Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Die rumänische Regisseurin Adina Pintilie gewann mit „Touch Me Not” den Goldenen Bären.
Berlinale-Sieg für Rumänien - Deutsche gehen leer aus

19 Filme liefen im Wettbewerb der Berlinale, 4 davon aus Deutschland. Unter Jury-Präsident Tom Tykwer gewinnt ein Außenseiter aus Rumänien. mehr

Berlinale: Schauspiel-Preise für Anthony Bajon und Ana Brun

Seit 1951 ist der Berlinale-Bär Symbol und begehrte Trophäe der Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Berlin. Der französische Schauspieler Anthony Bajon (23) ist bei der Berlinale als bester Darsteller geehrt worden. Er bekam am Samstagabend in Berlin einen Silbernen Bären überreicht. mehr

clearing

Berlinale: unabhängige Jurys zeichnen „In den Gängen” aus

„In den Gängen” mit Franz Rogowski und Sandra Hüller erhielt die Auszeichnungen der Ökumenischen Jury und der Gilde deutscher Filmkunsttheater.

Berlin. Noch wurden die Berlinale-Bären nicht vergeben. Doch die Liebesgeschichte "In den Gängen" darf sich schon jetzt über Auszeichnungen freuen. Zwei unabhängige Jurys haben ihn zum besten Film erklärt. mehr

clearing

ZDF-Dreh für internationalen Spionage-Sechsteiler

Wotan Wilke Möhring ist einer der Hauptdarsteller in der internationalen ZDF-Koproduktion „West of Liberty”.

Mainz. Vor fünf Jahren veröffentlichte Thomas Engström seinen Roman „West of Liberty”. Dieser ist die Vorlage für einen internationalen Spionage-Sechsteiler, den das ZDF dreht. Der öffentlich-rechtliche Sender hat bereits verraten, wer in den Hauptrollen zu sehen sein wird. mehr

clearing

Bildergalerien

Spannung bei der Berlinale: Bären-Gewinner werden verkündet

Für den besten Film gibt es den Goldenen Bären.

Berlin. Wer bekommt die Berlinale-Bären? Bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin wird es spannend. mehr

clearing

Verlegerverband: Gebührendebatte in der Schweiz kein Vorbild

Die Schweizer stimmen am 4. März über die „No Billag”-Initiative zur Abschaffung der Gebühren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ab. Billag ist der Name der Firma, die die Gebühren einzieht.

Berlin. Die Zeitungsverleger in Deutschland sehen so manches an öffentlich-rechtlichen Sendern kritisch. Aber die Debatte in der Schweiz geht ihnen zu weit. Sie wollen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht infrage stellen. mehr

clearing

Claus Peymanns „König Lear” in Stuttgart mit paar Buhrufen

In der dreitstündigen Neuinszenierung von Claus Peymanns „König Lear” stellte Martin Schwab (l) die Titelfigur dar, während Lea Ruckpaul (r) gleich in einer Doppelrolle zu sehen war - als Hofnarr und Lears Tochter Cordelia.

Stuttgart. Auch nach seinem Abschied vom Berliner Ensemble kommt der 80-jährige Claus Peymann nicht zur Ruhe: Der „Theaterkönig” inszenierte knapp 40 Jahre nach Ende seiner Intendanz am Schauspiel Stuttgart dort nun den Shakespeare-Klassiker „König Lear”. mehr

clearing

Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben

Der Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot.

Hamburg. Zuschauern war er aus vielen Filmen und Serien bekannt - mal als stiller Kommissar, mal als sympathisches Familienmitglied. Nun ist Ulrich Pleitgen gestorben. In seinem letzten Film spielte er einen Großvater und Ökoaktivisten. mehr

clearing
ANZEIGE
döbritz-teaser
Große Kunstauktion in Frankfurt a.M. Am Samstag, den 10. März 2018 kommen ca. 1000 Lots Antiquitäten und Kunstgegenstände zum Aufruf. mehr
Fotos

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Star-Power in Hamburg: Ewan McGregor (l), Naomi Watts und Liam Neeson.

Hamburg. Zum 53. Mal wird die Goldene Kamera vergeben. Um die Preise zu feiern, versammelt sich Deutschlands Film- und Fernsehbranche - aber nicht nur die. Auch drei Hollywoodstars sind dabei. mehr

clearing

„Liberté” mit Helmut Berger an der Volksbühne

Ingrid Caven als Durchesse de Valselay (l) und Leonie Jenning als Mademoiselle Jensling in „Liberté” von Albert Serra an der Volksbühne Berlin.

Berlin. Als die Berliner Volksbühne vor einem halben Jahr einen neuen Intendanten bekam, ging ein Riss durch die Theaterszene. Nun zeigt das Haus mit „Liberté” ein neues Schauspiel. Bis zum ersten Zwischenruf dauert es nur ein paar Minuten. mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse Frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr

Susanne Pfeffer, Die neue Leiterin des Museums für Moderne Kunst will ihr Haus in die Zukunft führen

Susanne Pfeffer, die neue Direktorin des Frankfurter Museums für Moderne Kunst, tüftelt bereits an ihrer ersten Ausstellung, doch verraten will sie noch nichts.

Seit Anfang des Jahres ist Susanne Pfeffer neue Direktorin im Frankfurter Museum für Moderne Kunst. Wir haben mit ihr über Kunst, Karriere und ihre Zusammenarbeit mit Anne Imhof gesprochen. mehr

clearing

Premiere Eine Oper mit Dolby Surround

Der italienische Dirigent Antonello Manacorda brennt für die Musik Giacomo Meyerbeers. Am Sonntag ist Premiere von „L’Africaine“.

Auf ein Wort im Orchestergraben mit dem Dirigenten Antonello Manacorda. Der italienische Maestro dirigiert am Sonntag die Premiere der Grand opéra „L’Africaine – Vasco da Gama“. mehr

clearing

Serie Frankfurter Designerin Valerie Sietzy: "Es darf einfach nicht nach Müsli aussehen"

Die Designerin Valerie Sietzy in ihrem Frankfurter Atelier: Eine Nähmaschine gehört zur Ausstattung dazu.

Das Rhein-Main-Gebiet ist eine Region voller kreativer Köpfe. Wir stellen in loser Folge junge Designer vor, die mit ihren Ideen die Welt von morgen mitgestalten. Heute: Valerie Sietzy und ihr Mode-Label „Early“. mehr

clearing
Fotos

Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid in Berlin

Michael Schulte (l) fährt nach Lissabon und Moderator Elton ist ganz aus dem Häuschen.

Berlin. Nach Jahren der Schmach soll dieses Lied Deutschland beim Eurovision Song Contest wieder ganz nach vorne bringen: „You Let Me Walk Alone” ist eine Ballade. Nicht nur der Sound erinnert an Ed Sheeran. mehr

clearing

Die Augsburger Puppenkiste wird 70

Klassiker der Augsburger Puppenkiste: Tur Tur (l-r), Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und seine geliebte Emma.

Augsburg. Jim Knopf, Lukas, das Urmel und Mama Wutz - die Figuren der Augsburger Puppenkiste gehören zur Fernsehgeschichte der Bundesrepublik. Jetzt wird das bekannteste Marionettentheater des Landes 70. Ohne große Feierlichkeiten. mehr

clearing
Fotos

Brits-Erfolg für Dua Lipa und Stormzy

Dua Lipa und Stormzy sind die großen Gewinner bei den Brit Awards.

London. Superstar Ed Sheeran bekommt nur einen Ehrenpreis. Die Londoner Dua Lipa und Stormzy nehmen in ihrer Heimatstadt die wichtigsten Brit Awards mit nach Hause. Einige Stars werden politisch. Auf der Bühne steht eine Ski-Hütte und ein Auto geht zu Bruch. mehr

clearing
Fotos

Museum Barberini startet mit Max Beckmann ins zweite Jahr

Museumsdirektorin Ortrud Westheider vor Beckmanns „Schauspieler”-Triptychon von 1941/42.

Potsdam. Mit Ausstellungen zu den Impressionisten, der amerikanischen Moderne und Künstlern in der DDR hat das Potsdamer Museum Barberini gleich im ersten Jahr mehr als eine halbe Million Besucher angezogen. Nun folgt die erste Schau, die nur einem Künstler gewidmet ist. mehr

clearing
Fotos

Berlinale-Eindrücke: Wie geht's dem deutschen Film?

Christian Petzold wird schon als Anwärter auf den Goldenen Bären gehandelt.

Berlin. Für ihren internationalen Ruf ist die Berlinale auf Hollywood angewiesen. Doch mindestens ebenso ist das Festival ein Seismograph für den deutschen Film. Eine Bilanz. mehr

clearing

Sexismus in der Kunst: Sind nackte Frauen noch erlaubt?

Nach der Abhängung des Waterhouse-Gemäldes war in der Manchester Art Gallery der Platz frei für Kommentare.

Berlin. In vielen Museen hängen Werke, die nach heutigen Maßstäben sexistisch sind. Ein Museum in England hat eins davon vorübergehend entfernt. Droht ein Bildersturm? mehr

clearing

Thriller "Die Verlegerin" Journalisten finden die Wahrheit

In den Redaktionsräumen der „Washington Post“ sind die Rechercheure der Wahrheit unterwegs: Verlegerin Kay Graham (Meryl Streep) wird von Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) zu den Reportern begleitet.

Meryl Streep spielt die oberste Zeitungsfrau der „Washington Post“, die 1971 die Affäre um die Pentagon-Papiere aufdeckt. Mit Tom Hanks als Chefredakteur. mehr

clearing

Tragikomödie "Docteur Knock" Völlig gesund – bis der Arzt kommt

Dr. Knock (Omar Sy) trifft mit dem Zug an seinem neuen Wirkungsort ein. In der französischen Provinz wird er auf lauter Gesunde treffen, die er irgendwie zu seinen Patienten machen will.

Unter der Regie von Lorraine Lévy spielt Omar Sy einen Mediziner, der in einem französischen Provinzstädtchen viel Gutes tut – vor allem für sich selbst. mehr

clearing

Peter Maffay in Frankfurt Über sieben Brücken zur Sonne in der Nacht

Die Gitarre immer fest im Griff: Rockmusiker Peter Maffay bei seinem mitreißenden „Unplugged“-Auftritt in der Frankfurter Festhalle, der auch so manche Oldies bot.

Rund 7000 Fans zelebrieren Peter Maffay bei seinem „MTV-Unplugged“-Auftritt in der Frankfurter Festhalle. mehr

clearing

Ausstellung Fremde flüstern Lustiges ins Ohr

Ein weißbärtiger Bayer flüstert einem Mädchen aus Togo etwas Lustiges ins Ohr: „Stille Post“, eine Ausstellung mit Doppelporträts der Fotografin Herlinde Koelbl, nimmt ein altes Kinderspiel zum Ausgangspunkt.

Die renommierte Fotografin Herlinde Koelbl hat Menschen aus 16 Nationen zur „Stillen Post“ angeregt – ein ebenso schöner wie kluger Appell gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. mehr

clearing

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlinale-Auftritt: Regisseur Philip Gröning (l) mit den Schauspielern Julia Zange und Urs Jucker.

Berlin. „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot”: Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet. Bei Steven Soderbergh wird es spannend - und er gibt Einblick in seine Technik. mehr

clearing

Claus Peymann über Stuttgart: „absolute Katastrophe”

Der Theaterregisseur Claus Peymann ist von Stuttgart alles andere als angetan.

Stuttgart. Der Theaterregisseur ist wieder zurück in Stuttgart, wo er „König Lear” inszeniert. Von der Stadt ist er aber alles andere als begeistert. mehr

clearing
Fotos

Art Karlsruhe startet mit Skulpturen durch

„Ironie des Schicksals” von Bernd Reiter aus dem Jahr 2016.

Karlsruhe/Rheinstetten. 215 Galerien aus 15 Ländern zeigen auf der Messe ihre Schätze und bieten sie zum Verkauf an. Als teuerstes Werk wird mit 3,7 Millionen Euro die „Sängerin am Piano” des Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner angeboten. mehr

clearing

Mittelalterliches Gebetbuch strahlt in neuem Glanz

Aufwendig restauriert: Eine Originalseite des Gebetbuchs der Maria von Geldern.

Berlin. Das Gebetbuch der Herzogin Maria von Geldern gilt als eines der Hauptwerke der niederländischen Buchmalerei, ist aber seit Jahren nicht öffentlich zugänglich. Das wollen Wissenschaftler ändern. mehr

clearing

Goldene-Kamera-Gala parallel zum ESC-Vorentscheid

Der Schauspieler Liam Neeson erhält in diesem Jahr die Goldene Kamera für sein Lebenswerk.

Hamburg. Zum 53. Mal feiert die Film- und Fernsehwelt die Verleihung der Goldenen Kamera. Im TV konkurriert die Show mit der Musikbranche: Während das ZDF die Preisverleihung aus Hamburg zeigt, überträgt die ARD den ESC-Vorentscheid aus Berlin. mehr

clearing

Serien erobern die Berlinale

Der European Film Market (EFM) im Martin-Gropius-Bau zählt zu den bedeutendsten Branchentreffs der Filmindustrie.

Berlin. Serien aus Deutschland werden in den Streamingdiensten immer wichtiger. Auf der Berlinale bieten Produzenten und Regisseure Einblick in ihre Arbeit. mehr

clearing

Premiere Hessische Staatsballett: Luftsprünge zum Geistertanz

Auch Seilspringen kann kunstvoll sein: Luftig leicht bewegt sich das Ensemble des Hessischen Staatsballetts in den „Kreationen“.

Alejandro Cerrudo und Jeroen Verbruggen choreografierten fürs Hessische Staatsballett zwei erzähl- und bildbetonte „Kreationen“. Premiere war am Staatstheater Darmstadt. mehr

clearing

Frankfurter Oper Corinna Tetzel inszeniert „A Wintery Spring“

Alison King singt die Sopranpartie in der Uraufführung von Saed Haddads Lamento „A Wintery Spring“. Das Bühnenbild stammt von Stephanie Rauch.

Morgen feiert Saed Haddads Auftragswerk „A Wintery Spring – Ein winterlicher Frühling“ im Bockenheimer Depot in Frankfurt Premiere. mehr

clearing

Als Philosophen Stars waren

Philosoph, Gourmet, Pianist und Tierfreund:  Theodor W. Adorno. Foto: dpa

Berlin/Frankfurt/Main. Vor 50 Jahren trug man schwer verständliche theoretische Schriften in der Jackentasche mit sich herum wie heutzutage das Smartphone. Wer mit Begriffen wie „Hermeneutik” und „Dialektik” jonglierte, hatte Sex-Appeal. Aber dann kam das ... mehr

clearing

Die Berlinale ehrt Willem Dafoe

Preisträger Willem Dafoe auf der Berlinale.

Berlin. Er kann von ganz böse bis sehr lieb: Willem Dafoe beherrscht als Schauspieler eine Bandbreite wie wenige in Hollywood. Die Berlinale ehrt den US-Amerikaner jetzt für sein Lebenswerk. mehr

clearing

Die Berlinale und die Frauen

Leonore Ekstrand in einer Szene des Films "Toppen av ingenting" („The Real Estate”,

Berlin. „Frauen und Männer zusammen in einem Raum - wir trauen uns was!”: Die MeToo-Debatte zieht sich durch die Berlinale. Riesenkrampf oder Befreiung? Auf der Leinwand: viele starke Frauen und Flintenweiber. mehr

clearing
Fotos

ESC-Vorentscheid: Wer singt den Song für Lissabon?

TVOG-Gewinnerin Natia Todua präsentiert „My Own Way”. Die 21-Jährige stammt aus Tiflis und ist erst 2016 aus Georgien nach Deutschland gekommen, um ihren Traum zu verwirklichen, Musikerin und Sängerin zu werden.

Am Donnerstag gilt es: Beim Vorentscheid für den ESC entscheidet sich, wer für Deutschland am 12. Mai in Lissabon antreten wird. In Berlin stellten die Teilnehmer nun schon mal ihre Songs vor. mehr

clearing
Fotos

Joaquin Phoenix begeistert in Künstlerporträt

Joaquin Phoenix gibt lässig Autogramme.

Berlin. Gus van Sant ist zum vierten Mal mit einem Film im Berlinale-Wettbewerb. Sein Hauptdarsteller Joaquin Phoenix wird bereits als heißer Kandidat auf eine Bären-Trophäe gehandelt. mehr

clearing

Kirsten Boie und der Sommer in Sommerby

Die Hamburger Schriftstellerin Kirsten Boie hat ein neues Kinderbuch geschrieben: „Ein Sommer in Sommerby”.

Hamburg. Die Liste ihrer Bücher ist lang und bunt gemischt: Kirsten Boie hat Geschichten vom Bilderbuch bis zum Jugendroman zu Papier gebracht. Viele entstanden in einer Gegend im Norden, der sie, wie sie sagt, schon lange mal ein eigenes Buch schuldig gewesen ist. Bis jetzt. mehr

clearing

Frankfurter „Basis“-Atelier So stellen sich sieben Künstler die Welt im Jahr 2318 vor

Der Künstler Julian Charrière ist mit einem Kameramann aufs Bikini-Atoll gereist, hat dort einen Film über die Auswirkungen der amerikanischen Atomversuche zwischen 1946 und 1958 gedreht und etliche Kokosnüsse importiert. Zusammen ergibt das seine Arbeit „Pacific Fiction – Study for a Monument.  Abb.: Basis

Krise, Krise, Krise: Sieben Künstlern fällt allerhand ein zur Welt in dreihundert Jahren. Basis e.V. Frankfurt zeigt dazu eine gastkuratierte Gruppenausstellung. mehr

clearing
Fotos

Konzert „Santiano“ begeistern in der Frankfurter Festhalle generationsübergreifend

Siegerpose: Hans-Timm „Timsen“ Hinrichsen (links) und Björn Both (rechts) heizen der Masse in der Halle ein.

Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern: In der Festhalle feuern „Santiano“ aus sämtlichen Rohren. mehr

clearing

Halbzeit im Berlinale-Wettbewerb

Regisseurin Emily Atef stelte ihren Film „3 Tage in Quiberon” auf der Berlinale vor.

Berlin. Tag 5 der Berlinale ist ein dunkler Tag. Filme über das Attentat von Utøya und das todtraurige Leben der Romy Schneider starten in den Wettbewerb - mit zwei mehr als außergewöhnlichen Schauspielerinnen. mehr

clearing
Fotos

Baftas für Frances McDormand und Gary Oldman

Für „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” gab es fünf Baftas: Darüber freuen sich Martin Mcdonough (l-r), Pete Czernin, Sam Rockwell, Frances McDormand und Graham Broadbent.

London. Frances McDormand und Gary Oldman werden bei den britischen Filmpreisen als beste Darsteller ausgezeichnet. McDormand gibt die Rebellin, Oldman ist tief bewegt. „Three Billboards Out Of Ebbing, Missouri” bekommt die meisten Preise, darunter als bester Film. mehr

clearing

Deutsche Kinderliteratur auf Arabisch

Übersetzer Mahmoud Hassanein mit Paul Maars "Eine Woche voller Samstage" im Original (l) und in der arabischen Übersetzung.

Germersheim. Gute Geschichten funktionieren in allen Sprachen. Man muss sie nur übersetzen und Abnehmer finden. Bei deutscher Kinderliteratur, die ins Arabische übersetzt wird, ist beides nicht ganz einfach. mehr

clearing

„Black Panther” bricht Rekorde in Nordamerika

Der Schauspieler Chadwick Boseman war schon als Kind ein Fan von Superhelden. Jetzt ist er selbst einer.

New York. Die Spannung auf den Actionfilm „Black Panther” war groß. Aber dass das neueste Werk aus dem Marvel-Universum bei Kinogängern solchen Erfolg haben würde, hatten selbst die Macher nicht erwartet. Über das lange US-Wochenende knackt der Film von Ryan Coogler Bestmarken. mehr

clearing

Jazz-Geiger Didier Lockwood ist tot

Der französische Jazz-Geiger Dider Lockwood (2010) ist tot.

Paris. Didier Lockwood gehörte zu den Schwergewichten seines Fachs. Er hat mit Miles Davis und Michel Petrucciani gespielt. Frankreichs Staatschef würdigt den gestorbenen Jazz-Geiger als Partner der größten Musiker. mehr

clearing

Interview Maren Kroymann: „Tiere und Kinder sind wie Urlaub“

Oma Herta (Maren Kroymann, rechts) und Wendy (Jule Hermann) teilen die Zuneigung zu Pferd Dixie. Deshalb wird ihnen auch die Arbeit auf dem Reiterhof nicht zur Last.

Unter der Regie von Hanno Olderdissens geht es jetzt um „Freundschaft für immer“ auf dem Reiterhof. Und um selbstgekochte Erdbeermarmelade. mehr

clearing

Zauberkunst Hans Klok liebt die spektaktulären Tricks

Mit seiner Show "House of Mystery" verzauberte der niederländische Illusionist Hans Klok die Zuschauer am 16.02.2018 in der Jahrhunderthalle Frankfurt.

Der Magier Hans Klok entfachte mit seiner neuen Show „House of Mystery“ in der Jahrhunderthalle Begeisterung. Im März kommt er noch einmal nach Frankfurt. mehr

clearing

Berlinale: Party-Marathon mit ernsten Untertönen

Lars Eidinger als DJ.

Berlin. Auch 2018 steht das Feiern zum Auftakt der Berlinale im Mittelpunkt. Doch die MeToo-Debatte und die Aktion „Nobody's doll” sind neben Blitzlichtgewitter, Autogrammjägern und Starrummel allgegenwärtig. mehr

clearing

Guter Jahrgang - Starke Kandidaten im Bären-Rennen

Stammgast bei der Berlinale: der Regisseur Christian Petzold.

Berlin. Die Berlinale versteht sich seit jeher als politisches Festival. Im diesjährigen Wettbewerbsprogramm erzählen auch persönliche Schicksale viel von Politik. mehr

clearing

Britische Schauspielerinnen protestieren gegen Ausbeutung

Die Schauspielerin Emma Watson ist eine der prominenten Unterstützerinnen von „Time's up”.

London. Fast 200 britische und irische Schauspielerinnen machen sich gegen sexuelle Übergriffe und ungleiche Bezahlung stark.Sie werben um Spenden für eine neue Initiative in Großbritannien, die Frauen unterstützen soll. mehr

clearing

„Der haarige Affe”: Heizer Hübner im Schiffsbauch

Nicht zu erkennen: der Schauspieler Charly Hübner als Robert Smith in „Der haarige Affe”.

Hamburg. Frank Castorf, bis 2017 langjähriger und umstrittener Chef der Berliner Volksbühne, inszeniert in Hamburg unter dem Titel „Der haarige Affe” gleich mehrere O'Neill-Dramen. Die Titelfigur spielt Charly Hübner. Das Premierenpublikum reagiert einmal mehr gespalten. mehr

clearing

Bühne als beste Medizin: Helene Fischers Comeback

Der Schlagerstar musste wegen eines Infekts pausieren. Jetzt singt sie wieder. Foto: Herbert Pfarrhofer/APA

Wien. Mehr als eine Woche musste Deutschlands größter Schlagerstar wegen eines Infekts pausieren. Obwohl sie noch nicht vollständig genesen ist, kämpft sie sich auf die Bühne zurück. mehr

clearing

„Transit”: Erster deutscher Film geht ins Bären-Rennen

Paula Beer und Franz Rogowski spielen im Flüchtlingsdrama „Transit”. Marco Krüger/Schramm Film/Berlinale

Berlin. Am Freitag feierte die Western-Parodie „Damsel” mit „Twilight”-Star Robert Pattinson Premiere. Am Samstag geht es bei der Berlinale mit einem dichten Wettbewerbsprogramm weiter. mehr

clearing

Buchkritik Hilmar Hoffmann beschreibt seine Jugendjahre unter den Nationalsozialisten

Hilmar Hoffmann, heute 92 Jahre alt, 2015 im Garten seines Hauses in Frankfurt-Oberrad. Als früherer Kulturdezernent ist der Sozialdemokrat immer noch eine Eminenz.

Verblendung, Verführung, Anpassung, mangelnder Widerstand? Der Autor schaut zurück und konfrontiert sich in großer Offenheit mit sich selbst. mehr

clearing

Geburtstag Yoko Ono wird 85 Jahre alt

Yoko Ono, hier 2016 in Mexiko-Stadt bei der Eröffnung ihrer Ausstellung „Land of Hope“, gibt die Hoffnung auf Frieden in der Welt nicht auf und macht das Siegeszeichen.

Mit ihren Happenings gab die Ehefrau des einstigen „Beatles“ der Musik eine Inszenierung: auf der Bühne der Politik oder auch öffentlich im Bett. mehr

clearing

Rap-Musik Nur einmal den Messias berühren

Was ist denn hier los? Rapper Kendrick Lamar verbannt Pressefotografen von seinen Konzerten. Deshalb gibt es keine Profi-Bilder von der Show in der Festhalle.

Da sind alle aus dem Häuschen: Kendrick Lamar, der größte Popstar der Gegenwart, beehrt Frankfurt mit seiner spektakulären „The DAMN.“-Tour. mehr

clearing

Fritz-Rémond-Theater Ein kleiner Whiskey auf die Zombies!

Katarina Schmidt und Joachim Bliese im Rémond.

Peter Kühn inszeniert am Theater im Zoo Bob Larbeys berührende Komödie aus dem Seniorenwohnheim mehr

clearing

Klassik-Festival im Zeichen von Robert Schumann

Die Komponistenretrospektive des Schleswig-Holstein Musik Festivals ist diesmal Robert Schumann (1810-1856) gewidmet.

Lübeck. Das Schleswig-Holstein Musik Festival in Höchstform: Im Mittelpunkt stehen diesmal das Werk von Robert Schumann und als Porträtkünstlerin die Klarinettistin Sabine Meyer. Dazu kommen Weltstars wie Anna Netrebko und der „weltbeste Butterkuchen”. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse