Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Limburg Nachrichten und Bilder aus Limburg und dem Kreis Limburg-Weilburg

Im Labor des St. Vincenz-Krankenhauses lernten die Einsatzkräfte, dass Keime in diesem Raum nur das Zweitgefährlichste sind.
Retter haben eigenen Aufzug und Schläuche auf jeder StationFeuerwehr übt Katastrophenfall im Krankenhaus

Limburg. Was passiert mit den Patienten, wenn es im Krankenhaus brennt? Wie kommt die Feuerwehr in den fünften Stock? Und ist es eigentlich gefährlich, bei einem Brand das Labor zu betreten, in dem regelmäßig Keime untersucht werden? Antwoten auf diese Fragen bekamen knapp 100 Feuerwehraktive bei einer ... mehr

Blühende Oasen schaffen Naturschützer verteilen Saatgut für Blühstreifen
Eine Oase für Insekten: Imker und Naturschützer hoffen, dass in der Region bald mehr Blühstreifen entstehen.

Hadamar. Auch wenn die meisten Gärten im Sommer bunt leuchten: Den Insekten geht die Nahrung aus. Der Imkerverein Hadamar-Dornburg und der Nabu Hadamar hoffen deshalb, dass viele Gartenbesitzer „bunte Oasen“ schaffen. mehr

clearing
Eine kurzweilige Hommage an Johnny Cash The Man in Black is back
Rollenwechsel: Stephan Ckoehler (links) als Carl Perkins.

Limburg. Mehr als „nur“ Country-Musik: Die Cashbags begeisterten das Limburger Publikum mit ihrer Version der Musiklegende Johnny Cash. mehr

clearing
Erbacher schotten sich ab – gen Camberg und Selters Jetzt gibt’s eine Mauer
Die „Timpanis“ zeigen in Bad Camberg eine ganze Zirkusvorstellung.

Bad Camberg/Erbach/Mensfelden. 185 Jahre Carneval Verein Camberg – der älteste Karnevalsverein der Region feiert seine Großfastnacht fulminant. Doch auch die Narren in Erbach und Mensfelden sind aus dem Häuschen. mehr

clearing

Bildergalerien

Pharaonen, Donald Trump und Abba sorgten für Stimmung Narrenschiff auf stürmischer See
Die „Tupperparty“ der „Jungen Frauen“ war ein Glanzpunkt bei der Frauenfastnacht in Waldernbach.

Obertiefenbach/Villmar/Waldernbach. Im Oberlahnbereich geht das Narrenschiff mit Volldampf auf große Fahrt. Ob in Obertiefenbach, Villmar oder Waldernbach – überall wird ausgiebig, engagiert und lange gefeiert. mehr

clearing
Diezer Wilhelm-von-Nassau-P Flüchtlingskinder setzen Schneewittchen in Szene und ernten Selbstvertrauen
Ein wenig Lampenfieber verspürten die jungen Puppenspieler vor der ersten Aufführung schon. Doch nach dem ersten Vorhang lief alles reibungslos – sehr zum Vergnügen der zahlreichen Besucher.

Diez. Wünsche, Sehnsüchte, Träume haben alle Menschen. Was erhoffen sich Kinder und Jugendliche aus Kriegs- und Krisengebieten, die vor Monaten oder Jahren mit einem Teil ihrer Familie nach Deutschland, mehr

clearing
Kreistag lehnt FDP-Antrag ab Grundschüler haben keine Wahl
Hätten sich Schüler frei entscheiden können, hätte die Grundschule in Haintchen möglicherweise eine Überlebenschance gehabt, sagt FW-Fraktionsvorsitzeder Albrecht Fritz. 	Archivfoto: Bude

Limburg-Weilburg. Sollten Eltern selbst entscheiden können, welche Grundschule ihr Kind besucht? Der Kreistag Limburg-Weilburg sagt: Nein! Er hat eine solche Wahlmöglichkeit mit großer Mehrheit abgelehnt. mehr

clearing
Johann-Christian- Senckenberg-Schule Müll-Spaß mit „Carla“
Erinnerungspräsente verteilten Hella Birker, Monika Dahlen, Isabel Thieme und der Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung.

Villmar. In einer gemeinsamen Aktion der Umweltberatung und des AWB besuchten Hella Birker, Monika Dahlen und Isabel Thieme die beiden ersten Klassen E2a und E2b der Johann-Christian- mehr

clearing
ANZEIGE
Erleben Sie die Perle in New South Wales von ihren schönsten Seiten Sydney gilt zweifelsohne als eine der schönsten Städte der Welt. Mit der eindrucksvollen Harbour Bridge und dem Sydney Opera House, den stadtnahen Stränden und seinem weltoffenen Flair ist der Besuch der größten Stadt Australiens beinahe ein Muss. TravelEssence verrät Ihnen die besten Tipps für Ihren Besuch. mehr
Mit „Helden“ in die Zukunft Alexander und Oliver Held stehen an der Spitze der Erbacher Wehr
Die Feuerwehrfrauen initiierten mit einer Weihnachtsüberraschung eine Spendenaktion für die Notfallseelsorge, die vom Verein großzügig auf 500 Euro aufgestockt wurde. Hedi Sehr und Martin Werner (vorne) freuten sich über den Spendenscheck.

Bad Camberg-Erbach. Die Erbacher Feuerwehr hat ein neues Führungsteam: Alexander und Oliver Held stehen an der Spitze, der eine als Wehrführer, der andere als Vereinsvorsitzender. Das ist neu, denn bisher wurden in Erbach beide Ämter in Personalunion ausgeübt, zuletzt von Richard Burbach. mehr

clearing
Investoren wollen an der "Röntgenstraße" bauen Bad Camberg: Tagesklinik und betreutes Wohnen
So sieht das „Betreuungs- und Gesundheitszentrum Bad Camberg“ aus, das die WI-IMMOGroup GmbH projektiert.

Bad Camberg. Bad Camberg will an der Röntgenstraße ein psychosomatisches Zentrum und betreutes Wohnen ansiedeln. Die Vitos-Tagesklinik könnte dort in Zusammenarbeit mit einem von drei heimischen Investoren entstehen. mehr

clearing
ANZEIGE
Über 60 Top-Unternehmen bei 3. jobmesse frankfurt im Kap Europa Karriere-Event für Jung und Alt eröffnet attraktive Perspektiven mehr
Dehrner fordern einen Fußgängerüberweg Die Straße der Angst

Runkel-Dehrn. Die Anwohner des Neubaugebietes „Auf dem Mühlwehr“ in Dehrn haben 250 Unterschriften im Dorf gesammelt, um einen Fußgängerüberweg im Steedener Weg zu erreichen. mehr

clearing
Entertainer Achim Sam in Limburger Stadthalle Ernährungswissenschaft und Comedy: Der "Body Bachelor"
Hauptsache gelassen bleiben, rät der Ernährungswissenschaftler Achim Sam.

Limburg. Gesund zu leben kann Spaß machen. Mit dieser Erkenntnis sorgte der Ernährungswissenschaftler und Entertainer Achim Sam jetzt in der nur schwach besetzten Stadthalle für einen unterhaltsamen Abend. mehr

clearing
Die Fünfte Jahreszeit in Limburg Heiterkeit oder Geldmacherei? Das Für und Wider der Fastnacht
Alles nur Geschäftemacherei, sagt Gerrit Holzhueter. Albert Keller sieht das anders: Er ist begeisterter Karnevalist.

Limburg. Gerrit Holzhueter hat mit Fastnacht nichts am Hut. Damit vertritt er eine völlig andere Meinung als Albert Keller, der Vater seiner Freundin, der sich sogar als Prinz um den Erhalt der Fastnacht verdient gemacht hat. mehr

clearing
Prinzessin, Prinz, Adjutant, Büttenredner Die Ruoffs: Fastnacht als Familiensache
1990 war Fastnacht eine Familienangelegenheit: Prinz Heiner I. und seine Prinzessin Ingrid I. mit ihrem Hofstaat Heinz Welp, Michael Ruoff und Dieter Ruoff (hinten von links).

Hadamar. Die Fastnacht liegt ihnen offenbar in den Genen: Die Ruoffs sind eine alteingesessene Fastnachtsfamilie. 1990 waren Heiner Ruoff und seine Cousine Ingrid Friedrich als Prinz Heiner I. und Prinzessin Ingrid I. unterwegs. Als Adjutanten wurden sie von Heiners Bruder Dieter und ... mehr

clearing
Autos über dem Friedhof Neue Schriftenreihe „Rund um Altendiez“ präsentiert historischen Fundsachen
Sie sind stolz auf die neue historische Schrift: der Altendiezer Ortsbürgermeister Thomas Keßler, Adolf Morlang und der Heistenbacher Ortsbürgermeister Peter Solbach.

Altendiez. Mit einem Appell, an den Standorten der ehemaligen Kapellen in Altendiez und Aull Gedenktafeln zu errichten, endete die Präsentation einer neuen historischen Schriftenreihe mit dem Titel „Rund um Altendiez“, die von Adolf Morlang initiiert und gestartet wurde. mehr

clearing
Zwei Drittel der Mediziner sind bis 2030 über 65 Jahre alt 66 Ärzte gehen bald in Rente
<span></span>

Limburg-Weilburg. Voraussichtlich gehen bis zum Jahr 2030 bis zu 66 von 107 Hausärzten in den Ruhestand. Um Nachwuchs zu sichern, soll der Kreis Stipendien vergeben. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus, Winter
Primus-Linie startet mit bunter Vielfalt in den Frühling Die ersten Wochen des neuen Jahres sind bereits vergangen und die Primus-Linie beginnt die neue Saison 2017. mehr
Prüfung dauert länger Pläne zur Umgestaltung des Neumarkts kommen nicht voran
Im Juli vergangenen Jahres durften die Limburger Bürger in der „Sandbox“ spielerisch den Neumarkt gestalten.

Limburg. Was ist eigentlich aus den Vorschlägen geworden, die Bürger im vergangenen Sommer zur Umgestaltung des Neumarkts gemacht haben? Laut ursprünglichem Zeitplan sollten sie längst ausgewertet sein. Doch es dauere länger, sagt Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Und das habe Gründe. mehr

clearing
150 neue Parkplätze Der Parkplatz am ICE-Bahnhof wird erweitert
Kreuz und quer stehen die Autos auf dem Pendlerparkplatz am ICE-Bahnhof. Das soll sich ändern: Bis zum Herbst soll der Platz um 150 Stellplätze erweitert werden.

Montabaur. Die Zeit des Park-Chaos’ soll bald vorbei sein: Der Stadtrat hat beschlossen, dass der Pendlerparkplatz am ICE-Bahnhof bis Herbst vergrößert werden soll – um rund 150 Stellplätze – auf 1100 Plätze. mehr

clearing
Spende des "Lebenden Adventskalenders" Dietkirchener helfen dem behinderten Felix Schwan
Tobias Trost, Claus Molden, André, Conny und Felix Schwan sowie Julian und Peter Sehr freuen sich gemeinsam über die Spende in Höhe von 2884 Euro.

Runkel/Dietkirchen. Über 2884 Euro für einen zweiten behindertengerechten Kindersitz freuten sich Felix Schwan und seine Eltern Conny und André. Zusammengekommen war die stolze Summe im Rahmen der Dietkircher Traditionsveranstaltung mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Verkehrsminister Al-Wazir eingeschaltet Bahnhof Oberbrechen: barrierefrei wäre schön
Wird es barrierefreien Ersatz für den Fußgängerübergang am Bahnhof Oberbrechen geben? Bisher lehnt dies die Bahn ab.

Brechen. Die Niederbechener Kirmes, der Fußgängerübergang am Bahnhof Oberbrechen, das Gewerbegebiet „Links dem Mittelweg“ sowie die Neustrukturierung der Ausschüsse waren Themen der ersten Brechener Gemeindevertretersitzung im neuen Jahr. mehr

clearing
Brücke über die Lahn Weilburger Stadtparlament lehnt Hängeseilkonstruktion ab
Blick auf den künftigen Lahnsteg vor der jetzigen Eisenbahnbrücke. Beide fachwerkartigen Konstruktionen sollen optisch zueinander passen.

Weilburg. Die neue Rad- und Fußgängerbrücke über die Lahn in Weilburg wird nicht als hölzerne Hängeseilbrücke mit seitlichen Pylonen, sondern als Stahlkonstruktion in Fachwerkoptik mit Mittelpfeiler ausgeführt. Dies hat das Stadtparlament mit großer Mehrheit beschlossen. mehr

clearing
"Fuchs, du hast die Gans gestohlen" Limburger "Gänsegate": Veganerin bekommt Morddrohungen
Das Glockenspiel erklingt von der Uhr des Limburger Rathauses.

Limburg. Wegen der Beschwerde einer Veganerin über eine Melodie des Limburger Glockenspiels lächelte in der vergangenen Woche die halbe Republik. Doch nun zeitigt die harmlose Geschichte bedenkliche Auswüchse. mehr

clearing
Warum die Staffeler so besorgt sind Diskussion um neue Flüchtlingsunterkunft
Vom 1. März an sollen in dieser ehemaligen Gaststätte 120 Flüchtlinge untergebracht werden.

Limburg-Staffel. Am 1. März ist es so weit: Dann wird die neue Flüchtlingsunterkunft in Staffel eröffnet. Rund 120 Menschen sollen dort im Schnitt leben. Weitere Informationen zu den Plänen gab es im Bürgerhaus. mehr

clearing
Zwei Unfälle 18-jährige Fahrer überschlagen sich mit Autos
In Langendernbach blieb dieser Wagen auf dem Dach im Graben liegen.

Limburg. Am Dienstagnachmittag musste die Polizei zwei Unfälle aufnehmen, bei denen sich 18-jährige Autofahrer mit ihren Fahrzeugen überschlagen haben. mehr

clearing
Drei Jahre Haft Mann bricht Freundin Oberkiefer und Jochbein
Auf einem Tisch liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Limburg. Weil er seiner Freundin mit Faustschlägen Oberkiefer und Jochbein gebrochen hat, muss ein 25-jähriger drei Jahre in den Knast. Besonders bizarr mutet seine Begründung für die brutale Tat an. mehr

clearing
Willkommen mit „Hand aufs Herz“ Wenn Flüchtlinge andere Flüchtlinge unterstützen
Evelyn Sicks an der Nähmaschine. Die Rentnerin hilft gerne bei Ausbesserungsarbeiten aus.

Diez. Das Dankeschön einer afghanischen Familie für das herzliche Willkommen in der alten Grafenstadt könnte schöner nicht ausfallen: Ehemann und Frau engagieren sich mittlerweile selbst in der Flüchtlingshilfe. Dem Willkommenskreis sei Dank. Er betreut nun die Flüchtlinge, die im ... mehr

clearing
Hobby-Meteorologe prüft nach Hält sich das Wetter an die Bauernregeln?
Dr. Hubert Wagenbach zeichnet seit 43 Jahren das Wetter in Hadamar auf.

Hadamar. „Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein“ – mit neu erfundenen Bauernregeln in diesem Stil hat sich kürzlich Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bei den Landwirten unbeliebt gemacht. Doch was ist eigentlich mit den ... mehr

clearing
Elzer Närrinnen auf der Bühne Frauensitzung: Da stimmte (fast) alles
„Da timmt wat nich . . .“ Silvia Trür und Annabelle Hedler gehen der Sache auf den Grund.

Elz. Witzige Sketche, tolle Tänze – wer die Frauensitzung am Dienstag nicht erlebt hat, sollte sie sich heute nicht entgehen lassen. mehr

clearing
Expertin stellte in der Vitos-Klinik ihre Erkenntnisse vor Wie Amokläufer ticken
Kriminologin B. Bannenberg.

Hadamar. Columbine, Erfurt, Winnenden, München – Amokläufe schockieren die Gesellschaft. Die Wissenschaftlerin Britta Bannenberg beschäftigt sich mit der Persönlichkeit der Täter. mehr

clearing
Fotos
Franz Kaspar bilanziert Finanzskandal im Bistum: Ex-Generalvikar gibt Tebartz-van Elst Alleinschuld
<span></span>

Limburg/Neuburg. Knapp drei Jahre ist es her, dass sich Franz Kaspar nach seinem unrühmlichen Abgang als Generalvikar des Bistums Limburg zu den von ihm mitverantworteten Skandalen schriftlich äußerte. Nun hat der Geistliche erstmals über einen Fall gesprochen – und damit nicht nur ... mehr

clearing
Taschengeld und Monatspauschalen Preislisten zeigen: Das verdienen Politiker im Ehrenamt
Geldscheine im Geldbeutel. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Limburg-Weilburg. Ehrenamt ist nicht gleich Ehrenamt. Wenn Kommunalparlamente tagen, gibt es zumindest ein Taschengeld für die Kommunalpolitiker: Zwischen acht Euro (in Brechen) und 25 Euro (in Limburg). Hinzu kommen Monatspauschalen für besondere Aufgaben sowie Ersatz des Verdienstausfalles ... mehr

clearing
Schöffengericht verurteilt Dealer Abgefahren: Busfahrer verkaufte Marihuana an Schüler
Statue der Justitia.

Limburg. Weil er mit Marihuana gehandelt hat, muss ein 25-jähriger Busfahrer zwei Jahre und acht Monate ins Gefängnis. Vor allem, weil er seinen Stoff an Schüler verkaufte und kein Einsehen zeigte, urteilte das Schöffengericht hart. mehr

clearing
Polizei nimmt Mann nicht mehr mit Obdachloser darf vor Commerzbank stehen bleiben
So sieht das fast jeden Tag vor der Commerzbank-Filiale am Kornmarkt aus. Der Obdachlose will die Bank betreten, die ihm seiner Meinung nach „gehört“ und will den Tresorschlüssel ausgehändigt bekommen. Die beiden Wachleute hindern ihn daran, die Bank zu betreten, wo er schon lange Hausverbot hat.

Limburg. Für den 41-jährigen Obdachlosen ist der Fall klar: Ihm „gehört“ die Commerzbank. Deshalb will er da möglichst jeden Tag rein und den Tresorschlüssel bekommen. Bisher hat die Limburger Polizei auf jeden Anruf des Wachdienstes reagiert und den Mann für ein paar ... mehr

clearing
"Tödliche Vorstellung" Zirkusexperte: Obertiefenbacher ist an einem Monaco-Krimi beteiligt
Peter Kremer half Fernsehmoderatorin Jule Gölsdorf als Zirkusexperte, ihren Monaco-Krimi zu entwickeln.

Beselich/Monte Carlo. Als Zirkusexperte wirkt der Obertiefenbacher Peter Kremer an einem Monaco-Krimi mit. In dem Film „Tödliche Vorstellung“ hinterlässt er deutliche Spuren. mehr

clearing
Beste Athleten gewürdigt LSG Goldener Grund: Sabine Rumpf und Sven Medenbach sind spitze
Die geehrten Sportler der LSG, v.l.: Jutta Rumpf, Lukas Glöckner, Jean Pascal Faßbender, Lea Seyffert, Anna Schorr, Sven Medenbach, André Mors, Isa Sawetzki, Cara Luna Hernandez, Michael Klautke, Julia Bremser, Lucia Kerth, Madleen Manneschmidt, Sabine Rumpf, Kyra Seyffert, Jens Ohde.

Selters. Die LSG Goldener Grund hatte während ihrer Jahreshauptversammlung wieder allen Grund, ihre Sportler für die im Jahr 2016 errungenen Erfolge auszuzeichnen. Sabine Rumpf und Sven Medenbach wurden als beste Athleten des Jahres 2016 gewürdigt. mehr

clearing
Am Fastnachts-Sonntag Enthüllt: Die geheimen Flottenpläne der Bad Camberger Narren
Prinz Peter I. ist kräftig am Streichen. Mit dabei oben von links Ex-Prinz Winfried Knechtel sowie Linus und Mara Steffen.

Bad Camberg. Im sibirischen Jakutsk haben Forscher ein Mammut geborgen, aus dessen Kadaver bei minus 10 Grad Celsius Blut geflossen ist. Der schmelzende Permafrost bringt es zutage. Ähnliche Sensationen bahnen sich nun im heimischen Raum an. Wir ahnten es schon: Die Bad Camberger sind ein ... mehr

clearing
Pfarrkirche „St. Antonius Eremit“ Dreikirchen Dreikirchener Orgel muss saniert werden
Rund 50 Jahre tat die Orgel der Pfarrkirche „St. Antonius Eremit“ ihren Dienst, nun muss sie saniert werden.

Dreikirchen. Die Pfeifenorgel der Pfarrkirche „St. Antonius Eremit“ Dreikirchen muss generalüberholt werden. Das Instrument der Firma Wagenbach aus den 1960er Jahren habe über Jahrzehnte hinweg seine Hauptaufgabe, mehr

clearing
Internetauftritt erneuert VG Wallmerod hat eine neue Homepage
Klaus Lütkefedder (links) und IT-Fachmann Florian Hannappel stellten die neue Homepage von Wallmerod vor.

Wallmerod. Die Verbandsgemeinde Wallmerod hat einen neuen Internetauftritt. Man habe handeln müssen, da die seit 2000 bestehende Homepage „aus der Internet-Steinzeit“ nicht mehr standesgemäß gewesen sei, mehr

clearing
Mundart im Nassauer Land „Je länger mer schläft, desto wenischer lebt mer“
So is es: Wie einem de Schnabbel gewachsen ist.	Zeichnung: Kahl

Diez/Aar/Westerwald. Mundart ist Tradition und Identität. Gerade jetzt, in der närrischen Zeit, feiern die unterschiedlichen Mundarten in den Regionen fröhliche Urständ. Die NNP lädt zu einem nicht ganz ernst gemeinten Exkurs durch das Nassauer Land und darüber hinaus ein, frei nach dem Motto ... mehr

clearing
Zu wenig Geld für Pfleger Situation im Limburger Krankenhaus verschärft sich
Trotz moderner medizinischer Technik bleibt die menschliche Zuwendung ein wichtiger Faktor für Patienten. Und Dafür sind Pflegekräfte da.

Limburg. Seit Beginn des Jahres bekommen Pflegefachkräfte mehr Geld, am Limburger St. Vincenz-Krankenhaus gibt es jetzt auf fast allen großen Stationen einen zweiten Nachtdienst. Zwei gute Nachrichten, denen auf diesem Sektor aber mehr schlechte gegenüberstehen. mehr

clearing
DB Netz investiert in neue Gleise und Brücken Zehn Millionen Euro für die Unterwesterwaldbahn
Kaum bekannt lag die dreibogige Tiefental-Brücke bei Obererbach hinter Bäumen versteckt. Bis zum Sommer entsteht unter der mittleren Öffnung ein Durchlass als Forstweg. Während der Streckensperrung werden die Bögen abgetragen und der Bahndamm aufgeschüttet.

Westerwaldkreis. Das Geschäft mit dem Westerwälder Ton floriert. Wird er mit der Bahn exportiert, belastet das Gewicht allerdings die Gleise. Deshalb werden nun Abschnitte der Strecke zwischen Siershahn und Limburg saniert. Bahnreisende betrifft das aber erst ab August. mehr

clearing
Investor zieht Innenstadt-Pläne zurück Projekt Neue Mitte in Hadamar gestorben
Der Kreisverkehr am Schlossplatz, dahinter die alte Markthalle: So wird die Hadamarer Stadtmitte wohl auch in den kommenden Jahren aussehen. Denn Investor Klaus Rohletter hat seine Pläne für eine Umgestaltung gestern zurückgezogen.

Hadamar. Die Neue Mitte ist beerdigt: Investor Klaus Rohletter zieht seine Pläne zur Umgestaltung der Innenstadt zurück. Die Erwartungen der Kommunalpolitiker zu erfüllen, wäre eine „Quadratur des Kreises“, schreibt er in einem Brief an den Magistrat. mehr

clearing
Ende einer Ära Der "Laden um die Ecke" in Bad Camberg macht nach 157 Jahren dicht
So lassen sich Preise ganz schnell nach Gewicht ablesen: Die Angaben sind noch in D-Mark. Die Waage benutzt Günther Hartmann zwar nicht, aber er hat sie aufgehoben – ein Relikt aus der 157-jährigen Geschichte des Schwickershäuser Ladens.

Bad Camberg-Schwickershausen. 10 000 Artikel für 600 Einwohner – das gab es zuletzt im Schwickershäuser „Nahkauf“. Günther und Renate Hartmann schließen nun ihr Geschäft. Damit verschwindet der einzige Laden dieser Art im zweitkleinsten Bad Camberger Stadtteil. Dies reißt ein Loch in die ... mehr

clearing
Valentinstag Es müssen nicht immer Rosen sein
Rote Rosen sind noch immer der Valentinsklassiker, sagt Floristin Uta Lorenz.

Limburg. Für alle, die etwas mit Liebe zu tun haben, ist der Valentinstag eine Gelegenheit, ihre Gefühle durch die Blume zu sagen. Für Floristen ist der 14. Februar ein Tag für Rekordumsätze – und für einen Einblick ins menschliche Miteinander. Expertin Uta Lorenz erzählt. mehr

clearing
Jugend sieht Chancen Klares Ja zur Mittelpunktschule in Waldernbach
Staatssekretär Dr. Manuel Lösel und WWS-Schulleiterin Manuela Gros gerahmt von Joachim Veyhelmann (links) und Andreas Hofmeister.

Mengerskirchen-Waldernbach. Für den Erhalt der Mittelstufenschule Waldernbach sprach sich Staatssekretär Dr. Manuel Lösel bei seinem Besuch aus. Er würdigte die Institution als eine perfekte Schulform. mehr

clearing
Fotos
Weihnachts- und Adventsmarkt in den Stadtteilen Frühling im Advent
Ein Hingucker: Helga Bergholz mit ihren selbst gemachten Weihnachtselchen aus Keramik.

Bad Camberg. Ein Hauch von Frühling wehte gestern über den Würgeser Adventsmarkt und den Weihnachtsmarkt in Oberselters. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse