Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Harmonische Begegnungen im Advent

Die Bierbrauer hatten gerufen, und die Flachter kamen zahlreich, um sich gemeinsam in Adventsstimmung zu bringen.
Lauter kleine Gesangsstars: Die Kinder der Tagesstätte Flacht/Holzheim begeisterten beim Winterzauber aber nicht nur gesanglich, sondern trugen zudem noch mehrere besinnliche Weihnachtsverse vor. 	Foto: Kahl Lauter kleine Gesangsstars: Die Kinder der Tagesstätte Flacht/Holzheim begeisterten beim Winterzauber aber nicht nur gesanglich, sondern trugen zudem noch mehrere besinnliche Weihnachtsverse vor. Foto: Kahl
Flacht. 

Genau wie es sich die Mitglieder der „Flachter Bierbrauer“ erhofften, spielte das Wetter hervorragend mit. Es war nicht allzu kalt, es blieb trocken – und so tummelten sich denn viele Kinder und Erwachsene auf dem im Lichterglanz erstrahlenden Vorplatz des Bürgerhauses – mitten im Zentrum der Aar-Gemeinde.

In Fortführung der ehemals vom gemischten Chor „Eintracht“ Flacht ausgerichteten und im Ort seit langem liebgewonnenen Veranstaltung luden nun zum wiederholten Male die „Bierbrauer“ zu diesem vorweihnachtlichen Treff ein. Und so trafen sich denn Familien in mehreren Generationen, Verwandte und Bekannte, Nachbarn und Freunde, um miteinander den Weg in Richtung Weihnachten mit Musik und Gesang sowie im Gespräch mit vielen Menschen des Ortes gemeinsam zu beginnen. Nirgendwo besser als in der vom Rathausgebäude und aufgebauten Zelten geschützten autofreien Atmosphäre lässt sich eine so anheimelnde vorweihnachtliche Begegnung ermöglichen. Der Duft von Glühwein und Punsch mischte sich mit dem von Bratwürsten und Kartoffelpuffer und zog durch die dichtgedrängten Menschengruppen. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsbürgermeister sorgte ein musikalisches Programm, dass durch die Kinder aus der Kindertagesstätte, dem gemischten Chor, den Posaunenspielern Tanja und Frank, sowie DJ Dirk gestaltet wurde, für Kurzweil und Unterhaltung. Denjenigen, die auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk noch nicht fündig wurden, bot sich an den Ständen des Kreativkreises Flacht und der AG des Sophie-Hedwig-Gymnasiums in Diez, die Gelegenheit, dies in aller Ruhe nachzuholen.

1 2
(Rolf-Peter Kahl)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse