Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 12°C

Kreis Offenbach und Kreis Groß-Gerau Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau

Bürgermeister Heinz-Peter Becker nach dem Bieranstich bei der Walldorfer Kerb im Glitzerregen.
Buschspatzen unterstützen KerwevereinDer Kerb zu neuem Glanz verhelfen

Die Buschspatzen unterstützten den Walldorfer Kerweverein bei der Vorbereitung und Organisation der Traditionsveranstaltung. Los ging es am Freitag. Natürlich gehören auch weiterhin freundschaftliche Sticheleien Richtung Mörfelden zum guten Ton. mehr

Herbstfest Genuss ohne Grenzen
Kräftige Kerle an der Apfelsaft-Presse: Andreas Lange, Christian Kunz und Andreas Molke (von links).

Neu-Isenburg. Nicht nur Menschen gehen über Grenzen, ob erlaubt oder nicht, sondern auch Waren, mal legal oder auch schon mal als Schmuggelgut. Dies zeigt derzeit die Sonderausstellung Zollgeschichten, die im Zeppelin-Museum viele überraschende Verstecke für Schmuggelware bereit hält. mehr

clearing
Kindertagsstätten-Tour FDP-Landtagsabgeordneter René Rock zu Besuch in Dreieicher Kitas
Renè Rock besichtigte die Kita Zeisigweg. Mit dabei Anne Stein, Ressortleiterin Kinderbetreuung Stadt Dreieich.

Neu-Isenburg. FDP-Landtagsabgeordneter René Rock besuchte drei Dreieicher Kitas. Die Erzieherinnen hatten die Gelegenheit, dem Politiker ihre Konzepte vorzustellen. mehr

clearing
Abschlussübung Wehr stellt sich der Herausforderung
Stadtbrandinspektor Thomas Heller erläuterte per Megafon den Zuschauern das Vorgehen der Einsatzkräfte bei den einzelnen Übungen.

Kelsterbach. Menschenrettung hat immer oberste Priorität. Deshalb übt die Feuerwehr ständig neue Szenarien. Dabei spielt Vertrauen eine wichtige Rolle. mehr

clearing

Bildergalerien

Ausstellung „Drey Eich – eine Landschaft auf alten Karten“ Es macht Freude, die Karten zu sehen
Die Dreieicher kamen zahlreich, um sich die alten Karten zu betrachten und dabei ein Stück Geschichte ihrer Stadt zu erfahren.

Dreieich. Gestern hatten Besucher die Gelegenheit, wertvolle Karten oder das Merian Buch aus dem Jahr 1646 zu betrachten. Rätsel gab eine Mühle in Egelsbacher Gemarkung auf. mehr

clearing
Islandwallach Thor Im ersten Anlauf deutscher Meister
Franziska Reitz und Islandwallach Thor haben einen Deutschen Meistertitel nach Dreieich geholt. Die Besitzerin von Thor, Kerstin Maaß (vorne), ist sehr stolz auf die beiden Champions.

Dreieich. Eigentlich führt Islandwallach Thor auf dem Eichenhof von Kerstin Maaß in Offenthal ein beschauliches Leben. Eher zufällig kam es dazu, dass er mit Reiterin Franziska Reitz an seinem ersten Turnier teilnahm. Prompt bracht das Duo den deutschen Meistertitel mit nach Hause. mehr

clearing
Die Goetheschule wird erweitert
Die Bäume auf dem Wall zur Goetheschule sind bereits gefällt. Die Schule erhält einen zusätzlichen Gebäudekomplex mit zehn Klassenräumen.

Neu-Isenburg. Für geschätzte 3,6 Millionen Euro wird die Goetheschule in Neu-Isenburg um einen Gebäuderiegel erweitert. Die vorbereitenden Arbeiten laufen bereits. mehr

clearing
Vom Siebenschläfer bis Klimaschutz Städtische Umweltberatung feiert 30-jähriges Bestehen
Mit diesem Plakat, das stellvertretend für die Projekte aus 30 Jahren steht, macht die städtische Umweltberatung auf ihr Jubiläum aufmerksam.

Langen. Sandra Trinkaus und Heike Gollnow sind das „Gesicht“ der Umweltberatung Langen. Sie sind Expertinnen in Sachen Umwelt und Natur. Und sie geben ihr Wissen auch an die Jüngsten weiter. mehr

clearing
ANZEIGE
Nepalesische Weihnacht Eine Reise ins winterliche Nepal hat sicherlich ihren besonderen Reiz – aber auch ihren Preis. Es geht auch einfacher und günstiger: Nepals Küche und Kultur erleben ist seit rund zwei Monaten in Frankfurts erstem nepalesischem Restaurant, dem Nepali Chulho, möglich. mehr
Neue Entwässerungssatzung Abwassergebühren in Dreieich werden angepasst
Die Stadt Dreieich wird die Abwassergebühren im Jahr 2018 anpassen. Die Beiträge  für Niederschlagswasser sollen sinken, die Gebühren für Schmutzwasser hingegen steigen.

Dreieich. Bei den Abwassergebühren wird es in Dreieich kommendes Jahr Veränderungen geben. Ob die Bürger danach mehr oder weniger bezahlen müssen, hängt vom Einzelfall ab. mehr

clearing
Neues Angebot Flüchtlinge streben Schulabschluss an
Schüler der Hauptschulklasse für Geflüchtete an der Groß-Gerauer Abendschule kamen zu einem Gespräch mit Schulleiter Holger Darmer (3. von links) sowie Katherina Pierstorf (4. von links) und Hicham Larja (5. von rechts) von der Fachstelle für Geflüchtete und Arbeit zusammen.

Kreis Groß-Gerau. 22 Flüchtlinge, die schon mindestens ein Jahr Deutschunterricht hatten, pauken an der Abendschule in Groß-Gerau für ihren Hauptschulabschluss. Für sie ist das Angebot eine große Chance. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Frankfurt Marathon „Das Training kann auch Überwindung kosten!“ Julian Flügel ist ebenfalls Kapitän einer Mainova-Promi-Staffel beim Mainova Frankfurt Marathon. Der Langstreckenläufer sieht sich selbst als Halbprofi, weil er eine Teilzeit-Stelle hat, aber trotzdem auf hohem Niveau Rennen und Marathon läuft. Auch bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 ist er über 42,195 Kilometer gestartet (Platz 72 in 2:20:47). Flügel erzählt von seiner verletzungsbedingten Trainingspause, seinen Plänen für die Zukunft und was er sich vom Mainova Frankfurt Marathon erhofft. mehr
Der Eichenhof

Der Eichenhof in Offenthal ist ein Kinder- und Ponyparadies. Kerstin Maaß bietet neben ihrer therapeutischen Arbeit auch schon für die jüngsten Pferdefreunde ab drei Jahren eine Ponystunde mehr

clearing
Stadtrat gibt Entwarnung Gerüchte um den Sportplatz in Götzenhain haltlos?
Fußballplatz in Götzenhain.

Dreieich. Fußballer und Fans der SG Götzenhain können aufatmen. Laut Erstem Stadtrat Martin Burlon ist an den Gerüchten, der Sportplatz an der Rheinstraße solle verkauft werden, nichts dran. Alle Pläne würden ohnehin mit dem Verein abgestimmt. mehr

clearing
Opernkrimi zum Reformationsjahr Meisterwerk wird zum ersten Mal seit 1834 wieder aufgeführt
Chrissa Maliamani singt den Part der Herzogin von Guise.

Neu-Isenburg. Opernkrimi zum Reformationsjahr: „Die Herzogin von Guise“ wird nach 180 Jahren zum ersten Mal wieder aufgeführt. Auch die Hugenottenstadt kommt in diesen besonderen musikalischen Genuss. mehr

clearing
Reformationsjahr 95 Thesen für die Büchereien in Dreieich
Julia Deisler, Doris Bohlender-Schäfer und Martin Burton freuen sich schon auf den Einsatz der 95 Bibliothek-Thesen, die am 24. Oktober, am Tag der Bibliotheken präsentiert werden.

Dreieich. Zum Tag der Bibliotheken gibt es in Dreieich am Dienstag ein abwechslungsreiches Programm mit Bücherflohmarkt und Vorlesestunden. Zudem werben in den Büchereien und im Rathaus 95 Thesen augenzwinkernd für die Bedeutung der Bibliotheken. mehr

clearing
Werkstätten für Behinderte Christian Schekopowitz ist ein gutes Beispiel dafür, wie Inklusion gelingen kann
Christian Schekopowitz ist der erste Praktikant von den Werkstätten für Behinderte, der von der Stadt Mörfelden-Walldorf in ein reguläres Dienstverhältnis übernommen wurde.

Mörfelden-Walldorf. Christian Schekopowitz ist der erste Mitarbeiter der Stadt Mörfelden-Walldorf, der aus den Werkstätten für Behinderte kommt. Er hat bislang bei der Stadt ein Praktikum gemacht und wird nun in ein reguläres Dienstverhältnis übernommen. mehr

clearing
Virtueller Wegweiser Was die Rüsselsheim prägt
Der Rüsselsheimer Sam Khayari arbeitet daran, seine Artmap zu vervollständigen.

Rüsselsheim. Ein Rüsselsheimer begibt sich auf Entdeckungstour durch seine Heimat, auf der Suche nach seinen eigenen Wurzeln und dem, was die Stadt ausmacht und prägt. Die Kunstwerke im öffentlichen Raum führt der Fotograf Sam Khayari in einer virtuellen Karte zusammen. mehr

clearing
ANZEIGE
Die 10 besten Tipps: Richtig aufräumen Irgendwann kommt der Punkt, an dem du feststellst, dass deine Wohnung vollgestopft ist mit allen möglichen Dingen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Überall steht etwas herum und der dringend benötigte Stauraum ist voll mit Kisten, deren Inhalt du jahrelang nicht mehr gebraucht hast. mehr
Schauspielreihe in der Neuen Stadthalle Warum Sie sich "Requiem für einen Spion" in Langen ansehen sollten
Luc Feit und Steve Karier müssen im Stück „Requiem für einen Spion“ einige Ungereimtheiten klären.

Langen. Liebe und Tod, Lüge oder Wahrheit: In „Requiem für einen Spion“ von George Tabori ist Drama Programm. Luc Feit, Steve Karier und Josiane Pfeifer wollen das Publikum zum Start in die Schauspielreihe trefflich unterhalten. mehr

clearing
Aktion im Sprendlinger Stadtteilzentrum Jetzt gibt es Foodsharing endlich auch in Dreieich
Vera Dinter und Marcus Woll lassen in der Küche des Stadtteilzentrums der Kreativität freien Lauf.

Dreieich. Bürger können im Stadtteilzentrum Sprendlingen Lebensmittel tauschen. Es gibt überzeugte Lebensmittelretter und solche, die sich die Aktion Foodsharing einmal genauer ansehen wollten. mehr

clearing
Werktags geöffnet

Jeder hat die Möglichkeit, im Stadtteilzentrum überschüssige Lebensmittel zu teilen. Der neue Kühlschrank steht im Foyer neben der Treppe und ist von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr mehr

clearing
ANZEIGE
VIP-Karten für die "Löwen Frankfurt" Löwen Frankfurt ist mehr als nur der Name des Eishockey-Teams. Mit diesem Begriff verbindet man in der Main-Metropole eine Mannschaft auf Top-Niveau, spannende Spiele und eine mitreißende Stimmung auf den Rängen. mehr
Kelsterbach Enkeltrick: Betrüger rufen ihrem Opfer sogar ein Taxi
Eine Frau ruft bei einer Opferorganisation an.  Symbolfoto: dpa

Kelsterbach. Eine Betrüger-Bande hat es offenbar auf Senioren in Kelsterbach abgesehen. Die Polizei berichtet von mehreren Vorfällen in den letzten Tagen. Einer war dabei besonders dreist. mehr

clearing
Wirtschaft Das bedeutet die neue Partnerschaft zwischen dem Kreis Offenbach und der Frankfurter Uni

Kreis Offenbach. Unternehmen sollen von der Wissenschaft profitieren und umgekehrt. Mit einem Kooperationsvertrag wurden die Weichen für den Wissenstransfer zwischen dem Kreis Offenbach und der University of Applied Sciences gestellt. mehr

clearing
Kreis Groß-Gerau Rüsselsheim, Kelsterbach und Raunheim könnten in Zukunft enger zusammen arbeiten
Bei gemeinsamen Stadtverordnetensitzungen kommen die Stadtpolitiker aus Raunheim, Rüsselsheim und Kelsterbach zusammen.

Kelsterbach/Rüsselsheim. Mehr Projekte, mehr Zusammenarbeit – so könnte die Zukunft der interkommunalen Zusammenarbeit in Rüsselsheim, Kelsterbach und Raunheim sowie im gesamten Kreis Groß-Gerau aussehen. Doch alles steht und fällt mit den handelnden Personen. mehr

clearing
Interkommunale Zusammenarbeit Die Offenheit musste wachsen

mehr

clearing
Spezialeinsatzkommando nimmt 45-Jährigen fest So hielt eine Schreckschusswaffe die Polizei auf Trab
Ein Beamte bereitet sich auf den Einsatz vor. Unterstützung erhält die Polizei von einem Spezialeinsatzkommando.

Rüsselsheim. Aufregung in der Walter-Flex-Straße: Weil ein 45-Jähriger mit einer Waffe hantierte, rückte das SEK aus. Der Einsatz dauerte einige Stunden. mehr

clearing
Standesamt berichtet Darum liegt Heiraten in Neu-Isenburg weiter im Trend
Eheringe nach der standesamtlichen Trauung. Foto: Frank Leonhardt

Neu-Isenburg. Viele haben sich „getraut“ und „Ja“ gesagt: 179 Paare haben 2016 in der Hugenottenstadt den Bund fürs Leben geschlossen, das zeigt der Bericht des Standesamts. Die Aufgaben sind aber gewachsen. Die Behörde ist beispielsweise auch für die Entgegennahme ... mehr

clearing
Glücksfall für Heimatforscher Stadtarchiv erhält die Reproduktion einer Karte aus dem Jahr 1761
Alfred Liederbach (links) und Wilhelm Ott (rechts) von den Freunden Sprendlingens überreichten Stadtarchivar Reinhard Pitterling ein Exemplar der reproduzierten Karte von Sprendlingen und Isenburg aus dem Jahr 1761.

Dreieich. Die Freunde Sprendlingens haben dem Stadtarchiv eine reproduzierte Karte aus dem Jahr 1761 gestiftet. Sie ist sehr detailgetreu und zeigt die Territorialgrenzen zwischen Isenburg und Sprendlingen. Der Verlauf von Wegen und Straßen ist gut zu erkennen. mehr

clearing
Politik diskutiert kontrovers über Straßenbeiträge
Für Straßenbauarbeiten wie diese sollen die Bürger der Doppelstadt künftig zur Kasse gebeten werden.

Mörfelden-Walldorf. Das Regierungspräsidium hat der Doppelstadt die Einführung einer Straßenbeitragssatzung auferlegt. DKP und Grüne sind strikt dagegen, bei den übrigen Parteien gibt es kein einheitliches Bild. mehr

clearing
Vor Gericht Drei Promille und Drogen im Blut: Vollrausch endet für 37-Jährigen im Krankenhaus
Justitia hält die juristischen Wagschalen in den Abendhimmel.

Langen/Dreieich. Ein Mann aus Dreieich hat vom Gericht eine sechsmonatige Bewährungsstrafe erhalten. Die Polizei hatte den 37-Jährigen volltrunken gefunden. Wie sich herausstellte, hatte er auch eine größere Menge Drogen dabei. mehr

clearing
Organistin Gabriele Urbanski erhält den Kulturpreis 2017
Gabriele Urbanski wird am Sonntag, 5. November, mit dem Kulturpreis der Stadt Neu-Isenburg ausgezeichnet.

Neu-Isenburg. Das musikalische Wirken und Können von Gabriele Urbanski ist weit über die Johannesgemeinde hinaus bekannt. Bei einem „Heimspiel“ erhält sie den städtischen Kulturpreis. mehr

clearing
Für ein kleineres Gotteshaus Evangelische Kirche in Gravenbruch soll abgerissen werden
In den Reihen der Gemeindemitglieder der evangelischen Kirche Gravenbruch gab es viele skeptische Gesichter – aber alles soll gut werden.

Neu-Isenburg. Die evangelische Kirchengemeinde Gravenbruch hat einen Investor gefunden, der ihr Gelände erwerben und dort Wohnungen bauen will. Das Kirchengebäude soll abgerissen und durch ein kleineres Gotteshaus ersetzt werden. mehr

clearing
Vogelschutzgebiet „Nasses Tal“ Naturschützer reparieren ihr Areal: Vandalismusschäden beseitigt
Von großen Plastikrohren bis zu Zigarettenpackungen: Birgit Eisenblätter fischt alles mühsam aus dem Teich, während im Hintergrund Miriam und Thorsten Kodek  den Steg reparieren.

Mörfelden-Walldorf. Nachdem Unbekannte das Nabu-Vereinsgelände im Vogelschutzgebiet „Nasses Tal“ massiv beschädigt und verunreinigt hatten, waren die Naturschützer nun im Einsatz, um das Areal wieder auf Vordermann zu bringen. Im dortigen Teich fanden die Helfer sogar meterlange Rohre. mehr

clearing
Buschspatzen gestalten Programm mit Neuer Schwung für die Walldorfer Kerb
Damit es bei der Walldorfer Kerb wieder rund läuft, wollen die Buschspatzen Unterstützung leisten.

Mörfelden-Walldorf. Erstmals gibt es zum Auftakt der Walldorfer Kerb eine Mottoparty – das Thema lautet „Just Kerb! Just White!“. Wer ein weißes Kleidungsstück trägt, kriegt einen „Kurzen spendiert.“ mehr

clearing
Frauenärztin Asli Yilmaz berichtet GPR-Klinikum Rüsselsheim: Praxen-Übernahme als Erfolgsmodell
GPR-Oberärztin Asli Yilmaz betreut eine   gynäkologische Praxis in Mörfelden-Walldorf.

Rüsselsheim. Das GPR-Klinikum Rüsselsheim übernimmt immer mehr Arztpraxen im Kreis, weil sich für sie keine Nachfolger finden lassen. Die Oberärztin der GPR-Frauenklinik, Asli Yilmaz, führt in Mörfelden-Walldorf eine der Praxen – und zieht eine positive Bilanz. mehr

clearing
Vortragsreihe der VHS Flüchtlinge stehen im Mittelpunkt
Millionen von Menschen versuchen, mit einer Flucht ihr Leben zu retten.

Langen. Die Volkshochschule bietet im Alten Rathaus eine dreiteilige Vortragsreihe zum Thema Flucht und Vertreibung an. Dabei werden Hintergründe, Folgen und Flüchtlingsbiografien beleuchtet. mehr

clearing
Bildungsangebote im Gefängnis Rockenberg-Verein gibt jungen Straftätern eine zweite Chance
Lerntrainerin Marthe Thamer kümmert sich um einen Jugendlichen im Gefängnis.

Dreieich. Für den Rockenberg-Verein, der junge Gefängnisinsassen unterstützt, ist deren Bildung oberstes Ziel. So mancher Straftäter ist damit auf den rechten Weg zurückgekehrt. Der Verein feiert dieses Jahr sein 40. Geburtstag. mehr

clearing
Convention im Sprendlinger Bürgerhaus 700 Besucher bei der Bucon: Wie Weihnachten für Phantasy-Fans
Diese beiden sind direkt aus „Mad Max“ entsprungen. Das Paar ist eines der wenigen „Gewandeten“, die in Verkleidung durch die Neuerscheinungen der Bucon flanieren.

Dreieich. Torsten Low erhielt den Ehrenpreis der Bucon. Der Verleger gebe dem Nachwuchs unter den Phantasy-Autoren die Möglichkeit, es mit einer Kurzgeschichte an die Öffentlichkeit zu schaffen, sagte der Autor Tom Daut in seiner Laudatio. „Ohne einen Mann wir Low hätte so manch ... mehr

clearing
Jörg Füllgrabe wird Stadtrat Experte für Geschichte verstärkt den Magistrat
Bürgermeister Frieder Gebhardt (rechts) gratuliert Jörg Füllgrabe zu seinem neuen Amt als ehrenamtlicher Stadtrat im Magistrat.

Langen. Seine Schwerpunkte in der politischen Arbeit sieht das neue Magistratsmitglied Jörg Füllgrabe in der Ökologie. Darüber hinaus will er sich der Geschichte und Kultur der Stadt Langen widmen. mehr

clearing
Henni Nachtsheim mit starkem Auftritt Mit kühlem Kopf und hessischem Herz den Treffer gerockt
Henni Nachtsheim war mit seinen „beleidigten Bäckerfrauen“ im Treffer zu Gast. Der Comedian ist auch als Sänger sehr beliebt.

Neu-Isenburg. Trotz Erkältung ließ sich Henny Nachtsheim keine Schwächen anmerken. Er und seine Band, die „Beleidigten Bäckerfrauen“ brachten die Fans im Treffer mit ihren Hits gehörig ins Schwitzen. mehr

clearing
Kim Jong-un Kerwebaum mit politischem Symbol: Koreas Diktator als Bopp
Hauruck! Mit vereinten Kräften stemmten die Kerweborsch den Kerwebaum in die Höhe. Ganz oben thront die Kerwebopp, die den nordkoreanischen Diktator symbolisieren soll.

Mörfelden-Walldorf. 27 Nummern schlängelten sich beim Kerbumzug durch Mörfelden, zwei mehr als im vergangenen Jahr. Vor allem die Handballer machten mit viel Radau auf sich aufmerksam. mehr

clearing
Offiziell eröffnet Entflammt für die Neue Stadtmitte – aber auch Kritik am zentralen Platz
Die flammende Show der FireDancer begeisterte die vielen Besucher auf dem Eröffnungsfest der Neuen Stadtmitte Kelsterbach.

Kelsterbach. Mit einer Feuershow, Musik und Programm für Kinder wurde die Neue Stadtmitte nun offiziell eröffnet. Es wurde deutlich, dass sich einige Besucher des Festes erst noch mit dem neu gestalteten Platz anfreunden müssen. mehr

clearing
Unheilbare Krankheit Zu erschöpft für ein normales Leben
Melanie Schickedanz kann wegen ihrer Erkrankung fast nur noch im Bett liegen und beschreibt ihre Situation selbst als „Einzelhaft“.

Neu-Isenburg. Jede Anstrengung wird sofort bestraft: Melanie Schickedanz leidet an Myalgischer Enzephalomyelitis, einer unheilbaren Krankheit, die sie ans Bett fesselt und zu „Einzelhaft“ verdammt. Die Neu-Isenburgerin ist zu erschöpft zum Haare kämmen, zu erschöpft zum ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse