Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Limburg an der Lahn 23°C

Flüchtlinge in Limburg: Flüchtlinge im ehemaligen Rathaus

Das ehemalige Flachter Rathaus wird Wohnraum für eine Flüchtlingsfamilie. Foto: Rolf Kahl Das ehemalige Flachter Rathaus wird Wohnraum für eine Flüchtlingsfamilie.
Hahnstätten/Flacht. 

Die Verbandsgemeinde Hahnstätten macht sich bereit für die Aufnahme von mehr Flüchtlingen: Aktuell sind im Verantwortungsbereich der Verbandsgemeinde 125 Flüchtlinge untergebracht. Die Männer, Frauen und Familien wohnen zur Miete in Privatobjekten und die Verwaltung kann auf Mietkostenzuschüsse des Kreises im Verhältnis 1 zu 1 zurückgreifen.

Nun hat die Verbandsgemeinde Platz für weitere Flüchtlinge. Sie hat das ehemalige Flachter Rathaus gekauft. Das Gebäude, in der Ortsmitte an der B54 gelegen, bietet bei 80 Quadratmetern Wohnraumfläche die Möglichkeit, eine größere Familie unterzubringen. Das Haus befand sich zwischenzeitlich in Privatbesitz und ist nach Aussage von VG-Bürgermeister Volker Satony energetisch saniert. Das Haus sei im Grunde in einem „bezugsfertigen Zustand“, sagte Satony.

Am meisten erfreut zeigte sich Satony über die Tatsache, dass die bisherigen Besitzer das Objekt zu einem äußerst fairen Preis abgegeben haben. In Zusammenarbeit mit der „Flüchtlingshilfe Untere Aar“ und der evangelischen Kirchengemeinde will die Verwaltung ab Januar 2016 eine „passende Familie“ finden und gemeinsam dafür sorgen, dass die Integration „mitten im Dorf“ gelingt.

(rpk)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse