E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 32°C

Flüchtlingskinder: Entspannen beim kreativen Malen

Kreativ tätig sein, mal abschalten und neue Kontakte knüpfen: Der „Kunsttag international“ war der Auftakt für ein neues Angebot der Lahn Artists.
Sich kreativ ausprobieren und Spaß haben – das stand im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung. Sich kreativ ausprobieren und Spaß haben – das stand im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung.
Limburg / Diez. 

. Namentlich angelehnt an das Café international, einem vom Willkommenskreis Diez regelmäßig ausgerichteten Treff für Menschen aller Nationen, öffneten die Lahn Artists am Samstag ihre Räumlichkeiten für eine Kennenlern-Veranstaltung mit dem Titel „Kunsttag international“. Kinder aus vom Willkommenskreis betreuten Flüchtlingsfamilien wurden von den Limburger Künstlerinnen und Künstlern zum gemeinsamen Malen eingeladen.

Diese gemeinsame kreative Begegnung sei der Auftakt für einen in Kürze startenden Kurs für Flüchtlingskinder, sagte Renate Kuby, Vorsitzende der Lahn Artists. Begleitet von ihren Müttern oder Paten des Willkommeskreises konnten die Räumlichkeiten kennengelernt und geprüft werden, ob das Angebot gefällt. Außerdem sollen die Mütter den Ort erleben, an dem die Kinder bald einmal wöchentlich kreativ am Werk sind und vielleicht dort selbst einen Platz finden, ihren künstlerischen Weg fortzusetzen, sagte Kuby.

Den Fahrdienst zu den Kurstagen übernehmen Mitglieder des Willkommenskreises. An insgesamt acht Terminen, mittwochs ab 15 Uhr, solle so ein kreativer Platz für Kinder geschaffen werden. Dabei gehe es um den Spaß mit Farben, sagte Renate Kuby. Freies Malen ohne Vorschriften als entspannte Beschäftigung stehe im Mittelpunkt. Tief dürfen die Kinder in die Farbtöpfe greifen und sich gestalterisch ausprobieren. Angeleitet werden die Jungen und Mädchen dabei von den Lahn Artists Susanne Sehringer, Britta Bölter und Katja Mock. Je nachdem, wie sich die Gruppe entwickelt und wie viele Kinder zu Gast sind, können sich daraus auch weitere Angebote entwickeln, sagen die Lahn Artists.

Ausgelassen am Werk

Der Infotag kam gut an: die Kinder waren ausgelassen am Werk, malten und zeichneten vergnügt, und auch die Mütter machten mit. Entstanden sind dadurch nicht nur schöne Bilder und Henna-Motive auf Kinderhänden, sondern auch der Kontakt zwischen Künstlern und Flüchtlingen. Weitere Informationen zum Kursprogramm der Lahn Artists gibt es auf deren Website: lahnartists.de

(qui)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen