Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 21°C

„Stri(c)kt“ gegen die Umgehung im Aartal

Flacht/Niederneisen. 

„Wir sind stri(c)kt gegen die Umgehung!“ Mit diesen Worten erinnern einige Naturliebhaber an das Raumordnungsverfahren zur geplanten Aar-Umgehung, deren Frist zur Abgabe von Bedenken bzw. Einwendungen am 20. März endet.

Wie ernst sie es meinen, ist derzeit an Bäumen zu sehen, die am Radweg stehen, genau da, wo die Brücke hoch führen soll. „Stri(c)kt dagegen“ drückt sich in der Lesart an den Bäumen anhand von gestrickten Farbtupfern aus.

Gleichzeitig weisen die Umgehungsgegner auf die Möglichkeiten des Protestes hin: Die Einwendungen können formlos schriftlich an folgende Adresse gesendet werden: Verbandsgemeinde Hahnstätten, Austr. 4, 65623 Hahnstätten oder per E-Mail an post@vg-hahnstätten.de.

Ab heute soll auch ein Schild an den „bestrickten“ Bäumen stehen mit folgendem Inhalt: „Wir sind für die Erhaltung des Naherholungsgebietes und deshalb stri(c)kt gegen die Umgehung!“ Außerdem weisen die Umgehungsgegner auf die Webseite www.ja-zur-aar.de hin.

(nnp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse