E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 20°C

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

GerichtLetzte Zeugen sprechen in Vergewaltigungsprozess

Der unter anderem der Vergewaltigung angeklagte 31-jährige Neu-Anspacher leidet unter einer dissozialen Persönlichkeitsstörung. Laut Gutachter ist das Rückfallrisiko sehr hoch. Eine Unterbringung empfiehlt er aber dennoch nicht. mehr

Usingen Bülent Ceylan: So ist es, wie ein berühmter Comedian zu heißen

So wie der Komiker Bülent Ceylan mit dem in der Metal-Szene verbreiteten Teufelsgruß würde Bülent Ceylan nicht vor einer Kamera posieren – es erinnert zu sehr an den Gruß der „Grauen Wölfe“ (türkische Rechtsextremisten).

Usingen. Einen Namensvetter zu haben kann Fluch und Segen sein. Im Falle Bülent Ceylans ist es eher Letzteres. Der Schneider aus Usingen, der genauso heißt wie ein Komiker, hat fast nur lustige Begegnungen gehabt. mehr

clearing

Sanfte Pferde-Riesen Gespannpflüger aus elf Bundesländern messen sich am Hessenpark

Wer hinter dem Pflug läuft, hat alle Hände voll zu tun. Die Arbeit mit den Pferden war für Mann und Tier schwer.

Neu-Anspach. 23 Gespannpflüger aus elf Bundesländern pflügten auf Feldern am Hessenpark um den deutschen Meistertitel: Er blieb in Hessen und geht nach Kirchheim, wo Daniel Hoffmann einen Hof noch mit Zugpferden führt. mehr

clearing

Hochregal-Lager Eventtecknik-Firma Adam Hall bleibt Neu-Anspach treu

Das  Gebäude von Adam Hall wird sich wohl vorläufig nicht verändern, das Unternehmen widersprach Ausbauplänen.

Neu-Anspach. Die b-now hat sich jüngst das Hochregal-Lager bei Adam Hall angesehen und war begeistert. Dem Unternehmen geht es wirtschaftlich gut. Die Partei hat danach auch die Frage aufgeworfen, ob der Lagerplatz bald wieder knapp wird. mehr

clearing

Bildergalerien

Abgerissen Die Ruine des Taunus-Kinderheims in Wehrheim ist endlich weg

Das ehemalige Kinderheim nahe der Lochmühle in Wehrheim ist abgerissen worden.

Wehrheim. Ein großes Loch und ein Berg Steine zeugen davon – das ehemalige Taunus-Kinderheim in Wehrheim ist Geschichte. Der Bau wurde abgebrochen. Jetzt ist der Kreis am Zug, denn die Evim würde eigentlich dort gerne bauen. Wenn die Eigentumsverhältnisse geklärt sind. mehr

clearing

„Salomon Trail 4 Germany“ in Weilrod Erster Trailrun durch den Taunus

Eine fantastische Lauflandschaft in der Mitte der Republik: Der Taunus bekam viel Lob vom Veranstalter und den Läufern des Trailruns.

Usinger Land. Der Naturpark Taunus wurde erstmals für die Laufserie „Salomon Trail 4 Germany“ ausgewählt. Schauplatz war das Weiltal mit Start und Ziel in Riedelbach. mehr

clearing

Landtagswahl Grüne bringen den Bürgern E-Bikes und Elektro-Fahrzeuge näher

Am E-Bike-Fahren hat Hund Zambo ebenso viel Spaß wie Herrchen Andreas Haas.

Wehrheim. Bei den Grünen konnten sich Interessierte am Samstag über E-Mobilität informieren, Autos und Fahrräder ausprobieren. Für den einen oder anderen war das eine überraschende Erfahrung. mehr

clearing

Förderverein Zahlreiche Projekte im Hessenpark werden unterstützt

Die ersten Biberschwänze hängen schon am First. Der Förderkreis Hessenpark, der sich nun neu aufgestellt hat, gibt für das Musterhausdach einen kräftigen Zuschuss.

Neu-Anspach. Der Vorsitzende Jürgen Banzer leitete die Mitgliederversammlung des Förderkreises Hessenpark, die den Fotokalender als Mitgliederpräsent abschaffte, die Mitgliedsbeiträge anhob und Geld für zahlreiche Förderprojekte bewilligte. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Alte Schulen Armut kontra Bildung: 1844 hatten die Schulen bei den Eltern einen schweren Stand

Die erste Schule wurde 1840 einstöckig gebaut und 1887 aufgestockt. Links ist der Pavillon, der in den 1970er Jahren dazu kam. Im Rücken des Fotografen steht die Alte Schule an der Brunhildestraße, die 1912 gebaut wurde. Repro: Appel

Niederreifenberg. Schule und Lernen war Niederreifenberg ein schwieriges Geschäft, wie unserer heutiger Serien-Teil über die alten Schulen zeigt. Zum einen wegen des Desinteresses der Eltern und der Aufmüpfigkeit der Kinder. Aber auch wegen der Armut im Dorf. mehr

clearing

Verkehr B-275-Baustelle: Ärger und Ansporn

Seit Dienstag hängen rechts und links neben der Straßensperre in der Kreuzgasse, die in die Neutorstraße übergeht, ein Banner und ein Schild, darauf steht: "Zufahrt Geschäfte Neutorstraße frei!".

Usingen. Die Bagger rollen zwar nur in Höhe der Gaststätte Schöne Aussicht, doch gesperrt ist die Neutorstraße (B 275) als Ganzes. Betroffenen Geschäftsinhabern treibt die Straßensperrung Sorgenfalten auf die Stirn, sie haben nun selbst die Initiative ergriffen. mehr

clearing

Nationalsozialismus Wehrheimer Familien: Als die Juden ihre Heimat verlassen mussten

Die damalige „Untergasse“, heute „Zum Stadttor“, in der die Familie Steinberger wohnte.

Wehrheim. Sie gehörten zu Wehrheim über viele Jahrzehnte, waren Bürger des heutigen Apfeldorfes. Vor 80 Jahren mussten jüdische Familien emigrieren, um zu überleben. Spuren haben sie auch nach der langen Zeit hinterlassen. mehr

clearing

Gegen die Einsamkeit Das Seniorenkaffee ist eine wichtige Institution im Ortsteil

Rita Badura (links) und Gisela Hild kümmern sich einmal im Monat beim Seniorennachmittag liebevoll um ihre Gäste.

Friedrichsthal. Von außen betrachtet ist es vielleicht für manche Menschen nur ein nettes Kaffeetrinken. Doch was viele auf den ersten Blick nicht sehen, ist die wichtige soziale Aufgabe, die das Friedrichsthaler Seniorenkaffee übernimmt und die erst auf den zweiten Blick erkennbar wird. mehr

clearing

Angebot Kirche bietet wieder Ferienspiele an

Anstehen zum Essenfassen: Die Konfirmanden durften bei der Ausgabe des Nachmittagssnacks an die Ferienspielkinder helfen. In diesem Jahr hat die Gemeinde mit Pfarrerin Steinmetz das Angebot der Ferienspiele wieder reaktiviert.

Eschbach. Was tun in den Ferien, wenn Eltern arbeiten müssen und auch der Lieblingsverein Pause einlegt? Nicht alle Kinder haben Großeltern, bei denen sie ihre Freizeit verbringen können. Die Kirchengemeinde hat Abhilfe geschaffen. mehr

clearing

Erneute Ausschreibung Zugang kommt, wird aber teurer

Nicht nur der Gehweg wird erneuert, damit die marode Rampe durch eine Rampe für Rollstuhl- und Rollatorfahrer ersetzt werden kann, auch die Wasserleitung wird erneuert.

Nach monatelangen Diskussionen hat die Schmittener Gemeindevertretung im August vergangenen Jahres beschlossen, einen barrierefreien Zugang zur Jahrtausendhalle zu schaffen. Inzwischen haben die Bauarbeiten begonnen. Weil bei der Ausführung Leckagen an der Wasserleitung ... mehr

clearing

Prozess Polizeiprotokolle: Großmutter stützt angeklagten Enkel

Ein Fall vorm Oberlandesgericht Nürnberg zeigt: Nachlassgegenstände sind nicht Bestandteil eines europäischen Nachlasszeugnisses.

Neu-Anspach. Im Prozess gegen einen 31-jährigen Neu-Anspacher wegen Vergewaltigung wurde der Angeklagte jetzt von seiner Großmutter in Schutz genommen. Schuld habe allein die Frau, sie habe ihren Enkel "wie Dreck behandelt". mehr

clearing

Mobilität Bürgerbus: SPD will Freiwillige finden

Die Idee des Bürgerbusses ist nicht neu, in vielen Ortschaften sind die Kleintransporter durch ehrenamtliches Engagement der Bürger bereits unterwegs. Nun soll es dies auch in Usingen geben, wenn sich Freiwillige finden. Archivfoto: Niehoff

Usingen. Der Wunsch der Usinger Bürger, nach einer besseren öffentlichen Personennahverkehrsanbindung zwischen den Stadtteilen und der Usinger Kernstadt ist nicht neu. Doch geschehen ist bislang nichts. Nun gibt es vielleicht die Chance auf einen Bürgerbus, sofern sich Menschen ... mehr

clearing

CWS-Schüler Roman Balkow nimmt in Fuldatal an einem Mathe-Projekt für Hochbegabte teil

Die Gymnasiasten Roman Balkow aus Usingen (links) und Alexander Schoberth aus Rüsselsheim arbeiten zusammen in einer Gruppe, die sich mit der Effizienz eines Pumpspeicherkraftwerkes auseinandersetzt.

Usinger Land. Der 17-jährige Roman Balkow tüftelt in den Ferien freiwillig über Formeln – wie kommt’s? Er hat sich als einziger Schüler aus dem Usinger Land für die Modellierungswoche für hochbegabte Mathematikschüler in Nordhessen qualifiziert. mehr

clearing

Apfelmost Rudi und Heinz Maas haben die ersten Früchte gekeltert und sind begeistert von der Qualität

Die Bäume hängen voll, und der Rote Eiserapfel sieht besonders dekorativ aus. Seine Früchte werden nur zum Keltern verwendet.

Hausen-Arnsbach. Rudi Maas hat Mitte September zum ersten Mal in diesem Jahr Äpfel gekeltert. Die Qualität des Mostes hat ihn erstaunt. mehr

clearing

Gegen jedes Klischee Hardrock-Musiker und Pädagoge Jens Urban übernimmt den Nachwuchs im Waldkindergarten

Derzeit leitet Imke Keller die Wald-Minis des Vereins Wichtelland. Diese Funktion übernimmt Jens Urban dann im kommenden Jahr mit dem Beginn der neuen Saison.

Pfaffenwiesbach. Bei den Wald-Minis des Vereins Wichtelland steht ein Wechsel an. Doch dieses Mal ist es nicht eine Mutter, die sich um Mütter mit Kleinkindern kümmert, sondern ein waschechter Rocker. mehr

clearing

Band der Freundschaft Jugendliche fertigen 54 Wimpel in deutschen und französischen Nationalfarben

Die Mitglieder des Schmittener Partnerschaftsvereins haben zusammen ein interkulturelles Band der deutsch-französischen Freundschaft geknüpft.

Schmitten. Der Partnerschaftsverein Schmitten hat ein interkulturelles Band der Freundschaft geschneidert. Damit sowie mit französischem Essen und Trinken wollen die Mitglieder beim Weihnachtsmarkt in Niederreifenberg Werbung für den Verein und seine Arbeit machen. mehr

clearing

Wasseradern gesucht Wünschelrutengänger Albrecht Cromm greift bei der Suche auch auf tierisches Verhalten zurück

Albrecht Cromm setzt die Wünschelrute ein, um Wasser zu finden.

Usinger Land. Im Sommer waren die Pflanzen auf der Suche nach Wasser, und auch der ein oder andere Gartenbesitzer hätte sich gerne noch einen Brunnen gebohrt. Wünschelrutengänger stellen in Aussicht, Wasseradern zu finden. Aberglaube oder Realität? mehr

clearing

Gesundheit Immer häufiger führen hohe Absätze zu gefährlichen Fehlstellungen der Füße

ARCHIV - Mit Stöckelschuhen geht ein Model bei der Matthew-Williamson-Schau in New York über den Laufsteg (Archivfoto vom 17.02.2009). Viele Frauen lieben Stöckelschuhe. Allerdings gilt dabei häufig: Wer schön sein will, muss leiden. Sobald sie nämlich
mal auf flachen Sohlen unterwegs sind, schmerzen die Füße. Schuld daran ist die Achillessehne, wie Wissenschaftler der Universitäten Manchester und Wien jetzt herausgefunden haben. Die Studie wurde am
Donnerstag im «Journal of Experimental Biology» veröffentlicht. Foto: JASON SZENES  +++(c) dpa - Bildfunk+++

Usingen. Fußfehlstellungen gelten inzwischen beinahe schon als Volkskrankheit. Besonders Frauen kennen dieses Übel, und viele leiden vor allem in fortgeschrittenem Alter unter den schmerzhaften Folgen. Aber es gibt Abhilfe. mehr

clearing

Beratung Kreis bietet Hilfe für Eltern von Sternenkindern an

Auf dem Friedhof in Wehrheim gibt es seit ein paar Monaten diese Sternschnuppe, bei der Sternenkinder beigesetzt werden können. Mittlerweile haben viele Kommunen im Kreis entsprechende Angebote.

Hochtaunus. TZ-Redakteur Harald Konopatzki hat in dieser Zeitung bereits auf sehr persönliche Art seine Erlebnisse als „Sternenpapa“ geschildert. Heute widmet er sich dem Thema von einer anderen Seite und berichtet darüber, wie der Hochtaunuskreis und die Kommunen mit diesem ... mehr

clearing

Wahl Gleich im Wahlkampf mitarbeiten

Landtagsabgeordnete Elke Barth (links) überreichte zusammen mit Judith Heck Gabriele Dietrich (Mitte) das Parteibuch.

Wehrheim. Der Ortsverein der SPD in Wehrheim ist um ein Mitglied gewachsen. Landtagsabgeordnete Elke Barth überreichte Neumitglied Gabriele Dietrich am Montagabend das Parteibuch und stimmte zugleich auf die heiße Phase des Wahlkampfes ein. mehr

clearing

Benefizgala Der Verein „Wir helfen“ setzt auf ehrenamtliches Engagement von zwölf Köchen

Katharina Schondorf, Erhard Schubert, Roland Jung, Klaus Barthel, Bärbel Wörner, Manfred Deißler, Charly Ende und Ronny Schondorf (von links) kochen für die „Wir-helfen“- Gala drei Tage lang ein super Menü.

Usinger Land. Wenn’s bei der „Wir helfen“-Benefizgala wieder einmal richtig lecker schmeckt, dann ist dafür nicht nur ein Koch verantwortlich. Zwölf sind es, die das Menü anrichten. Und das ist sowohl logistisch als auch praktisch eine Mammutaufgabe. mehr

clearing

29. Erntedankmarkt Spaß, Unterhaltung und ein wenig Nostalgie zeichnen den Erntedankmarkt aus

Auch die Hühner waren ein Blickfang für die kleinen und großen Besucher auf dem Wehrheimer Erntedankmarkt.

Wehrheim. Die Besucher des Erntedankmarktes kamen aus der ganzen Region, um das Flair und die vielen Angebote zu genießen, welche die Landjugend auf die Beine gestellt hat. Zumindest für eine Frankfurter Familie ist jetzt schon klar, dass sie im nächsten Jahr wieder kommt. mehr

clearing

Erbismühle Kreis weist Vorwürfe von Flüchtlingen zurück

Brandschutz war Anlass für die Sanierung der Erbismühle – und dabei hatte es Ärger mit den Bewohnern gegeben.

Usinger Land. Während der Erneuerung der Brandschutzanlage in der Gemeinschaftsunterkunft Erbismühle war es zu massiven Vorwürfen von Bewohnern gekommen. Der Hochtaunuskreis hat die Vorwürfe als unbegründet zurückgewiesen. mehr

clearing

Landtagswahl 2018 SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel gibt sich volksnah im Taunus

Thorsten Schäfer-Gümbel (rechts) und Elke Barth (links) zeichnen gemeinsam mit Usingens Ortsvereinschefin Birgit Hahn Friedhelm Schmidt für 50-jährige Parteizugehörigkeit aus.

Usingen. Die Hessenwahl ist drei Wochen vor dem Urnengang „völlig offen“, und die Chancen für die SPD, den Ministerpräsidenten stellen zu können, sind gut. Sagt der, der es werden will. Thorsten Schäfer-Gümbel verbreitete am Samstag bei der Usinger SPD Zuversicht. mehr

clearing

Landwirtschaft So ging es früher im Taunus bei der Ernte zu

Mit dem Sitzroller durch Kraut und Rüben: Auch das war beim Erntefest im Hessenpark, das außerordentlich gut besucht war, möglich.

Neu-Anspach. War die Ernte gut, hatte der Mensch seit jeher Grund zur Freude und zum Feiern. Heute dagegen „erntet“ der Konsument zumeist im Supermarkt. Im Hessenpark wurde nun gezeigt, wie die Ernte früher ablief. mehr

clearing

Hochtaunuskliniken Schütz schon weg, Moxter geht bald: Ärzte verlassen die Klinik

Dr. Norbert Schütz ist seit dem Monatsbeginn weg . . .

Usingen. Die Nachricht wurde seitens der Hochtaunusklinken nicht gerade an die große Glocke gehängt. Dabei verlassen gleich zwei Chefärzte die Usinger Klinik. Auch der Posten des stellvertretenden ärztlichen Direktors ist damit teilweise vakant. mehr

clearing

Große Fahrt Extrem-Reise: Fünf Mann, zwei Trabbis, ein Kontinent

„Sechs Freunde auf großer Fahrt“ oder „Abendmahl mit Trabbi“: Alex, Henrik, Chris und Ralf (von links) lassen sich allabendlich von Smutje Flo (rechts) bekochen. An der Kamera: Jannis. Repros/

Usinger Land. Flo, Jannis, Alex, Henrik, Chris und Ralf sind alte Kumpels und für jeden Spaß zu haben - auch für den, mit zwei maroden Trabbi nach Afrika zu fahren. Der Mensch wächst eben mit seinen Aufgaben. Im Jahr davor schon ging's mit Mopeds an den Lago Maggiore. mehr

clearing

Wiesenhof Sag zum Abschied leise Muhh

Senior-Chef Günter Allendörfer melkt seit 70 Jahren Kühe,demnächst braucht er die große Anlage nicht mehr.

Wehrheim. Landwirte müssen sich Nischen suchen, wenn sie überleben und weiterhin ein Einkommen haben möchten, von dem sie und ihre Familie leben können. Der Wilhelmshof stellt in Kürze auf Pensionspferde um. Schon jetzt hat die letzte Kuh – zumindest den großen – Stall ... mehr

clearing

Cabriotour Beim Oldie-Besuch in der Seniorenresidenz erfüllt sich Anni Pfister einen Traum

Stefan Weber gewährte Anni Fischer eine Taunusfahrt in seinem Cabrio.

Schmitten. Glänzender Lack einer hübsch aufpolierten Karosse kann schon manch sehnsüchtigen Glanz in die Augen zaubern. Zum Beispiel, wenn „Oldies“ Oldtimern begegnen. mehr

clearing

Neuer Pfarrer Peter Lehwalder will drei evangelische Gemeinden zusammenführen

Der 58-jährige Pfarrer Peter Lehwalder wird am kommenden Sonntag mit einem Festgottesdienst in Rod an der Weil in sein neues Amt eingeführt. Leicht wird der Job nicht, denn die Kirche auf dem Land hat „strukturelle Probleme“, wie es Lehwalder ausdrückt.

Weilrod. Die Protestanten in Weilrod können am kommenden Sonntag ihren neuen Pfarrer begrüßen. Peter Lehwalder wird in sein Amt eingeführt. TZ-Mitarbeiter Alexander Schneider sprach mit dem „Noch-Usinger“, der bald das älteste Pfarrhaus Deutschlands bewohnen wird. mehr

clearing

Für Achtklässler Mütter aus Schmitten wollen eine "Jugendweihe" anbieten

Susanne Bettac (links) und Yvonne Schuster wollen eine Jugendfeier für konfessionslose Jugendliche organisieren. Yvonne Teichler macht auch mit, fehlt aber auf dem Foto.

Usinger Land. Konfirmation und Firmung sind nach wie vor für viele Jugendliche ein wichtiger Schritt ins Erwachsenenleben. Nicht getaufte Kinder stehen da aber oft nebendran. Drei Frauen aus der Gemeinde Schmitten wollen jetzt erstmals als Alternative eine Jugendfeier organisieren und ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen