E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 28°C

Ein Kühlregal fürs „Lädchen“

Rund 100 Kunden versorgt „Unser Lädchen“ zweimal pro Woche günstig mit Lebensmitteln. Jetzt können sich diese an einem neuen Kühlregal bedienen.
Georg Fritz und Edmund Muth von der Obdachlosenhilfe (rechts) freuen sich über das Kühlregal, das KMW-Vertriebsleiter Frank Müller und Geschäftsleiterin Doris Döhler (links, vorne) übergaben.	Foto: NNP Georg Fritz und Edmund Muth von der Obdachlosenhilfe (rechts) freuen sich über das Kühlregal, das KMW-Vertriebsleiter Frank Müller und Geschäftsleiterin Doris Döhler (links, vorne) übergaben. Foto: NNP
Limburg. 

Die KMW - Kühlmöbelwerk Limburg GmbH hat dem Sozialprojekt „Unser Lädchen“ des Förderkreises Obdachlosenhilfe ein Kühlregal gespendet. Vor einigen Tagen wurde das 1,80 Meter lange und zwei Meter hohe Kühlregal in „Unser Lädchen“ aufgestellt. „Statt mit Geld möchten wir lieber mit unseren Produkten unterstützen. Bei ,Unser Lädchen‘ in Limburg hat es perfekt gepasst, und wir übernehmen auch die Wartung für die nächsten Jahre“, sagte Geschäftsführerin Doris Döhler.

Der Vorsitzende des Fördervereins für Obdachlosenhilfe, Georg Fritz, sprach von der wertvollsten Spende, die der Verein je bekommen hat. Die ehrenamtlich Engagierten sind immer auf Sponsoren angewiesen, um die circa 100 Kunden zu versorgen.

Auch Limburgs Erster Stadtrat Michael Stanke (CDU) freut sich über die Anerkennung des Vereins und die großzügige Spende des Kühlregals. Thomas Krug, Leiter des Amts für soziale Betreuung der Stadt Limburg, hatte den Kontakt zwischen der KMW und der Obdachlosenhilfe „Unser Lädchen“ hergestellt.

Die Obdachlosenhilfe „Unser Lädchen“ gibt es seit elf Jahren und versorgt circa 100 Kunden zweimal wöchentlich für wenig Geld mit Lebensmitteln. Kühlwaren sind die begehrtesten Artikel im Sortiment, deswegen kommt ihnen das neue Kühlregal sehr zugute.

Die KMW - Kühlmöbelwerk Limburg GmbH, unter der Geschäftsführung von Doris Döhler, besteht seit 32 Jahren und beschäftigt ungefähr 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Produktionsunternehmen, das vorwiegend Supermärkte und Biomärkte mit Kühlmöbeln versorgt, hat bereits andere Hilfsorganisationen unterstützt.

Weitere Informationen gibt es unter www.förderkreisobdachlosenhilfelimburg.de/unser-laedchen.html und

(nnp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen