E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 15°C

Flüchtlinge in Limburg: Nicht über – mit Flüchtlingen reden

Zum Kochen, Backen und anschließendem Essen trafen sich vor kurzem syrische und deutsche Familien aus der Kindertagesstätte St. Nikolaus. Der Elternbeirat und die Mitarbeiterinnen hatten dazu eingeladen. „Nicht über Flüchtlinge reden, sondern mit ihnen“, lautete das Motto.
In der Kita St. Nikolaus trafen sich syrische und deutsche Familien zum gemeinsamen Backen und Kochen. In der Kita St. Nikolaus trafen sich syrische und deutsche Familien zum gemeinsamen Backen und Kochen.
Limburg. 

Insgesamt 35 Kinder, Eltern und Großeltern waren der Einladung gefolgt. Auch Dompfarrer Gereon Rehberg und Diakon Wolfgang Zernig als Trägervertreter hießen die Familien willkommen und verweilten dort, wo es manchmal am Schönsten ist – in der Küche.

Zurzeit besuchen elf syrische Kinder die Einrichtung Am Huttig. Was Kindern relativ schnell und gut gelingt, nämlich Kontakt zu anderen aufzunehmen, gestaltet sich bei Erwachsenen anders, manchmal schwierig.

Gemeinsam wurde Kuchen gebacken, Salat und Gemüse geschnitten, Teigtaschen gefüllt und gebacken – Hand in Hand, wie ein eingespieltes Team in einer Restaurantküche. Eine Mutter, die sowohl Arabisch, Kurdisch als auch Deutsch spricht, half bei der Verständigung, obwohl die an diesem Nachmittag kein großes Problem darstellte.

Die Kinder halfen mit, spielten aber auch gerne mit den Erzieherinnen auf dem Außengelände.

Ein besonderer Abschluss des Nachmittags war das gemeinsame Essen. Das Büfett mit einer reichhaltigen Auswahl an Köstlichkeiten aus der deutsch-syrischen Küche war nicht nur ein Hingucker, sondern schmeckte auch lecker.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen