Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Begrüßung: 200 Flüchtlinge herzlich begrüßt

<span></span>
Altendiez. 

Strahlender Sonnenschein, Fußbälle und gute Wünsche. Besser hätte der Willkommensgruß von 200 Asylbewerbern, überwiegend aus Syrien, aber auch als Albanien und Zentralafrika, gestern in der Diezer Freiherr-vom-Stein-Kaserne nicht ausfallen können.

So äußerte sich Landrat Frank Puchtler (2. von links), der neben den Bürgermeistern Michael Schnatz (Verbandsgemeinde) und Frank Dobra (Stadt) und Vertretern des Willkommenskreises zur Begrüßung der Flüchtlinge gekommen war, voll des Lobes für das gute Management hinsichtlich der Erstidentifizierung und Verteilung in die Wohnunterkünfte durch den DRK-Kreisverband Rhein-Lahn und das Technische Hilfswerk.

Der VfL-Altendiez hatte mit seinem Vorsitzenden Klaus Lotz und dem früheren DFB-Präsidenten Dr. Theo Zwanziger Fußbälle dabei, die von Flüchtlingskindern und -jugendlichen sofort zum Kicken genutzt wurden. Am Wochenende werden weitere 200 Flüchtlinge in Diez erwartet.

(tam)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse