E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 24°C

Info: Sieben Tipps zum Baumschnitt

Es gibt sieben einfache Tipps, an denen sich Hobbygärtner orientieren können, um ihre Obstbäume zu beschneiden.

1. Als erstes schneiden Sie alle Äste raus, die schräg nach innen zum Hauptstamm reinwachsen.

2. Schneiden Sie alle Äste heraus, die gerade nach unten wachsen.

3. Schneiden Sie dicke Äste zunächst 20 bis 30 Zentimeter oberhalb der geplanten Schnittstelle. Schneiden Sie nie in einen Wulst hinein, da der Baum die Wunde dann nicht richtig verschließen kann.

4. Schneiden Sie alle Äste ab, die steil nach oben wachsen.

5. Schneiden Sie nur Äste mit einem Durchmesser bis fünf Zentimeter ab. Alle Schädigungen darüber sind schlecht für den Baum auszugleichen. Beim Rückschnitt dickerer Äste kann der Baum daran kaputt gehen.

6. Schneiden Sie am Ende immer sehr vorsichtig und reißen sie das letzte Stück Ast nicht heraus, weil das den Baum zu stark schädigt.

7. Totholz muss nicht immer entfernt werden, denn es ist wertvoller Lebensraum für viele Insekten.

Bei all diesen Schnittmaßnahmen ist immer zu bedenken, dass nie mehr als 30 Prozent aus dem Baum geschnitten werden soll. Muss mehr aus dem Baum geschnitten werden, dann sollten für diese Arbeit mehrere Jahre eingeplant werden.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen