschwindigkeitskontrollen in Hessen Hier stehen im Taunus die Blitzer beim "Blitzermarathon"
Überhöhte Geschwindigkeit ist immer noch Ursache Nummer eins für schwere Verkehrsunfälle. Foto: Daniel Bockwoldt

Bad Homburg. Autofahrer sollten am 19. April aufmerksam auf den Tacho schauen. Denn dann nimmt die Polizei auch in Hessen wieder Tempokontrollen vor. Der ADAC bezweifelt den Nutzen der Aktion. Wir haben augfeglistet, wo Sie im Taunus aufpassen sollten. mehr

clearing
Kommunalpolitik Der große Taunus Parteien-Check in Smileys: Oberursel
Schwarz und Gelb umrahmt von Rot und Grün. Die Parteien loten ein knappes halbes Jahr vor den Bundestagswahlen mögliche Koalitionsoptionen aus. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Oberursel. Die hessische Kommunalwahl ist über ein Jahr her. Zeit nachzusehen, wie es den Parteien bislang ergangen ist. TZ-Redakteurin Stefanie Heil hat sich das Oberurseler Parlament näher angesehen und den Parteien einen Smiley aufgedrückt. mehr

clearing
Planung und Bau in der Schillerstraße So entsteht ein Gehweg
<span></span>

Bad Homburg. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder beim Bummeln in der Innenstadt – jeden Tag laufen Sie unzählige Male über die Bürgersteige Ihrer Heimatstadt. Aber haben Sie sich jemals gefragt, wie der Gehweg eigentlich dorthin kommt? TZ-Volontär Alexander Gottschalk war auf der ... mehr

clearing
Papierkrieg mit dem Jobcenter erschwert Integration Wo bleibt das Geld für anerkannte Flüchtlinge?
xxx

Schmitten. Anerkannte Flüchtlinge haben zwar eine Aufenthaltserlaubnis, aber der Übergang vom Sozialamt zum Jobcenter erschwert die Integration. Selbst für Mitglieder vom Freundeskreis Asyl Schmitten ist die Bürokratie die höchste Hürde. mehr

clearing
Nur Mountainbiker den neuen Shuttle-Bus intensiv Shuttle-Bus zum Feldberg: Vom Wetter ausgebremst
Lennard (links) und Vincent warten am Ostersonntag an der Haltestelle am Pfarrheckenfeld in Oberreifenberg darauf, dass der Shuttlebus sie wieder zum Gipfel bringt.

Usinger Land. Das tollste Ausflugswetter war an Ostern nicht. Ausgenommen vielleicht für alle, die es gerne nass und kalt mögen. Trotzdem fuhr am Ostersonntag der neue Shuttle-Bus rund um den Großen Feldberg. Die Dowhhill-Fahrer nutzten ihre Tageskarten voll aus. Am Ostermontag fuhr er ... mehr

clearing
Pfaffenwiesbacher Patrick Möbs hat sein Hobby zum Beruf gemacht Der Ton macht die Musik
Der Herr des Mischpults und Lichts aus Paffenwiesbach: Patrick Möbs.

Pfaffenwiesbach. Kaum gesehen und wenig beachtet fristen Licht- und Tontechniker bei Veranstaltungen häufig ihr Dasein. Dabei kommt ihnen doch eine bedeutende Rolle zu, denn ohne sie geht auf den Bühnen dieser Welt nichts. Einer der sich im Usinger Land und vor allem in Pfaffenwiesbach schon ... mehr

clearing
Michael Brien wird Pfingsten zum Priester geweiht Von der evangelischen Kirche zum katholischen Priester
Themenbild - Katholische Kirche Katholische Kirche, Rosenkranz Symbolbild, Themenbild, Featurebild , EP_dfg

Theme image Catholic Church Catholic Church Rosary Symbol image Theme image  EP_dfg

Königstein. Michael Brien hat seine wahre Berufung erst spät entdeckt – und sich der katholischen Kirche zugewandt. Über seinen bisherigen Weg, der an Pfingsten mit der Priesterweihe in Limburg einen Höhepunkt erreicht, sprach der 53-jährige gebürtige Berliner mit TZ-Reporterin ... mehr

clearing
Was im alten Gemäuer begann, mündet am heutigen Tag im modernen Neubau Pauken in der Usinger Hugenottenkirche
Höchste Zeit für einen Neubau: Die Hugenottenkirche mit den Nebengebäuden und der Schulhof waren kein schöner Anblick mehr. Das Foto zeigt die Rückseite der Hugenottenkirche, mit Blick auf die Schulhofstraße. Im flachen Gebäude an der Schulhofstraße waren ebenfalls Klassen untergebracht. Später – nachdem die Schüler in den Neubau der KLS umgezogen waren, fand dort das Rote Kreuz Unterschlupf. Die Holzüberdachung rechts im Bild war der Eingang zur ehemaligen Toilettenanlage.

Usingen. Heute ziehen die Schüler, Eltern und Lehrer der ehemaligen Konrad-Lorenz-Schule nach einem Abschiedszeremoniell von der alten KLS in die neue „Helmut-Schmidt-Schule“. Die Fertigstellung des Neubaus und sein Bezug fällt mit einem Jubiläum zusammen: Die Usinger ... mehr

clearing
Fußballturnier Erfolgreich gestartet: So war "Kick it" in Steinbach
Unser Bild zeigt von links die Furchtlosen vom Team Bibak mit Homayun (19), Ali (18), Ismael (20), Yamal (17), Hadi (17) und Altaf (17) . Sie gewannen das Turnier. Zweiter wurde die Straßenbande auf Platz 3 landete der FSV.

Steinbach. Das erste Fußballturnier, das vom Stadtteilbüro „Soziale Stadt“ in Steinbach veranstaltet wurde, war sowohl für die Teilnehmer als auch für die Organisatoren ein voller Erfolg. „So habe ich es mir gewünscht“, sagte Gloria Duvnjak vom Stadtteilbüro. mehr

clearing
Mediziner aus der Fernsehserie „Charité“ weilte und starb in Bad Homburg Die Kurstadt bewahrt Paul Ehrlich ein Andenken
In der Fernsehserie „Charité“ wird  Paul Ehrlich als dunkelhaariger, junger Mann mit runder Brille dargestellt. Dieses Foto zeigt den Mediziner in fortgeschrittenem Alter im kreativen Forscherchaos.

Bad Homburg. Der ARD-Sechsteiler „Charité“ bringt uns in diesen Wochen den sympathischen jüdischen Arzt Paul Ehrlich näher. Er arbeitet für den berühmten Forscher Robert Koch und sieht sich in Berlin zunehmend mit Antisemitismus konfrontiert. Jahre später stirbt er in Bad ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse