E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 15°C

Kreativmarkt: Kreativmarkt als Besuchermagnet

Der beliebte Kreativmarkt in der Erbacher Erlenbachhalle lockte zahlreiche Besucher aus nah und fern in den Bad Camberger Ortsteil. Seinem Namen machte der Markt dabei alle Ehre – zum zehnten Mal.
Klaus Ackerblum erfreut seit rund 20 Jahren die Kinder mit seinem Workshop „Laubsägearbeiten“. Klaus Ackerblum erfreut seit rund 20 Jahren die Kinder mit seinem Workshop „Laubsägearbeiten“.
Erbach. 

Reges Treiben herrschte beim Kreativmarkt des Verschönerungsvereins Erbach, der von Schirmherr Ulrich Menken, Geschäftsführer der Erbacher Bürstenfabrik Weber, eröffnet wurde. Mit 34 Ausstellern waren die Kapazitäten restlos ausgeschöpft, wobei einmal mehr eine gelungene Mischung aus Altbekanntem und Neuem präsentiert wurde. Das Ausstellungscafé erwies sich ebenso als wahrer Besuchermagnet.

Es weihnachtet

Beim Bummel entlang der Stände gab es jede Menge zu sehen – und zu erleben. Seit mehr als 20 Jahren erfreut beispielsweise Klaus Ackerblum aus Erbach die kleinen Besucher mit seinem Workshop „Laubsägearbeiten“. Mit großer Begeisterung sägten die Kinder unter seiner Anleitung die verschiedensten Motive aus, und manche Eltern hatten Probleme, ihre Kinder zum Weitergehen zu animieren.

Der Autorentreff Bad Camberg stellte Bücher regionaler Autoren vor, Annette Bastian aus Weilrod bot Perlenschmuck, Armbänder, Ketten und Ohrringe an. Toll anzuschauende Geschenkkörbe gab es bei Mathias Bauer aus Erbach; Karen Breitlauch aus Walsdorf zeigte Schönes aus Papier und Stoff sowie Weihnachtsdeko. Toll anzuschauen waren die Holzarbeiten von Herbert Diehl aus Steinfischbach, Strick und Selbstgenähtes bot Tamara Eckrich, weihnachtliches Ambiente gab es bei Dorothea Fabis. Weitere Aussteller waren: Bianca Falkenberg mit Hundebedarf, Monika Götz mit Arbeiten aus Ton und Filz, Heike Hamrich aus Elz (Seifenstübchen), Ulrike Heineman (Upcycling aus Alukapseln), Alide Hermelink (weihnachtliches Ambiente) und Andrea Hermelink (abstrakte Collagen und Glückwunschkarten) sowie Monika Hollingshaus („Eine Welt“). Am Stand von Ute Gautsch aus Selters gab es Röcke und Stulpen, und Jutta Danso aus Idstein zeigte die Kunst des Stuhlflechtens.

Erlös für den Ort

Körnerkissen und gestrickte Strümpfe bot Simone Joost, Martina Kaaf handgefertigten Lederschmuck und Sigrid Kiepsch aus Bad Camberg Schmuck, Gehäkeltes und Gestricktes. Interessante Betonarbeiten präsentierte Karin Kirst aus Schwickershausen, Gisela Lind Keramik für drinnen und draußen, Holzarbeiten Franz-Josef Lüttmann, Töpferwaren Doris Mämpel aus Mainz-Kostheim, Ilse Okon Imkerei, Lothar Pauly Holzarbeiten, Erika Pleiner, Decken, Taschen und Rucksäcke, die Eheleute Schneegans Teddybären, Kuscheltiere und Lausägearbeiten, Liane Sinscheck Lampen, Kugeln und Verpackungen, Ils Schwed Accessoires aus edlen Garnen, Ilona Walter-Jakob frische Kränze und Gestecke, Karin Wecke aus Weinbach Schmuck und Nadelfilzarbeiten und Detlef Weis aus Katzenelnbogen Holzleuchtenzauber.

Der Erlös des Kreativmarktes wird für die Verschönerung des Orts verwendet.

(hvo)

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen