Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 19°C

„Big Ben” verstummt: Kirche in Wiesbaden übernimmt Melodie

Wiesbaden. 

Die vorerst verstummte Melodie des Big Ben in London soll ab 3. Oktober regelmäßig vom Glockenturm der Marktkirche in Wiesbaden ertönen. Zwei Wochen erklinge der „Westminsterschlag”, wie Kantor Thomas Frank der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag sagte. Dies bedeutet: Zur Viertelstunde vier Schläge, zur halben Stunde acht, zur Dreiviertelstunde zwölf und zur vollen Stunde 16 Schläge.

Das Glockenspiel des Big Ben in London ist wegen Sanierungsarbeiten voraussichtlich bis 2021 nicht mehr zu hören - ausgenommen sind besonderere Anlässe. Im britischen Unterhaus hatte es dagegen Proteste von Abgeordneten gegeben. Die Pause habe ihn zu der besonderen Aktion in der Marktkirche inspiriert, sagte Kantor Frank.

Seit etwa 157 Jahren schlug der Big Ben fast ohne Unterbrechung. Die Glocken schwiegen zuletzt 2007 und von 1983 bis 1985 wegen Bauarbeiten. Benannt wurde Big Ben vermutlich nach dem britischen Baumeister und Politiker Sir Benjamin „Ben” Hall (1802-1867). Big Ben ist eigentlich nur der Name für die größte von fünf Glocken im Elizabeth Tower. Im Volksmund wird der ganze fast 100 Meter hohe Turm als Big Ben bezeichnet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse