Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Info: Am Start bei „Voice of Germany“

Johanna und Jonathan Deis. Foto: ©  SAT.1/ProSieben/Claudius Pflug Johanna und Jonathan Deis. Foto: © SAT.1/ProSieben/Claudius Pflug

Zwei Thalheimer singen um den Titel „The Voice of Germany“: Mit Johanna und Jonathan Deis startet am morgigen Donnerstag um 20.15 Uhr die neue Staffel der Musik-Show auf ProSieben. In den kommenden Monaten rocken, rappen und swingen über 100 Talente um die Gunst der Coaches Stefanie Kloß (Silbermond), Rea Garvey, Samu Haber, Smudo und Michi Beck. Die erste Runde heißt „Blind Audition“: Mit dem Rücken zur Bühne hören sie sich die Lieder der Talente an. Donnerstags auf ProSieben und freitags in Sat.1 fiebert ein Millionenpublikum mit, bei welchem Talent sich einer der roten Stühle umdreht und damit ein Coach ein Talent „in sein Team“ aufnimmt. Erst wenn jeder Coach seine 16 Talente beisammen hat, beginnt der Sängerwettstreit um den Titel „The Voice of Germany“. Der gebürtige Limburger Jonathan Deis studiert, um Förderschul-Lehrer zu werden. Parallel betätigt er sich als Hochzeitsfotograf. Johanna Deis, eine gebürtige Weilburgerin, arbeitet für das Jugendamt des Kreises und betreut Kinder. Sie sind seit vier Jahren verheiratet und leben seit einem Jahr in Thalheim. Beide eint die Leidenschaft für die Musik – und die Hoffnung, davon in Zukunft leben zu können.
cris/Foto: sat.1/pro sieben/chris pflug

 

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse