E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 27°C

Heiligsprechung von Katharina Kasper: Bischof Bätzing lädt zur Wallfahrt nach Rom ein

Römisches Flair erleben und bei einem einzigartigen kirchlichen Ereignis dabei sein:: Das können die Teilnehmer der Wallfahrten zur Heiligsprechung von Katharina Kasper.
So sah ein Maler Katharina Kasper, die Gründerin des Ordens der Armen Dienstmägde Jesu Christi (den Dernbacher Schwestern). Foto: nn So sah ein Maler Katharina Kasper, die Gründerin des Ordens der Armen Dienstmägde Jesu Christi (den Dernbacher Schwestern).
Limburg. 

„Kommen Sie mit uns nach Rom!“ Mit diesen Worten lädt Bischof Georg Bätzing zur großen Wallfahrt anlässlich der Heiligsprechung von Katharina Kasper am 14. Oktober ein. Die Reise steht unter dem Leitwort „Bewegt von Gottes Geist“ und wird gemeinsam vom Bistum und den Dernbacher Schwestern veranstaltet.

„Für unser Bistum und für mich als Bischof ist es eine besondere und große Freude, dass wir die Heiligsprechung von Katharina Kasper gemeinsam in Rom feiern können. Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen“, betont der Limburger Bischof.

Neben der Heiligsprechung auf dem Petersplatz am Sonntag, 14. Oktober, feiert Bätzing gemeinsam mit allen Wallfahrern aus dem Bistum einen Dankgottesdienst am Montag, 15. Oktober, in der Lateranbasilika in Rom. Danach findet ein gemeinsames Mittagessen statt. Ausreichend Zeit, um die Ewige Stadt auf eigene Faust zu erkunden, gibt es auch.

„Wir wollen vielen Menschen ermöglichen, mit uns dieses einmalige Fest zu feiern. Deshalb gibt es drei mögliche Pakete“, erläutert Miriam Penkhues, Leiterin der Pilgerstelle und Organisatorin der Wallfahrt.

Vom 11. bis 16. Oktober bietet die Diözese eine Busreise an. Anreise und Unterbringung organisiert das Bistum. Auf der Hin- und Rückfahrt übernachten die Teilnehmer jeweils „auf halber Strecke“ in Italien. Ankunft in Rom ist am Abend des 12. Oktober; Abfahrt am Montagnachmittag (15. Oktober). Preis für Unterkunft in Gästehäusern etwa 25 Kilometer außerhalb von Rom pro Person im Doppelzimmer 599 Euro; Mehrkosten für ein Einzelzimmer 89 Euro; in Drei- bis Vier-Sterne-Hotels in Rom im DZ 649 Euro und 179 Euro Aufpreis im EZ (jeweils inklusive Frühstück). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Anreise individuell zu planen und gemeinsam mit Pilgern aus Deutschland vom 12. bis 15. Oktober in einem vom Bistum organisierten Gästehaus oder Hotel zu übernachten (von 289 bis 349 Euro im DZ, im EZ plus 59 bzw. 149 Euro). Wer völlig flexibel sein und Anreise und Unterbringung selbst organisieren möchte, kann für 25 Euro auch nur ein Pilgerpaket mit Sitzplatzkarte für die Heiligsprechung buchen.

Das Bistum hat dazu eine Broschüre veröffentlicht, die bei VIATOR-Reisen unter Telefon:  (02 31) 17 79 31 2 oder per E-Mail an kasper.rom2018@viator.de bestellt werden kann. Anmeldeschluss ist der 31. Juli .

Das gilt auch für den Pilger-Sonderzug, den Courtial-Reisen aus Elz mit Unterstützung der NNP nach Rom schickt. Dr. Hans-Albert Courtial, der seit 50 Jahren Rom-Reisen organisiert, seit 40 Jahren quasi Nachbar des Papstes ist und als vielfältiger Förderer der Peterskirche wirkt, hat beste Beziehungen im Vatikan. Der Sonderzug mit Liegewagen startet am 11. Oktober nachmittags in Limburg, hält in Frankfurt und fährt nonstop nach Rom. Ankunft ist am Freitagmorgen. Am 12. Oktober ist Heilige Messe mit Kardinal Comastri, Generalvikar des Papstes für den Vatikan, im Petersdom mit Prozession über den Petersplatz und ein Konzert zu Ehren von Papst Paul VI und Mutter Katharina Kasper mit dem päpstlichen Chor „Capella Sistina“. Am 14. Oktober sind die Gäste dabei, wenn Katharina Kasper von Papst Franziskus heilig gesprochen wird, und ebenso beim Dankgottesdienst mit Bischof Bätzing am Montag.

Die Pilger können wählen zwischen der Unterkunft in einem komfortablen Vier-Sterne-Hotel und in Gästehäusern in Rom. Sie können aber auch nur die Zugfahrt buchen. Diese Variante kostet 395 Euro pro Person. In Gästehäusern liegt der Preis pro Person bei 660 Euro im Doppel- und 710 Euro im Einzelzimmer. Im Vier-Sterne-Hotel bei 699 (DZ) beziehungsweise 799 (EZ) Euro; jeweils mit Frühstück. Pfarreien, Chöre und Gruppen ab 40 Personen erhalten einen Freiplatz. Infotrmationen: Telefon:  (0 64 31) 95 61 0. E-Mail: info@courtial-reisen.de.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen