Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Die jungen Super-Forscher

Insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz wurden in Mainz für ihre Leistungen im Wettbewerb „Faszination Technik“ geehrt. Mit dabei Jugendliche aus dem Diezer Sophie-Hedwig-Gymnasium. Gruppenfoto der Preisträger aus dem Sophie-Hedwig-Gymnasium in Diez mit der betreuenden Lehrerin Frau Kramer, dem Staatssekretär Hans Beckmann, dem SPD-Landtagsabgeordneten Frank Puchtler und Dr. Meinolf Gerstkamp (VDI). Gruppenfoto der Preisträger aus dem Sophie-Hedwig-Gymnasium in Diez mit der betreuenden Lehrerin Frau Kramer, dem Staatssekretär Hans Beckmann, dem SPD-Landtagsabgeordneten Frank Puchtler und Dr. Meinolf Gerstkamp (VDI).

Diez. 

Der Sonderpreis für die Schule mit den meisten erfolgreichen Einsendungen, gestiftet vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung, ging an das Sophie-Hedwig-Gymnasium in Diez. Diese Schule darf sich über einen Geldpreis in Höhe von 250 Euro freuen. Dieser Sonderpreis geht an Olivia Gürth mit ihrer Erkenntnis: „Solar-Enten liefern Strom für einen Spring-brunnen“.

In der Kategorie „Modelle“ des Schülerwettbewerbs „Faszination Technik 2013“ landete das Sophie-Hedwig-Gymnasium gleich auf dem zweiten und dem dritten Platz. Der zweite Preis ging an Marie Welker und Antonia Güll mit ihrem „stromerzeugenden Karussell“. Den dritten Preis erlangten Felix Meurer und Linus Kämpfermit „einem Leuchtturm, der seinen Strom durch den Wellengang erhält“.

In der Kategorie „Bilder“ landeten Mathilda von Kunhardt und Lena Strumpelmeyer vom Sophie-Hedwig-Gymnasium mit „dem Hamster, der im Hamsterrad läuft, dabei Strom erzeugt und dadurch ein Aquarium beleuchtet“.

Gleich drei dritte Preise gingen ebenfalls an das Sophie-Hedwig-Gymnasium: Eric Wittenberg freute sich über die Anerkennung für seine Forschungsarbeit „Beim Fahrradfahren wird Strom für einen Mixer erzeugt“., Lennart Zwanziger stellte fest: „Durch Laufen wird im Schuh Energie erzeugt, der Schuh leuchtet im Dunkeln“. Und Emily Fröhlich siegte durch ihre Erkenntnisse bei der „Energiegewinnung durch Schaukeln“.

1 2 3
(nnp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg und Umgebung
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 4 - 3: 




Mehr aus Limburg und Umgebung
Streik Widerstand gegen die Post-Chefs
Rund 800 Mitarbeiter der Post kamen gestern auf dem Limburger Neumarkt zur Streikkundgebung zusammen.

Limburg. Rund 800 Postler waren gestern in Limburg unterwegs. Nicht um Briefe und Pakete zu verteilen, sondern um zu streiken und zu protestieren. mehr

clearing
Leben und arbeiten in der Hitze Trinken und plantschen
Straßen asphaltieren war für Volkhard Belz (links) und Marco Jack vom Bauhof Elz gestern kein Zuckerschlecken.

Limburg-Weilburg. Die aktuelle Sommerhitze bringt Eisdielen und Schwimmbädern der Region ein tolles Geschäft. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Menschen, die unter der Hitze richtig leiden. mehr

clearing
Poetry-Slammer Aus Liebe zur Sprache
Was alles mit Sprache möglich ist, demonstrierte Lars Ruppel (rechts) . . .

Limburg. Wortwitz kombiniert mit ausgefeilten Erzählungen erlebten Schüler der Goethe-schule beim Auftritt des Poetry-Slammers und Dichters Lars Ruppel. In einem anschließenden Workshop brachte er das kreative Spiel mit der eigenen Sprache noch ein bisschen näher. mehr

clearing
Allergien „Nicht kratzen, nur klopfen!“
Was tun, wenn's juckt, wenn die Schleimhäute zuschwellen und die Haut rot wird? Darüber informierte der Ökotrophologe Frank Spinne vom Deutschen Allergie- und Asthmabund in Limburg.

Limburg. Allergien sind lästig und unter Umständen gefährlich. Trotzdem werden sie nicht immer erkannt und richtig behandelt. Welche Unverträglichkeiten es gibt und was man dagegen tun kann, erklärte ein Fachmann vom Deutschen Allergie- und Asthmabund. Er stand mit seinem ... mehr

clearing
Landwirte und Tierhalter Tiere vor der Sonne schützen
Unter schattenspendenden Bäumen fühlen sich diese Pferde sichtlich wohl.

Westerwald. Nicht nur die Menschen flüchten bei dieser Hitze in den Schatten, auch die Tiere auf der Weide brauchen einen Sonnenschutz. mehr

clearing
Autofreier Sonntag Das Gelbachtal lockt wieder Radler, Skater und Wanderer
Udo Rau (hinten), Gabi Wieland (vorne), Manfred Neunzerling, Bernhard Münz, Michael Schnatz und Andree Stein (alle von links) stellten das Programm Gelbachtag und Wasserlauf vor.

Montabaur. Am Sonntag, 12. Juli, ist es wieder so weit. Das Gelbachtal ist autofrei und die Strecke wird zum Mekka für Radfahrer, Skater und Wanderer. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse