E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 27°C

Nächster Planungsschritt: Pläne für Baumarkt am ICE-Gebiet liegen öffentlich aus

Ampel-Zufahrt von der B 8 – Etwas mehr Verkaufsfläche auch für Schüttgüter – Über 300 Parkplätze
Bis Heimwerker am ICE-Gebiet Material für ihr Obi (Französisch „Hobby“) bekommen, dürfte noch einige Zeit vergehen. Immerhin: Die Limburger Stadtverordneten haben vor der Sommerpause die nächsten Planungsschritte abgesegnet. Flächennutzungsplan und Bebauungsplan für den „Dienstleistungsbereich am ICE-Bahnhof Limburg-Süd, Teil B“ liegen im Rathaus öffentlich aus.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Zentimeter sind ein Meter?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Rom wurde schneller erbaut
    von akjm ,

    Wahnsinn, wie lange sich das Thema schon hinzieht! Vielleicht wird ein neuer LHZ ja noch vor dem OBI fertig. Der Ruf der Limburger nach einem Baumarkt scheint indes eher verhalten zu sein. Entweder es gibt hier nicht viele Heimwerker oder sie bedienen sich neben dem Herkules noch aus dem Umland (Diez, Bad Camberg, Montabaur etc.). Wer braucht da also noch einen Limburger OBI?

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen