E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 15°C

Montagstreff in Hadamar: Für Flüchtlingsfrauen und Kinder

Gegen Ende des vergangenen Jahres fiel einigen Hadamarer Frauen auf, dass die Angebote für Asylsuchende beinahe ausschließlich von Männern genutzt wurden. Wo waren die Frauen, die Kinder?
Das Montagscafé ist ein Angebot für Flüchtlingsfrauen in Hadamar. Das Montagscafé ist ein Angebot für Flüchtlingsfrauen in Hadamar.
Hadamar. 

Es gibt bei den Flüchtlingsfrauen Unsicherheiten wegen mangelnder Sprachkenntnis, fehlender Angebote und völlig anderer Lebensgewohnheiten. Das war das Ergebnis einer ersten Analyse, berichtet Christa Zingel vom „Montagstreff“. Also trafen sich die Frauen, um sich darüber Gedanken zu machen und Ideen zu entwickeln. Es sollte ein Angebot sein, das Flüchtlingsfrauen die Möglichkeit eröffnet, ohne jede Vorbereitung teilzunehmen. Und gleichzeitig sollten auch die Kinder mit dabei sein können. Schnell war klar, dass diese Treffen regelmäßig und in kurzen Abständen stattfinden sollten – nur so lässt sich ein vertrauter Umgang miteinander aufbauen.

Info: Begegnungen mit Flüchtlingen

Am heutigen Samstag, 9. April, laden die Gemeinde Waldbrunn und der Helferkreis zu einem Begegnungscafé für die Lahrer Flüchtlinge in die Unterkirche ein. Die Zusammenkunft startet um 15 Uhr.

clearing

Bei dem monatlich stattfindenden „Internationalen Kaffeeklatsch“ wurde davon erzählt, Handzettel ausgegeben und eine Einladung ausgesprochen, die die Männer an ihre Frauen weitergeben konnten. Außerdem wurde in alle Unterkünfte beziehungsweise Wohnungen die Einladung nochmal persönlich gebracht.

Die Stadt zeigte sofort Bereitschaft, diese Idee zu unterstützen und stellte einen Raum in der Stadthalle zur Verfügung. Dort findet seit Dezember vergangenen Jahres der wöchentliche „Frauentreff“ statt – jeden Montag von 10 bis 11.30 Uhr. Es gibt eine Spielecke für Kinder, Bilderbücher, Tischspiele und Malstifte. Begonnen wird immer in einer gemeinsamen Runde mit Kaffee oder Tee und dabei werden kleine Sprachübungen gemacht – von der Begrüßung und Vorstellung über Fragestellungen. Es werden alltägliche Dinge besprochen, aber auch Feste, Traditionen und aktuelle Situationen. Inzwischen wurde ein Kind in den Kindergarten aufgenommen, ein Junge besucht eine Deutsch-Intensivklasse.

Bis heute ist eine große Runde entstanden, die sich gegenseitig unterstützt und neue Frauen zum Mittun einlädt. Am Montag, 11. April, von 10 Uhr an geht es weiter in der Stadthalle Hadamar, Hospitalstraße. nnp

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen