Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Trotz enger Finanzlage: Ausflug und Feier der Senioren bleiben bestehen

Zusammen mit Kindern aus dem Flachter Sternenzelt stimmte Cantiamo bei der Seniorenfeier in der Ardeckhalle musikalisch auf den Herbst ein. 	Foto: Westerweg Zusammen mit Kindern aus dem Flachter Sternenzelt stimmte Cantiamo bei der Seniorenfeier in der Ardeckhalle musikalisch auf den Herbst ein. Foto: Westerweg
Holzheim. 

. „Schön, dass Ihr da seid“ – zu Beginn ihres Auftritts überließen die Kinder den Gesang noch den beiden Erzieherinnen, erst dann beteiligten sich die Jungen und Mädchen des Kindergartens Flacht intensiver an der musikalischen Begrüßung Holzheimer Senioren zur Feier in der Ardeckhalle. „Einfach spitze“ war der junge Klangkörper noch vor dem ersten Ton mit Applaus empfangen und in der Folge rhythmisch begleitet worden. Gemeinsam mit dem gemischten Chor Cantiamo, der sich mit der Tagesstätte Unterm Sternenzelt zu einem Projekt zusammengefunden hat, bestritten die Kinder auch ihr persönliches Finale. „Der Herbst ist da“, erklang unter der Leitung von Stefan Habermehl.

Für die Senioren sollte es der Auftakt zu einer Feierstunde sein, die ebenso zum Jahresprogramm der Gemeinde gehört wie ein Tagesausflug. Von „guter Tradition“ und „guter Gepflogenheit“ sprach Ortsbürgermeister Werner Dittmar bei der offiziellen Begrüßung vor Ratsmitgliedern, Beigeordneten und ehemaligen Gemeindevertretern. Und immer, wenn sich im Herbst in Holzheim ältere Mitbürger zum Seniorennachmittag treffen, blickt Dittmar kurz auf das Geschehen im Ort im ablaufenden Jahr zurück. Gemeindearbeiter Uwe Seelbach schied aus, Nachfolger ist Kai Meyer. Auf dem Friedhof wurde die Treppe erneuert, Pflaster gelegt und bis auf einige Nachbesserungen und auszubesserndes Grün alles erledigt. Einzig die Wasserzapfstellen müssen noch installiert werden. Allerdings musste der Ortsbürgermeister auch ein leidiges Thema aufgreifen: Der Grünschnittcontainer am Friedhof wird häufig mit Abfällen befüllt, die dort nicht hinein gehören – mit unangenehmen Folgen. An der Kompostanlage werden die Lieferungen nicht angenommen und müssen – unter anderem weil sich Kunststoff in den Behältern findet – teuer entsorgt werden. Abschließend eine positive Nachricht: Ausflug und Feier sollen trotz angespannter Finanzlage auch in Zukunft erhalten bleiben. In den nächsten Jahren stehen in Holzheim keine größeren Investitionen an, es bleibt bei Unterhaltsmaßnahmen.

Unterhaltung hatte sich Cantiamo-Vorsitzende Roswitha Dietrich zusammen mit dem Chor vorgenommen und trotz unverhoffter Erkältungswelle ein kleines Programm organisiert. Während Ratsmitglieder und Ehepartner für die Verpflegung der Gäste sorgten, startete die Tanzgruppe von Astrid Fetter zu einem Streifzug durch Florenz, die zentralafrikanische Stadt Malembe im Kongo und den Walzer „Tips of my Singers“.

Bevor dann Cantiamo und Roswitha Dietrich mit einem plattdeutschen Vortrag den Nachmittag beschlossen, gaben Frank Bapst, Axel Dietrich, Rainer Thielmann und Günter Wendt zu Kaffee und Kuchen eine Kostprobe ihres Könnens.

(hbw)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse