Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Der TuF Flacht feiert Jubiläum

Der Vorstand des TUF präsentiert sich mit der Jubiläumsfestschrift: (von links) Roswieta Werner, Timo Schneider, Jill Greiner, Manfred Schneider, Günther Jüngst, Rene Roos und Gabriele Malz. 	Foto: Kahl Der Vorstand des TUF präsentiert sich mit der Jubiläumsfestschrift: (von links) Roswieta Werner, Timo Schneider, Jill Greiner, Manfred Schneider, Günther Jüngst, Rene Roos und Gabriele Malz. Foto: Kahl
Flacht. 

Nach zwei überaus turbulenten Jahreshauptversammlungen in den zurückliegenden beiden Jahren, in denen seinerzeit der Ausschluss der Abteilung „Wanderfreunde Tramps“ (2012) und der „Rücktritt vom Rücktritt“ des Vereinsvorsitzenden Manfred Schneider (2013) die Gemüter erregte, verlief die diesjährige Versammlung überaus harmonisch und emotionsarm. „Leidenschaftlich“ wurden die Mitglieder lediglich beim Blick auf das anstehende Programm anlässlich des Vereinsjubiläums.

Doch der Reihe nach. Nach den durchweg positiven Geschäftsberichten aller Abteilungs- und Übungsleiter, der Kassenprüfer und des Vorsitzenden Manfred Schneider selbst (er sprach von einem ruhigen Jahr 2013, das lediglich durch die Vorbereitungen auf das 125-jährige Jubiläum geprägt war), zeigten auch die anstehenden Vorstandswahlen, dass die Mitglieder derzeit mit ihrem Vorstand zufrieden sind. Alle Amtsinhaber wurden im Wiederwahlverfahren bestätigt: Manfred Schneider (1. Vorsitzender): Kornelia Greiner (2. Vorsitzende); Roswieta Werner (1. Kassiererin); Timo Schneider (2. Kassierer); Gabriele Malz (1. Schriftführerin); Jill Greiner (2. Schriftführerin); Günther Jüngst (Wirtschaftsausschussvorsitzender); Rene Roos (Jugendleiter).

Schneider, der damit in das 20. Jahr seiner Vereinsführung (davor bereits zehn Jahre Zweiter Vorsitzender) geht, lenkte dann den Fokus auf das bereits angebrochene Jubeljahr und die noch anstehenden Veranstaltungen. Nach der bereits überaus erfolgreichen „Veteranen-Kappensitzung“ mit dem singenden Sitzungspräsidenten Peter Müller vor wenigen Wochen steht nun als nächster Termin das Gastspiel von Peter Beck, wohl besser bekannt als der „Begge-Peder“, am 24. Mai in der Aartalhalle an. Am 14. und 15. Juni findet ein Fußball-Jugendturnier statt, das auf dem Niederneiser Sportplatz ausgetragen wird. Am 6. Juli kommt es mit dem „1. Flachter Dorflauf“ zu einer Premierenveranstaltung, die bei erfolgreicher Durchführung zu einer Dauereinrichtung werden könnte. Zu einem „Spätsommerfest“ lädt der Verein am 20. September in die Aartalhalle, und am 8. November findet eine „Dance-Night“ an gleicher Stätte statt. Am 9. November enden die Jubiläumsfestlichkeiten mit einem Gottesdienst mit Ehrungen und einem zünftigen Frühschoppen.

(rpk)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse