Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Limburg an der Lahn 23°C

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

Für Jutta Kroneberger ist ihr ehrenamtliches Engagement eine Herzensangelegenheit. Seit Jahren organisiert sie Fachtagungen, bei denen über Brandschutz für Hilfebedürftige informiert wird.
„Sicheres Zuhause für Menschen mit Hilfebedarf“Damit Feuer nicht zur Todesfalle wird

Ruppertshain. Der Verein „Mission sicheres Zuhause“ gibt den Menschen eine Lobby, die in Gefahrensituationen besonderen Risiken ausgesetzt sind. Besonders alte oder behinderte Menschen und Kinder sollen für den Brandfall sensibilisiert werden. Fachtagungen und Workshops klären auf. mehr

Zettel an die Windschutzscheibe reicht nicht „Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt“
Stoßstange verzogen, Kotflügel beschädigt – solche Schäden sind ärgerlich. Doch oft fahren die Verursacher einfach davon. Symbol-

Ob Parkrempler oder kleiner Blechschaden – wer Auto fährt, einen anderen Wagen beschädigt und sich dann aus dem Staub macht, macht sich strafbar. Die Zahl solcher Fälle ist im Main-Taunus-Kreis 2016 gestiegen. mehr

clearing
Im reichen Landkreis gibt es nicht nur Gewinner Am Rande des Wohlstands
Der Flur des Arbeitsamts in Hofheim. Für manche Menschen im MTK ein regelmäßiger Anlaufpunkt.

Main-Taunus. Von einem „Wohlstandskreis“ sprach Kreisbeigeordneter Johannes Baron bei der Vorstellung des Sozialberichtes. Das gilt für viele – aber eben nicht für alle. mehr

clearing
Wohin steuert Hessens reichste Kleinstadt? Stadtplanung ohne Tabus
Sandra Zenk und Adolf Kannengießer studieren eine Karte. Die Architektin erstellt den Stadtentwicklungsplan, der fast alle Lebensbereiche abdecken soll.

Dr. Sandra Zenk ist eine gut ausgebildete Frau mit großem Erfahrungsschatz in der Stadtplanung. In Eschborn muss die Architektin eine Mammutaufgabe bewältigen. mehr

clearing

Bildergalerien

SPD fordert Bebauungsplan Neuer Anlauf für Gewerbegebiet
Zwischen der alten B 8 (Vordergund) und südlich der Bahnstraße liegt das Gelände, das die SPD als Gewerbegebiet erschließen möchte.

Sulzbach. Im Gespräch war es schon einmal bei der Diskussion um das Baugebiet „Südlich der Bahnstraße“. Jetzt fordert die SPD, für ein Gewerbegebiet im Süden Sulzbachs entlang der L3266 einen Bebauungsplan aufzustellen. mehr

clearing
Obermühle am Wickerbach ist ein herrliches Idyll Ein Leben außerhalb der Stadt
Idyllisch, aber nicht unproblematisch: Trotzdem liebt Pia Traiser ihr Zuhause mitten im Grünen.

Flörsheim. Seit Generationen gehört die denkmalgeschützte Obermühle der Familie Traiser. Es lebt sich dort sehr schön, aber nicht jeder Paketbote findet das Anwesen ohne Hausnummer. Dafür stehen auch schon mal ungebetene Gäste im Garten. mehr

clearing
Vor 40 Jahren gab’s manches fürs Orts-Geschichtsbuch 1977: Viele gingen baden, der Kastengrund ging flöten
Andrang im Parkbad: Auch vor 40 Jahren schon ein Ort für Familien.

Kriftel. Ihre Unabhängigkeit haben die Krifteler 1974 gerettet, doch die Gebietsreform, die vor 40 Jahren in Kraft trat, hat sie auch einiges gekostet. Ihren Wald etwa. Das Jahr 1977 brachte aber noch einiges andere, was den Rückblick darauf lohnt. mehr

clearing
Naturpark widmet sich den Wildkatzen Der scheue Taunus-Tiger
Wildkatzen wie diese sehen den heimischen Stubentigern zwar durchaus ähnlich, sind aber nur entfernte Verwandte.

Main-Taunus. Die Wildkatze ist zwar eine entfernte Verwandte unserer Stubentiger, aber in Lebensweise und Verhalten doch sehr weit weg von dem, was wir an unseren schnurrenden Couch-Besetzern lieben. Was die Wildkatze aus- und besonders macht, darüber werden Interessierte im August rundum ... mehr

clearing
ANZEIGE
Den Menschen als Ganzes im Blick Stolze 113 Jahre bietet das Frankfurter Reformhaus Boermel-Ernst in der Schillerstraße 30-40 umfassende und kompetente Beratung in allen Fragen natürlicher Schönheit, körperlichen Wohlbefindens und veganer Ernährung. mehr
ADAC bezweifelt Rechtmäßigkeit der Verkehrszeichen Schilder-Posse an der Fraport Arena
temporäres Schild "Parken auf dem Radweg" in der Hunsrückstraße fotografieren 
Schild erlaubt Parken auf Radweg bei Veranstaltungen in der Ballsporthalle, ist aber nicht zulässig

Unterliederbach. Bei Veranstaltungen in der Fraport Arena sind Parkplätze Mangelware. Deshalb hat die Stadt das Parken auf dem Radweg an der Hunsrückstraße erlaubt. Nur: Ist das überhaupt zulässig? Es gibt Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verkehrsschilder. mehr

clearing
Verirrter Vierbeiner Feuerwehr rettet Hund "Timmy" vom Dach
Timmie auf dem Dach

Neuenhain. Ein zwei Jahre alter Hund sorgte in der Nacht zum Samstag für einen kuriosen Einsatz in der Schwalbacher Straße. Nur das Schneegitter rettete ihn vor dem Absturz. mehr

clearing
ANZEIGE
Vertrauen schaffen, auf Dialog setzen „Das Synexus-Team Frankfurt hat von Anfang an Vertrauen geschaffen und auf Dialog gesetzt. Das hat mich als kritische Erst- Studienteilnehmerin ehrlich überzeugt: Fachlich erste Liga, menschlich Champions League. Ich komme wieder und bestimmt nicht alleine“, sagt Studienteilnehmerin Andrea G. Denn Krankheiten treffen alle Menschen – leichte, schwere manchmal auch lebensbedrohliche. Damit zukünftig immer mehr Krankheiten heilbar sind, Therapien schonender verlaufen oder die Lebenszeit und -qualität verlängert werden können, sind neue Arzneimittel notwendig. mehr
Mittel gegen Langfinger Ladendiebstähle: Was der Handel gegen Gauner tun kann
Handliche Elektroartikel landen auch gerne ohne Bezahlung in Taschen von Langfingern.

Main-Taunus. Das wirksamste Mittel gegen Langfinger sind Ladendetektive und geschultes Personal. Ersttäter kann man ganz gut erkennen: durch eine verkrampfte Körperhaltung, hektische Flecken im Gesicht oder häufiges Umblicken. Bei Profis ist das schwieriger. mehr

clearing
Rücksichtsvoll in Wald und Flur Mountainbiker kämpfen um ihr Image: "Wir sind keine Rüpel-Radler"
Langenhainer Mountainbike-Gruppe vorm Bahá’í-Tempel.Auf der Wiese fahren sie nur, damit unser Fotograf die ganze Gruppe aufs Bild bekommt, und weil die Wiese ohnehin als Gelegenheitsparkplatz für manchmal hunderte Autos genutzt wird.

Langenhain. Die Mitglieder des Langenhainer Mountainbike-Treffs bemühen sich um den guten Ruf ihrer Sportart. Am besten geht das, in dem man als Vorbild fungiert. Man kann auch rücksichtsvoll durch Wald und Flur fahren. mehr

clearing
Feuerwehr-Einsatz Dachgeschoss steht in Flammen
Rauch quillt aus dem Fenster des brennenden Hauses.

Frankfurt. Ein Brand in einer Dachgeschosswohnung in der Eiserfelder Straße in Sossenheim hat die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag in Atem gehalten. mehr

clearing
Anwohner an der Limesspange atmen auf Autofahrer kennen jetzt die Blitzersäule
Bitte recht freundlich . . .Inzwischen kennen die regelmäßigen Nutzer der Limesspange die Blitzersäulen in Höhe der Heidesiedlung.

Liederbach. Die Blitzgeräte auf der Limesspange zeigen Wirkung. Nur wenige Autofahrer sind wirklich deutlich zu schnell unterwegs. Die Folge: Es müssen auch weniger Knöllchen bezahlt werden. mehr

clearing
Ludwig Meidner Zeitzeugin erinnert sich an legendären Maler: "Ein skurriler alter Mann"
Porträtsitzung in Meidners stets unaufgeräumten Marxheimer Atelier, der Künstler und sein Modell wurden 1956 festgehalten von Stefan Moses.

Hofheim. Er wohnte und arbeitete nur acht Jahre in Marxheim, wo nach wie vor nicht einmal eine Gedenktafel an den Künstler erinnert. Bei denen, die ihn damals hier erlebten, ist er aber unvergessen, wie ein Spaziergang auf Meidners Spuren deutlich machte. mehr

clearing
Heftiges Gewitter trifft den MTK Blitz schlägt im Dachstuhl ein
Auf der Drehleiter stiegen die Feuerwehrleute nach oben, um

Bad Soden/Main-Taunus. Das Unwetter vom Wochenende hat Berlin besonders stark getroffen. Im Main-Taunus-Kreis verlief es glimpflich. Doch auch dort hatten die Feuerwehr und die Rettungsdienste in der Nacht zum Sonntag einige Einsätze. mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
Stadtarchivar Gerhard Raiss berichtet Partnerstadt von Eschborn: Der Geburtsort der "Tour de France"
Am Café Le Réveil-Matin in Montgeron fiel am 1. Juli 1903 der Startschuss zur ersten Frankreich-Rundfahrt. Es sollte der Beginn einer im Radsport beispiellosen Erfolgsgeschichte werden. Das Bild ist von 2003.

Eschborn. Gestern ist die 104. „Tour de France“ zu Ende gegangen. Die 21. und letzte Etappe startete in Montgeron. Kaum ein Eschborner kennt die Partnerstadt so gut wie Stadtarchivar Gerhard Raiss. Fürs Kreisblatt charakterisiert er den Ort bei Paris. mehr

clearing
Woher kommen Straßenbezeichnungen Wie Straßen ihren Namen bekamen
Die Herren sind von der Weide-Genossenschaft (1930er Jahre). Die Viehweide war ungefähr dort, wo heute der Sportplatz liegt.

Sulzbach. Woher kommen Straßenbezeichnungen wie Keltenweg, An der Krautweide, Am Laubach oder Im Kirschengarten? Klaus Belzer vom Sulzbacher Geschichtsverein kennt die Antworten. mehr

clearing
Am Bahnhof entsteht ein Wohn- und Gewerbegebiet Neuer Stadtteil für 1000 Menschen
Auf dem ehemaligen Wellpappe-Holfelder-Grundstück sollen Gewerbeflächen, Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen entstehen.

Hattersheim. Auf dem ehemaligen Wellpappe-Holfelder-Areal in Hattersheim sollen Reihenhäuser und Eigentumswohnungen errichtet werden. Im Herbst wird über das 70-Millionen-Euro-Projekt beraten. mehr

clearing
Norbert Altenkamp (CDU) "Ich bin ein eigenständiges Original"
Der CDU-Kandidat: Norbert Altenkamp im Gespräch mit Kreisblatt-Redakteur Dirk Müller-Kästner.

Main-Taunus. Sechs Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge von Heinz Riesenhuber als Direktkandidat im Wahlkreis 181 (Main-Taunus-Kreis, Königstein, Kronberg, Steinbach). Das Höchster Kreisblatt stellt die Frauen und Männer vor. Dirk Müller-Kästner sprach mit Christdemokrat Norbert ... mehr

clearing
MTK-Radtag Hilfe für Marc: Massenhaft Mitfahrer gesucht
Sie halten zusammen, nicht nur im Verein: Manuela und Peter Dörnbach, ihr Sohn Marc und Daniel Weiß (rechts), Vorsitzender des Krifteler Karneval Klubs (KKK), hoffen auf viele Mitstreiter, die beim MTK-Radtag 500 Euro erradeln. Das Geld soll helfen, eine Delfin-Therapie für Marc zu finanzieren.

Kriftel. Der 17-jährige Krifteler Marc Dörnbach hat einen seltenen Chromosomen-Fehler. Dadurch ist er körperlich und geistig gehandicapt. Der Krifteler Karneval Klub, in dem Marc Mitglied ist, will ihn auf ungewöhnliche Art unterstützen. mehr

clearing
Reste des ehemaligen Friedhofs kommen überraschend ans Tageslicht Eddersheim: Knochenfunde unter der Kita
Auch Schädel mit Zahnresten fanden sich im Untergrund.

Eddersheim. Bei den Abbrucharbeiten am ehemaligen Kindergarten sind Reste des ehemaligen Friedhofes aufgetaucht. Was hat das für Folgen? mehr

clearing
Rüber kommt hier keiner Am Ende der Rheingaustraße fehlt ein sicherer Überweg für Fußgänger
Hofheim - Marxheim
Rheingaustraße
Fahrbahnüberquerung zur gegenüberliegenden  Bushaltestelle  sehr schwierig wegen hohem Verkehrsaufkommen
v.l. 
Jürgen Kral , Benjamin Müller

Hofheim. Wer einmal an der Bundesstraße 519 gestanden hat, der weiß, wie viel Verkehr dort durchfließt. Da fällt es schwer, die Straßenseite zu wechseln. mehr

clearing
Berthold Gall Macher und Instinktpolitiker
Immer noch umtriebig: Polit-Rentner Berthold Gall feiert am Mittwoch seinen 70.  Geburtstag.

Kelkheim. Auch im Pensionsalter fühlt sich der gebürtige Flörsheimer Berthold Gall noch nicht reif für den Schaukelstuhl. Der Christdemokrat begann früh mit der Politik: Mit 30 war er schon Bürgermeister in Sulzbach. mehr

clearing
Angler wollen ihre Kontrollen verschärfen Nach Freispruch von Kriminellen: Gemeinsam gegen die Fischdiebe
Die Angler wollen den Kampf gegen den organisierten Fischdiebstahl jetzt selbst in die Hand nehmen.

Main-Taunus. „Es passiert ja doch nichts“: Die unter professionellen Fischdieben und Schwarzanglern leidenden Angelsportler im Main-Taunus-Kreis fühlen sich von der Justiz alleingelassen. Sie wollen jetzt auf eigene Faust enger zusammenarbeiten und ihre Kontrollen verschärfen. mehr

clearing
Termin mit der Tauchgruppe Kelkheim Abtauchen in die Tiefen des Freibads
Alles ok – „taucherpantomimisch“ hat sich unsere Reporterin unter Wasser verständigt.

Kelkheim. Die Tauchgruppe Kelkheim hat zum „Schnuppertag“ eingeladen. Reporterin Esther Fuchs ist der Einladung gefolgt und schildert ihre Erlebnisse unter Wasser. mehr

clearing
20. Geburtstag des Nachbarschaftshilfeverein SNH Senioren helfen Senioren
Vor dem Stadtmuseum feierte die Seniorennachbarschaftshilfe ihr kleines Jubiläum. Vereinsvorsitzender Volkhard Kiesel freute sich über die gute Resonanz.

Hofheim. Die Seniorennachbarschaftshilfe (SNH), die sich 1997 gegründet hat, ist mittlerweile der zweitgrößte Verein in der Kreisstadt. Doch wie so vielen Verein fehlt auch der SNH der Nachwuchs. mehr

clearing
Kevin Finster spielt eine wichtige Rolle bei den deutsch-chinesischen Sportbeziehungen Chinas Ziel: Fußball-Weltmeister 2050
Deutsch-chinesische Zusammenarbeit: Kevin Finster mit dem Wirtschaftsingenieur Kui Wu.

Sulzbach. Staatspräsident Xi Jinping zu Gast beim Deutschen Fußball-Bund, Anthony Modeste wechselt von Köln nach Tianjin, das Olympiateam spielt außer Konkurrenz in der deutschen Regionalliga Südwest mit. Chinas Fußball ist derzeit in aller Munde. mehr

clearing
Ettinghausenplatz wird nicht umgestaltet Würdeloser Umgang mit der Geschichte
Auch die letzten Bäume auf dem Ettinghausen-Platz werden fallen. Das Areal soll umgestaltet werden – irgendwann.

Höchst. Ettinghausenplatz? Die meisten Höchster kennen nicht einmal den Namen der Fläche zwischen Marktplatz und Bunker. Das nicht sehr ansehnliche Areal soll umgestaltet werden – nur weiß noch keiner, wann. mehr

clearing
Vorschlag abgelehnt: Keine Parkplätze für die Eichwald-Jogger Dreigeschossige Häuser auf dem Reitplatz in Bad Soden?
Verwildert: Die Reitanlage am Eichwald liegt brach.

Bad Soden. Bei den Planungen für das einstige Reitgelände am Eichwald kommt die Stadt den Vorschlägen aus der Nachbarschaft teilweise nach. Das Verfahren ist aber noch nicht zu Ende: Es wird noch eine Weile dauern, bis sich dort etwas tut. mehr

clearing
Main-Taunus-Limousine in Berlin Warum Kate und William im MTK-Jaguar unterwegs sind
Foto: imago

Das britische Prinzenpaar ist in Deutschland zu Besuch - und reist dabei in einem Jaguar mit Main-Taunus-Kennzeichen. Warum? Wir haben nachgeforscht. mehr

clearing
Eröffnung wie geplant im Oktober Baumängel: Edeka-Markt im Chinon-Center hat Probleme im Untergrund
Harte Zeiten für die Familie Buch: Ihr Edeka-Markt im Untergeschoss muss wohl länger geschlossen bleiben.

Hofheim. Die unerwarteten Baumängel, die erst auffielen, als das Leitungssystem im Chinon-Center erneuert wurde, bringen den Zeitplan gehörig durcheinander. Eine wichtige Frage ist, wer jetzt die zusätzlichen Baukosten bezahlt. Das müssen wohl die Gerichte klären. mehr

clearing
45-Jähriger festgenommen Tankbetrüger aus Eschborn fliegt auf
Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Eschborn/Nidda. Sie war zwar gutmütig, aber irgendwie hatte sie auch ein ziemlich ungutes Gefühl: Allem Anschein nach bemerkte eine Tankstellen-Mitarbeiterin gerade noch rechtzeitig, dass etwas faul ist mit dem mehr

clearing
Ab Montag, 4. September, wird endlich saniert Drei Monate lang wird es in der Farbenstraße eng
Farbenstraße Höchst

Frankfurt-Höchst. Nach langen Jahren des Wartens saniert das Land endlich die Höchster Farbenstraße zwischen Bleiwerksbrücke und Leunakreisel. Drei Monate lang wird es auf diesem Abschnitt der Landesstraße gebaut. mehr

clearing
Ohne ein zusätzliches Grundstück ist wenig zu machen Lösung gesucht für die verzwickte Kreuzung in Hofheim
Eine nicht ganz übersichtliche Kreuzung: Durch das Grundstück im Hintergrund könnte der Verkehrsfluss verändert werden.

Hofheim. Die Stadt plant den Umbau der Kreuzung von Niederhofheimer Straße, Zeil und Zeilsheimer Straße. Aber ob daraus je etwas wird? mehr

clearing
Der Liebe wegen wieder da
Glücklich in Hattersheim: Dirk Leithäuser und Sabine Pfauth in ihrem Main-Curry-Treff. Foto: Nietner

In der Vox-Auswanderer-Serie „Goodbye Deutschland“ verkaufte Dirk Leithäuser noch Bratwürste am Gardasee. Jetzt hat es ihn in die Rosenstadt verschlagen. mehr

clearing
Was in Bad Sodens höchstem Stadtteil vermisst wird: ein Gewerbeverein und ein Eissalon Menschen in Neuenhain: „Der dörfliche Charakter ist halt schön“
Michaela Schmidt ist immer sportlich unterwegs und holt hier zwei Mal pro Woche Brötchen.

Neuenhain. Unsere Reporterin Stephanie Kreuzer war gestern in der Mittagshitze am Neuenhainer Dalles unterwegs. Trotz der hohen Temperaturen hat sie dort auskunftsfreudige Menschen getroffen. mehr

clearing
Hilfe für Flüchtlinge und der Klimawandel prägen die Arbeit der GIZ Flagge zeigen in Krisengebieten
Blumen umgeben das Firmenschild in Eschborn-West. Dort hat die GIZ einen ihrer zwei Hauptsitze. Der andere ist in Bonn.

Eschborn/Berlin. Fast 66 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Kriegen und Naturkatastrophen, ein Großteil in Afrika. Die große Last der „Völkerwanderung“ tragen die Nachbarländer, nicht Deutschland und die Europäer. mehr

clearing
Mit Nadel, Faden und Maschine Kleidung für den Nachwuchs schneidern Kreativgruppe in Liederbach: Mode made by Mama
Gegenseitig Erfahrungen auszutauschen, das ist für die Mitglieder der Kreativgruppe selbstverständlich: Monika Biemel, Sonja Kroggel, Kathrin Pfeiffer und Stefanie Knofe (von links).

Liederbach. Sonja Kroggel hat die Kreativgruppe ins Leben gerufen, die sich einmal pro Monat trifft. Wer Interesse hat, kann gerne noch mitmachen, auch Neulinge ohne Näherfahrung sind willkommen. mehr

clearing
Mischlingsrüde „Rocky“ wurde eigens für das Schulkinderhaus ausgebildet Ein Pädagoge auf vier Pfoten
Geht in seinem Job voll auf: „Rocky“ bei der Pfötchenübung mit Harry.

Schwalbach. Nicht jedes Kind schafft es, mit dem Hund der Einrichtung an der Georg-Kerschensteiner-Schule eine innige Beziehung aufzubauen. Aber das liegt in der Regel nicht an „Rocky“ – er ist ein ruhiger Geselle. mehr

clearing
Umbau im Frankfurter Stadtteil Wie sich an der Bolongarostraße das Höchster Gesicht wandelt
Die Bagger beißen sich durch die Reste des Vorderhauses. Das Klinkergebäude mit dem Treppenturm bleibt erhalten und wird saniert; zwei neue Gebäude kommen im Hof und zur Straße hin dazu. Insgesamt entstehen 21 barrierefreie Wohnungen.

Höchst. Höchst verändert sich: Jetzt hat der Umbau an der Bolongarostraße begonnen. Die frühere Hausnummer 122 weicht einem Wohnquartier für Ältere. Auch ein Ambulanter Pflegedienst soll einziehen. mehr

clearing
Initiative für Windräder Einige Bürger befürworten Eppstein als Standort für Windkraft
Diese Fotomontage hat die Bürgerinitative erstellt.

Eppstein. Jetzt gibt es auch eine Unterschriftensammlung für Flächen für Windräder in Eppstein. Rund 100 Namen stehen bislang auf den Listen. Die Initiative geht auf ein Niederjosbacher Ehepaar zurück. mehr

clearing
Flüchtlinge im Main-Taunus-Kreis 5 Forderungen des Kreisbeigeordneten Baron zur Integration
<span></span>

Main-Taunus. 4000 Flüchtlinge sind in den vergangenen Jahren in den Main-Taunus-Kreis gekommen. Wenn die Integration gelingen soll, ist die Hilfe des Bundes notwendig, sagt Kreisbeigeordneter Johannes Baron (FDP). mehr

clearing
Nur sechs Kinder angemeldet Hattersheim: Ferien-Notdienst in Kita Südwest ist ein Flop
Hier kommt Bewegung rein: Die Stadt Dreieich schafft Platz für mehr Betreuungsplätze für die Kleinen.

Hattersheim. Noch wird darüber gerätselt, warum der erstmals in Hattersheim angebotene Ferien-Notdienst so wenig Resonanz gefunden hat. Es soll aber wiederholt werden. mehr

clearing
Niederhöchstadt: Klassenräume benötigt Mobile Einheiten sollen das Platzproblem an der Westerbachschule lösen
Wird die Schulturnhalle abgerissen? Das stand bisher zur Debatte, ist aber noch nicht entschieden.

Niederhöchstadt. Zurzeit besuchen etwa 290 Kinder die 60 Jahre alte Grundschule an der Georg-Büchner-Straße. Es sieht so aus, als würde ihre Zahl weiter steigen. mehr

clearing
Verkehr in Hofheim Schlaglöcher auf Wallauer Ortsumgehung: Keine Besserung in Sicht
Schlagloch-Piste: Die Wallauer Umgehungsstraße wird gerne genutzt und sieht entsprechend aus.

Hofheim. Wann verschwinden die Schlaglöcher auf der Wallauer Ortsumgehung? Das fragen sich unisono die Stadtverwaltung und der Wallauer Ortsbeirat. Die bittere Antwort: Möglicherweise gar nicht! mehr

clearing
Lorsbach: Zeckenparadies am Waldrand Tipps: Das können Sie gegen Zecken im Gärten tun
Lorsbach sieht idyllisch aus, aber in den Wäldern rundherum sind ideale Bedingungen für Zecken. Die Spinnentiere meiden die Sonne.

Lorsbach. Zwischen dem Waldrand und dem Schwarzbach haben Zecken ideale Lebensbedingungen. Es gibt genügend Gräser, auf denen sie auf potenzielle Wirtstiere warten können. Das macht einer Lorsbacherin zu schaffen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse