Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Die Qualifikation nur knapp verpasst

Nur knapp hat die Freiwillige Feuerwehr Werschau beim Bezirksentscheid des Feuerwehrleistungswettkampfs in Grünberg die Qualifikation für den Landesentscheid verpasst.
Mit den Wettkampfmannschaften freuten sich die Werschauer Wehrführerin Angelika Viehmann und Kreisbrandmeister Matthias Dietz (von links) über die guten Leistungen der Wehren aus Obertiefenbach (hinten) und Werschau (vorn). Mit den Wettkampfmannschaften freuten sich die Werschauer Wehrführerin Angelika Viehmann und Kreisbrandmeister Matthias Dietz (von links) über die guten Leistungen der Wehren aus Obertiefenbach (hinten) und Werschau (vorn).
Brechen/Beselich. 

Nur knapp hat die Freiwillige Feuerwehr Werschau beim Bezirksentscheid des Feuerwehrleistungswettkampfs in Grünberg die Qualifikation für den Landesentscheid verpasst. Während die Mannschaft der Obertiefenbacher Wehr mit 94,5 Prozent den siebten Platz erreichte, lagen die Werschauer nur um 0,3 Prozent hinter der drittplatzierten Mannschaft aus Rauischholzhausen.

Als Sieger fahren die ersten drei Mannschaften zum Landesentscheid: Momberg (99,3 Prozent), Nösberts-Weidmoos (98,6 Prozent) und Rauischholzhausen (98,6 Prozent). Auf den Plätzen folgten Reiskirchen-Hattenrod I (97,3 Prozent), Reiskirchen-Hattenrod II (96,3 Prozent). ehp

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse