E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 27°C

Inklusives Sportprojekt

Die Erich-Kästner-Grundschule und die Astrid-Lindgren-Schule führten ein inklusives Sportprojekt durch. Die Erich-Kästner-Grundschule und die Astrid-Lindgren-Schule führten ein inklusives Sportprojekt durch.
Limburg. 

Die Erich-Kästner-Grundschule und die Astrid-Lindgren-Schule führten wieder ein inklusives Sportprojekt durch.

Ein zweites Schuljahr der Erich-Kästner-Grundschule sowie ein drittes und viertes Schuljahr der Astrid-Lindgren Schule (eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige und motorische Entwicklung) trafen sich einmal wöchentlich zum gemeinsamen Sportunterricht. Das inklusive Sportprojekt wurde im wöchentlichen Wechsel an beiden Schulen durchgeführt und von den Sportlehrern Simone Borniger und Stefan Pitz geleitet. Im Fokus des gemeinsamen Sports standen in diesem Schuljahr neben kleinen Sportspielen zu den Bereichen Kooperation, Koordination und Geschicklichkeit, Lauf und Fangspiele sowie das Erlernen der Rolle vorwärts. Im zweiten Schulhalbjahr wurde gemeinsam für die Bundesjugendspiele trainiert. Hier mussten die Schüler zusammen laufen, springen und werfen. Der inklusive Sportunterricht unterscheidet sich dahingehend, dass Spiele, Stationen und Bewegungslandschaften mehrfach differenziert werden. Dadurch erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich selbst nach ihren Fähigkeiten einzuschätzen, um so gemeinsam handeln zu können. Die Lehrer freuten sich, dass ihre Schüler aufeinander zu gegangen seien und sich gegenseitig ohne Hemmungen und Unsicherheiten unterstützt hätten.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse