Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 10°C

Kontrolle über Fahrzeug verloren: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein älterer Fahrer eines Pkw soll nach ersten Angaben auf der Landesstraße 3045 zwischen Fussingen und Ellar einen Unfall verursacht haben, bei dem er schwer verletzt wurde.
Nach der Unfallaufnahme standen Aufräumarbeiten an der Unfallstelle an. Nach der Unfallaufnahme standen Aufräumarbeiten an der Unfallstelle an.
Waldbrunn-Fussingen.  Ein älterer Fahrer eines Pkw soll nach ersten Angaben auf der Landesstraße 3045 zwischen Fussingen und Ellar einen Unfall verursacht haben, bei dem er schwer verletzt wurde. Gegen 10.30 Uhr soll der Mann mit seinem Pkw aus Richtung Fussingen kommend in Richtung Ellar gefahren sein. Ausgangs einer lang gezogenen Rechtskurve soll er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenspur geraten und dort mit seinem Fahrzeug ins Schleudern gekommen sein. Anschließend fuhr er in einen aus Richtung Ellar entgegenkommenden Pkw, in dem eine Familie saß.

Beide Fahrzeuge wurden nach dem Unfall in den Graben geschleudert. Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Waldbrunn und Elbtal aus seinem Fahrzeug befreit werden. Bei dem Unfall wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Schädelhirntrauma in eine Klinik nach Siegen geflogen wurde. Der Fahrer des BMW wurde mit einem Brusttrauma ins Krankenhaus nach Weilburg vom Rettungsdienst gefahren. Die Mutter des Kindes kam mit einer Unterarmfraktur sowie das leicht verletzte Kind ins Krankenhaus nach Limburg. Die Landesstraße war zur Rettung der Verletzten, zur Unfallaufnahme wie auch zur Reinigung der Straße über mehrere Stunden komplett gesperrt.

(kdh)
 
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse