E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 18°C

Von Los Angeles nach Frankfurt: Neue Filmmuseums-Leiterin

Ellen M. Harrington. Foto: Deutsches Filminstitut/dpa/Archiv Ellen M. Harrington.
Frankfurt/Main. 

Ellen M. Harrington wird neue Direktorin des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt. Die US-Amerikanerin übernimmt zum 1. Januar 2018 die Nachfolge von Claudia Dillmann, wie Filmmuseum und Filminstitut am Donnerstag berichteten.

Die studierte Film- und Literaturwissenschaftlerin leitet derzeit die Sammlungen am Academy Museum of Motion Pictures in Los Angeles, der Institution, die die Oscars vergibt. Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) freut sich auf „eine herausragend qualifizierte Direktorin”. Harrington wird auch das Deutsche Filminstitut leiten, das Träger des Filmmuseums ist. Der Vorstand des Filminstituts, Nikolaus Hensel, lobte Harringtons „weltweites Netzwerk, ihre fachliche Expertise und ihre Management-Erfahrung”.

Harrington will sich der Öffentlichkeit erst im Januar auf einer Pressekonferenz persönlich vorstellen. Bis dahin will die polyglotte Amerikanerin, die fließend Französisch, Spanisch und Italienisch spricht, intensiv Deutsch lernen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen