Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Christine Stahl leitet Hospiz

Christiane Stahl leitet seit 1. Juli das Hospiz Hadamar. Christiane Stahl leitet seit 1. Juli das Hospiz Hadamar.
Hadamar. 

Christiane Stahl (48) übernimmt die Leitung des Hospizes Hadamar. Eva Hertling-Stegemann, die seit Januar diese Position kommissarisch innehatte, fungiert jetzt als Stahls Stellvertreterin. Beide Fachkräfte haben zuletzt im Hospiz St. Ferrutius in Taunusstein gearbeitet. Es sei wichtig und immer noch häufig nötig, das in der Gesellschaft vorherrschende Bild von Hospizen zu revidieren. Denn es handele sich hierbei eben nicht um „Sterbehäuser“, sondern um Einrichtungen, in denen sich schwerstkranke Menschen medizinisch und menschlich aufgehoben fühlen sollen. Es gehe darum, die Lebensqualität des Patienten und seiner Angehörigen in dieser Phase des Abschiednehmens zu erhöhen. Am Ende des Lebens „ist das Make-up weg“, formuliert Stahl. Da müsse der Betroffene spüren, dass er wertvoll ist und keine Belastung darstellt.

Das im Oktober gegründete Hospiz Hadamar ist für maximal zwölf Patienten konzipiert. Zusätzlich stehen zwei Gästezimmer zur Verfügung. Die Belegung gibt Stahl mit 80 Prozent an. Die durchschnittliche Verweildauer der Patienten liegt gegenwärtig bei zehn bis 15 Tagen. Derzeit sind 15 Pflegekräfte und ebenso viele ehrenamtliche Mitarbeiter beschäftigt. Zu dem von Christiane Stahl geführten Team gehören Köchin, zwei Hauswirtschafterinnen sowie Fachkräfte für Verwaltung und Technik. Die Finanzierung hat die Hospizium-Stiftung übernommen. abv

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse