Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 10°C

Straßenfest: Die Limburger Grabenstraße lebte auf

Trotz Regens ein Erfolg: Zahlreich kamen die Besucher am Samstag zum Grabenstraßenfest und nahmen die vielen Angebote und Attraktionen der Geschäftstreibenden gerne an.
Stelzenläuferin Nadja zauberte mit ihren Ballontieren ein Lächeln in die Gesichter der Kinder. Stelzenläuferin Nadja zauberte mit ihren Ballontieren ein Lächeln in die Gesichter der Kinder.
Limburg. 

Der Duft von Popcorn liegt in der Luft, bunte Ballons so weit das Auge reicht. Die Grabenstraße hat sich mit Bannern, bunten Bändern und Deko in Schale geworfen und überzeugte mit einem kunterbunten Programm. Dazu gehörten eine Modenschau, ein Glücksrad, ein Blumenkränzchen-Workshop und vieles mehr. Mit diesem Blütenschmuck hatte sich auch „Grabenstraßenhund“ Oscar, vom dort ansässigen Blumenladen schick gemacht für das dritte Grabenstraßenfest.

Nicht immer leicht

Gewerbetreibende, Geschäfts- und Immobilienbesitzer wollten zeigen, was die Grabenstraße zu bieten hat und wie sie sich in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Es sei nicht immer leicht für die Grabenstraße gewesen, erklärt eine Besucherin. Leerstände und lange Umbauten seien nicht gerade förderlich gewesen, um die Straße zu beleben. Doch seit Fertigstellung der Baumaßnahmen und Einführung der Einbahnstraßenregelung habe die Straße wieder richtig Leben, sagt sie.

„Für die Kinder ist das ein ganz tolles Fest“, sagt die Oma von Anton und Mathilda, die gerade eine Einkaufstasche aus Stoff bemalen. Die Drei wollen noch viele andere Stationen anschauen. Auf dem Weg dorthin werden sie sicher der Stelzenläuferin Nadja und Zauberer Massimo begegnen, die ein echter Publikumsmagnet sind.

Während die Frau auf Stelzen im Clownsoutfit in luftiger Höhe Luftballontiere für die Kinder fertigt, zeigt Kollege Massimo etliche seiner Zaubertricks. Auch die Augen des kleinen Jasper strahlen, als er auf dem Bobbycar Platz nimmt. Er fährt gemeinsam mit Mutter Verena den Parcours und jauchzt vor Freude. Nach und nach füllt sich die Grabenstraße. Das kunterbunte Programm hat viel zu bieten, zum Beispiel Kinderschminken, eine Popcornmaschine oder das Herstellen von Seifenblasen.

Aber auch die Großen sollten nicht zu kurz kommen: Jede Menge Leckereien warteten, untermalt von Gitarrenklängen, auf sie ebenso wie besondere Konditionen für Ware der ansässigen Geschäfte. „Die Grabenstraße ist das attraktive Bindeglied zwischen Altstadt und Neustadt“, erklärte Bürgermeister Marius Hahn (SPD) bei der Eröffnung des Festes und lobte den Einsatz der Geschäftsleute, die dafür sorgen würden dass die Straße mit Leben gefüllt wird.

Im Förderprogramm

„Ein tolles Fest“, finden auch Stefan Seip und Frank Tengler-Marx, die sich mit der Stadt Limburg und der Initiative Grabenstraße für die Aufnahme der Grabenstraße in das Förderprogramm „IngePlus“ einsetzen, von dem die Straße sehr profitiere. Aktuell steht das künftig geplante „Inge-Gebiet“ Grabenstraße mitten im Gründungsverfahren. Dafür müssten alle an einem Strang ziehen, so wie es bei diesem gelungen Straßenfest ebenfalls geschehen sei.

(qui)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse