Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Limburg an der Lahn 32°C

4. Flachter Ras’n: Aartalhalle wird zur Ras’n-Alm

Hoch die Gläser auf die vierte „Flachter Ras’n“ – die Kirmesgesellschaft freut sich auf viele Gäste. Foto: Rolf Kahl Hoch die Gläser auf die vierte „Flachter Ras’n“ – die Kirmesgesellschaft freut sich auf viele Gäste.
Flacht. 

Wenn die Tage kürzer und die Bäume kahler werden, heizt sich im schönen Aartal die Stimmung langsam auf. Die Kirmesgesellschaft Flacht 1973 hat schon mal die Krachledernen bereitgelegt und blickt mit der ganzen Region gespannt auf das zweite Wochenende im Oktober. Wenn ganz normale Menschen dem Verkleidungswahn verfallen und den Anzug gegen die Lederhose tauschen – wenn der Begriff „Holz vor der Hütt’n“ eine ungeahnte Dimension erhält, dann ist wieder Flachter Ras’n-Zeit.

Vom 7. bis zum 10. Oktober wird getanzt, geschunkelt, genagelt und gehakelt auf der „4. Flachter Ras’n“. Die Kirmes wird somit in zünftiger urbayerischer Weise fortgeführt. Getreu dem diesjährigen Ras’n-Motto „Liaba an Bauch vom Saufa ois an Buckl vom Orbatn“ wird in der Aargemeinde für Jung und Alt auch in diesem Jahr so einiges geboten.

Hüttengaudi

Am Freitag werden die Kirmesbäume gestellt. Danach bietet die Pizzeria „Casa Mia“ bei der Kirmeseröffnungsparty ihr bewährtes Angebot in flüssiger und fester Form, bevor dann am Samstag die Hüttengaudi beginnt. Für den Nachwuchs findet am Nachmittag der Bobbycar-Triathlon auf dem Rummelplatz statt. Hier wird schon das erste Flüssiggold ausgeschenkt. Der Erlös wird einem guten Zweck zugeführt. Für Abkühlung sorgt außerdem das „Eisfahrrad by Fontanella“. Um 16 Uhr wird die Ras’n laut hörbar durch Böllerschüsse auf dem Festplatz angekündigt. Zum Tanz am Abend spielen in diesem Jahr die „Original Mühlbachtaler“. Sie rocken die Halle im Alpenstyle.

Abgejodelt wird aber erst nach dem Fassbieranstich durch Ortsbürgermeister Thomas Scheid. Ihm wünscht die Kirmesgesellschaft mehr Schlagkraft und Treffsicherheit als im Vorjahr. Am Sonntag rufen die Glocken zum Gottesdienst in der Aartalhalle. Anschließend folgt der zweite Angriff auf das Gehör mit den „Mühlbachtalern“. Bei bayerischer Braukunst, leckeren Speisen aus „Eulers Küche“ und einer Einlage der Kindertagesstätte Flacht geht der Frühschoppen am Sonntag der Tombola entgegen.Der traditionelle Montagsfrühschoppen wird abends leider mit einem traurigen Anlass enden: Nachdem schon „Schibbestiels Mienche“, die „geile Conchita“ und „Zollmanns Hugo“ zu Wasser gelassen wurden, darf man gespannt sein, wer diesmal die Aarbrücke von unten sieht . . .

Die Kirmesburschen haben Zuwachs bekommen und wollen mit Freude die Veranstaltungen anheizen. Der Kartenvorverkauf für Samstagabend hat begonnen. Karten sind erhältlich in der Bäckerei Schug-Müller, bei den Kirmesburschen sowie beim Vorstand der Kirmesgesellschaft. Weitere Infos unter: www.flachter-rasn.de.

(rpk)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse