Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Internationaler Musik-Flair: 16 tolle Bands bei „Pell-Mell“

Von Kathrin Meurer Am 5. und 6. September startet zum neunten Mal in Folge das Pell-Mell in Obererbach in eine neue Tanz- und Partyrunde. Tolle Stimmung wie in den zurückliegenden Jahren wünschen sich die Veranstalter   auch für 2014. Tolle Stimmung wie in den zurückliegenden Jahren wünschen sich die Veranstalter auch für 2014.

Obererbach. 

Wie auch in den vergangenen Jahren werden sich zwei Tage lang renommierte Bands von nah und fern auf dem Obererbacher Sportfeld einfinden, um auf dem Festivalgelände ordentlich Stimmung zu machen.

In diesem Jahr spielen 16 Musikgruppen, darunter fünf Bands die gerade in Europa auf Tour sind: Die amerikanischen Metal-Band „Un-earth“, die aus Boston stammenden Melodic-Trash-Metal-Band „Shadows Fall“, „The Acacia Strain“ aus den USA, „War of Ages“ und „Pay No Respect“ aus Großbritannien. Eine weitere aufstrebende Band „Betraying the Martyrs“ kommt aus Paris. Ausreichend Abwechslung bieten weitere Bands wie „Le Fly“ mit ihrer St.-Pauli-Tanzmusik, „Atlas Losing Grip“ aus Schweden mit Punkrock, „Mr. Irish Bastard“ mit Irish-Folk-Punk aus Münster und „Any Given Day“. Für heimische Fans spielen in diesem Jahr wieder „Destination Anywhere“ und „VMZT“.

Komplettiert und harmonisch vollendet wird das diesjährige Line-Up durch „The Bandgeek Mafia“ (Ska-Punk), „Buffet of Fate“ (ElectroBungaBungaDiscoPartyMetal), „Stereoview“ (Alternative Punk-Rock) sowie „Johanna & Fabio“ (Akustik-Set). Auf dem Festivalgelände befinden sich ebenfalls einige Verkaufsstände, bei denen Schmuck, Platten oder Fankleidung angeboten werden. Nach dem musikalischen Live-Programm gibt es eine Aftershowparty im Cocktailzelt. Abgesehen von musikalischen Höhepunkten gibt es auch entsprechende Verpflegung am Imbiss, Haribo- oder Pfannkuchenstand. Ab diesem Jahr wird der Zeltplatz vom Parkplatz aus Sicherheitsgründen getrennt und somit etwas weiter vom Festivalgelände entfernt sein als bisher. Das Zelten wird weiterhin kostenfrei bleiben aber in diesem Jahr wird wegen des erhöhten Müllaufkommens der letzten Jahre ein Müllpfand in Höhe von fünf Euro pro Zelt erhoben. Für das Parken werden weiterhin 2 Euro eingesammelt. Karten kosten im Vorverkauf 17 € für beide Tage. Diese können an der Shell Tankstelle Hundsangen, im Musikhaus Sandner – in Limburg, bei Buch und Tee in Elz, im Musikhaus Malm – in Montabaur oder bei der Kreissparkasse – Wallmerod erworben werden. An der Abendkasse zahlt man freitags 12 Euro und samstags 14 Euro.

Das komplette Programm, sowie alle weiteren Informationen auch zum Online-Vorverkauf gibt es auf der offiziellen Internetseite: www.pell-mell.de. Der Verein zur Jugendkulturförderung Obererbach e.V., bestehend aus mittlerweile 60 ehrenamtlichen Mitgliedern und ca. 130 freiwilligen Helfer, freut sich auf zahlreiche Besucher.

 

Die Bands

 

Alle Bands auf einen Blick (Line-Up 2014):

Unearth, Betraying The Martyrs, Shadows Fall, The Acacia Strain, Le Fly, War of Ages, Pay No Respect, Altlas Losing Grip, Mr. Irish Bastard, Any Given Day, Destination Anywhere, VMZT, The Bandgeek Mafia, Buffet Of Fate, Stereoview und Johanna & Fabio.

Zur Startseite Mehr aus Limburg und Umgebung
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 10 x 3: 




Mehr aus Limburg und Umgebung
15 000 Euro fürs Hospiz
Frank Sander (rechts) überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 15 000 Euro für das Hospiz St. Thomas in Dernbach. Heinz-Peter Rüffin (von links) und Elisabeth Disteldorf nahmen die Spende dankbar entgegen.

Dernbach. Anlässlich seiner Verabschiedung aus dem aktiven Dienst der Kreissparkasse Westerwald, die zum 1. Juni mit der Kreissparkasse Altenkirchen zur Sparkasse Westerwald-Sieg fusionierte, hatte der mehr

clearing
Mitglied eines Motorradclubs steht in Limburg vor Gericht

Limburg. Ein 42 Jahre alter Mann aus Hünfelden soll am frühen Morgen des 24. November in der „Rockarena“ mit einem Messer sein Unwesen getrieben haben und muss sich nun wegen schwerer Körperverletzung mehr

clearing
Benefizkonzert fürs Hospiz

Höhr-Grenzhausen. Zu einem fetzigen, lebensfrohen und kontrastreichen Benefizkonzert lädt „Frechblech“, das Soloquintett des evangelischen Dekanates Selters, am Sonntag, 5. mehr

clearing
Fahrzeugpapiere gestohlen

Montabaur. Bei der Kontrolle eines polizeibekannten 19-Jährigen in der Gerichtsstraße fanden Beamte der Polizei Montabaur eine Kfz-Zulassungsbescheinigung. mehr

clearing
Sommerkonzert mit jungen Chören

Obererbach/Wallmerod. Der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod präsentiert am Sonntag, 12. Juli, um 19.30 Uhr, sein diesjähriges Sommerkonzert in der Erbachhalle in Obererbach. mehr

clearing
Telefon-Hotline zur Hitzewelle

Montabaur. Aufgrund der starken Sommer-Hitze schaltet die DAK-Gesundheit in Montabaur am Freitag, 3. Juli, eine medizinische Sonder-Hotline: Mehrere Ärzte bieten von 8 bis 20 Uhr eine telefonische Beratung mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse