Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Mehrfach ausfällig: Rockenberger in Psychiatrie

Butzbach. 

Die Polizei in Butzbach hatte am Donnerstag mehrfach mit einem 24-jährigen Rockenberger zu tun. Bereits gegen 7 Uhr holte ein Streife den Mann am Bahnhof aus einem Bus, nachdem die Fahrerin um Hilfe gebeten hatte. Der Rockenberger war eingeschlafen und ließ sich nicht aus dem Bus bringen. Kaum hatten die Beamten sich von dem Mann verabschiedet, wurden sie erneut gerufen, da der 24-Jährige Blumen am Bahnhof herausriss. Zudem ließ er seine Energie an einer Telefonzelle aus und pöbelte einen Taxifahrer an. Auch soll er sich auf einem Friedhof erleichtert haben. Gegen 8.45 Uhr beendete die Polizei das Treiben des Mannes und nahm ihn in Gewahrsam. In der Zelle zerriss er eine Matratze, so dass er in der Psychiatrie untergebracht wurde.

(fnp)
Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse