Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Limburg an der Lahn 36°C

Jubiläum mit „Schlitz im Kleid“

Eine tolle Truppe! Die Theatergruppe der Flachter Feuerwehr, die Jahr für Jahr ihr Publikum zu begeistern weiß. 	Foto: Kahl Eine tolle Truppe! Die Theatergruppe der Flachter Feuerwehr, die Jahr für Jahr ihr Publikum zu begeistern weiß. Foto: Kahl
Flacht. 

Es ist wieder so weit. Die Vorbereitungen zu den beiden Veranstaltungsterminen der Flachter Theatergruppe der freiwilligen Feuerwehr laufen derzeit auf Hochtouren. Für das Bühnenbild wird in der Aartalhalle fleißig gewerkelt und die Darsteller treffen sich regelmäßig zu den Proben.

Doch ist man innerhalb der Gruppe ziemlich sicher, dass bis zur Premiere am Samstag, dem 21. Dezember, „alles steht“ und jeder seine Rolle perfekt beherrscht. Und „Stammbesucher“ der Flachter Aufführungen sind sich jetzt schon sicher, dass auch in der zweiten Aufführung am Donnerstag, 26. Dezember, ein amüsantes Bühnenstück „über die Bretter geht“. Beide Aufführungen beginnen jeweils um 20 Uhr.

 

Lange Tradition

 

Theater besitzt in Flacht eine lange Tradition. Anfangs noch im Saalbau bei „Markloffs“, verlegte die Amateurschauspieler der freiwilligen Feuerwehr im Jahre 1973 in die Turnhalle, die heutige Aartalhalle. Und dort kommt in diesem Jahr mit dem Lustspiel in drei Akten „Schlitz im Kleid“ von Frank M. Ziegler und Michael Zeeb das 35. Theaterstück auf die Bühne. Von Anbeginn war das Weihnachtstheater ein riesiger Erfolg. Alle Vorstellungen waren stets ausverkauft. Selbst der Kartenvorverkauf wurde zum eigenen Event.

1 2
(Rolf-Peter Kahl)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse