Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Limburg an der Lahn 23°C

Rotmilane gegen Windkraft

Hambach. 

Von der Landesregierung war der Hinweis auf die Kreisverwaltung als „entscheidende Instanz“ gekommen, über den neuen Standort eines vormals an der alten Poststraße geplanten Windrades wurde nicht informiert – mit wenig Neuigkeiten zum Thema Windkraft ging eine Sitzung des Gemeinderats Hambach zu Ende. Allerdings wehrt sich auch die Ortsgemeinde Gückingen gegen eine Anlage in der Nähe des Limburger Tierheims. Eine Bürgerin aus Hambach soll zudem Klage erhoben haben wegen Wertminderung ihres Grundstücks und gesundheitlicher Beeinträchtigung durch Windräder.

Die Planungen zum Windpark Altendiez sehen dem Vernehmen nach vor, die Standortpläne frühestens im August offenzulegen. Gegen die Pläne, die im Rathaus Diez einzusehen sein sollen, kann dann innerhalb von vier Wochen Einspruch eingelegt werden. Umweltverbände gehen davon aus, dass es im Hain in Diez, in Eppenrod „Am Kiesel“, im Steinbruch Fachingen, in Montabaur und in Görgeshausen Rotmilan-Nester gebe.

Pläne der Projektentwickler, im Windpark Altendiez eine von acht Windmühlen in die Nähe der Ortschaft zu stellen, mit den Rotoren einen Teil der Gemarkung zu überstreichen und einen Hambacher Wirtschaftsweg für Andienung und Leitungssystem zu nutzen, hatte der Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt. Auf ein Schreiben des Ortsbürgermeisters an die Landesregierung, die Pläne zu stoppen, weil Hambach von 17 Anlagen in vier Windparks umzingelt wäre, folgte der Verweis an die Kreisverwaltung. Der Verbandsgemeinderat hat inzwischen für Windräder über 200 Meter Höhe einen Mindestabstand von 1100 Metern zu bebauten Ortschaften beschlossen.

(hbw)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse