Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 20°C

Bücher statt Brot

In ein attraktives Ausweichquartier ist die evangelische Gemeindebücherei Flacht umgezogen.
Hildegard Vogel, Ursula Weyl und Evelin Scheffler vom Bücherei-Team (von links) sowie Gemeindepfarrerin Esther Reininghaus-Cremers freuen sich mit den ersten beiden jungen Ausleihern am neuen Standort über den geglückten Umzug ins schöne Ausweichquartier direkt an der Hauptstraße. Hildegard Vogel, Ursula Weyl und Evelin Scheffler vom Bücherei-Team (von links) sowie Gemeindepfarrerin Esther Reininghaus-Cremers freuen sich mit den ersten beiden jungen Ausleihern am neuen Standort über den geglückten Umzug ins schöne Ausweichquartier direkt an der Hauptstraße.
Flacht. 

Weil das Gemeindehaus der Kirchengemeinde umgebaut wird, packten fleißige Helfer an und platzierten mehr als 2000 Bände vom Pfarranwesen die Hauptstraße zwei Häuser aaraufwärts in den leerstehenden Laden einer ehemaligen Bäckerei.

„Jetzt haben wir sogar ein Schaufenster, in dem wir Bücher präsentieren können“, freute sich Evelin Scheffler bei einer kleinen Eröffnungsfeier am neuen Standort direkt an der Hauptstraße. Sie und die anderen Mitarbeiterinnen des Ausleihteams Sabine Hankammer, Hildegard Vogel und Ursula Weyl begrüßten die Gäste mit Luftballons, einem Getränk und aktuellen Büchern zum Frühjahr und dem bevorstehenden Osterfest.

 

Viele helfende Hände

 

„Wir sind sehr dankbar für die vielen helfenden Hände, die beim Umzug kräftig mit angepackt haben und die ganzen Regale im Laden aufgebaut und die vielen Bücher hierher geschleppt haben“, sagte Gemeindepfarrerin Esther Reininghaus-Cremers. Vorteil für die Ausleiher: Sie sparen sich jetzt jede Menge Treppenstufen. Bilderbücher für Kleinkinder gehören ebenso zum Bestand wie spannende Kindergeschichten, Romane für Erwachsene oder praktische Ratgeber für Haushalt und Gartenarbeit.

„Das wissen seit mehr als 20 Jahren unsere Kunden im Alter zwischen zwei und 75 Jahren zu schätzen“, erzählt Hildegard Vogel, die auch für die Kindergartenkinder der evangelischen Kindertagesstätte Flacht/Holzheim und Niederneisen immer wieder Besuche in der Bücherei und andere Leseaktionen organisiert. Etwa ein Jahr ist für die Modernisierung des Gemeindehauses angesetzt. Solange wird auch die Bücherei noch über ein Schaufenster verfügen, das mit Büchern passend zur Jahreszeit geschmückt werden kann.

Geöffnet ist die evangelische Gemeindebücherei montags von 16 bis 19 Uhr und mittwochs von 18 bis 19 Uhr. Infos unter Telefon:  (0 64 32) 6 13 98.

(nnp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse