Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 10°C

Politik Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Jamaika-DebakelMerkel würde CDU erneut in den Wahlkampf führen

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen will sich die CDU-Vorsitzende Angela Merkel nicht zurückziehen. Merkel sagt, sie stehe bei Neuwahlen zum Deutschen Bundestag weiter als Spitzenkandidatin der Union zur Verfügung. mehr

Weltweit Millionen junge Arbeitslose
Arbeitslose stehen in Madrid in einer langen Schlange vor einem Jobcenter in der spanischen Hauptstadt.

Genf. Weltweit sind nach einer neuen UN-Analyse 70,9 Millionen junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren arbeitslos. Das entspricht einer Quote von 13,1 Prozent, etwa so hoch wie im vergangenen Jahr, wie die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) an diesem Montag in Genf ... mehr

clearing
CDU Niedersachsen stimmt Koalitionsvertrag mit SPD zu
Der Vorsitzende der CDU in Niedersachsen, Bernd Althusmann, bedankt sich beim Parteitag der CDU Niedersachsen nach seiner Rede über den Applaus der Parteibasis.

Hannover. Auch die CDU hat dem Vertrag zur Bildung der großen Koalition in Niedersachsen zugestimmt. Sie plant nach einer selbstkritischen Wahlkampfanalyse die Neuaufstellung. Nun blicken alle auf die am Mittwoch geplante Wiederwahl von Ministerpräsident Weil. mehr

clearing
Jamaika-Debakel "Jetzt sind alle Möglichkeiten auf dem Tisch"
„Je schwieriger die Mehrheitsverhältnisse sind, desto schwieriger sind die Gespräche“ – Wahlforscher Carl Berning

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen sprach unser Reporter Dieter Hintermeier mit dem Wahlforscher und Innenpolitik-Experten der Universität Mainz, Carl Berning, über die Folgen von Neuwahlen, den Charme einer Minderheitsregierung und die Folgen für Angela Merkel. mehr

clearing

Bildergalerien

USA betrachten Nordkorea wieder als Terror-Unterstützer
US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus in Washington.

Washington. Kaum von seiner Asienreise zurück, erhöht Donald Trump den Druck auf Nordkorea. Das kommunistisch geführte Land ist jetzt wieder auf der US-Liste der Terrorunterstützer. Neue Sanktionen kommen dazu. mehr

clearing
Fotos
Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein
Robert Mugabe bei der Abschlussfeier der Zimbabwe Open University.

Harare. Simbabwes Regierungspartei leitet ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Mugabe ein. Denn der alte Mann klammert sich an die Macht. Die Putschisten scheinen hilflos. mehr

clearing
Schwierige Präsidentschaftswahl in Chile
Hat die Präsidentenwahl in Chile nach ersten Hochrechnungen klar gewonnen: der konservative Unternehmer Sebastián Piñera.

Santiago de Chile. Der konservative Ex-Präsident Piñera gewinnt die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Chile, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Der Ausgang der Stichwahl gegen den Kandidaten des Regierungslagers ist ungewiss. Beide brauchen viele Stimmen von Außenseitern. mehr

clearing
Seehofer erhöht Druck auf SPD: „Verantwortung für das Land”
Horst Seehofer an der Seite von Angela Merkel in Berlin: Nach dem Jamaika-Aus kommt der CSU-Chef mit leeren Händen zurück nach München.

München. Nach dem Abbruch der Jamaika-Gespräche erhöht CSU-Chef Horst Seehofer den Druck auf die SPD, doch noch über eine große Koalition mit der Union zu verhandeln. mehr

clearing
ANZEIGE
Tipps & Tricks Joggen im Winter: So geht's Spätestens nach den ersten Metern bei winterlichen Außentemperaturen fragt sich jeder Jogger zwangsläufig, ob Joggen im Winter eigentlich noch gesund ist. Hier die wichtigsten Informationen, wie du sicher und gesund durchs Training kommst. mehr
Höchststand bei Heim-Unterbringungen junger Flüchtlinge
Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im brandenburgischen Kloster Lehnin.

Wiesbaden. Wer ohne Erziehungsberechtigte nach Deutschland kommt, hat Anspruch auf staatlichen Schutz. Alleinreisende Flüchtlinge bringen die Heime an ihre Grenzen. Inzwischen sinken die Zahlen aber wieder. mehr

clearing
40 000 Flüchtlinge nehmen bis 2020 Studium auf
Hörsaal der Technischen Universität Dresden: Laut einer aktuellen Studie werden im Jahr 2020 in deutschen Hochschulen mindestens 40 000 Flüchtlinge eingeschrieben sein.

Berlin/Düsseldorf. Aufstiegschancen für Nichtakademiker, passgenaue Bildung von Flüchtlingen - an den deutschen Hochschulen ist nach Expertenmeinung noch viel Luft nach oben. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Enttäuschung und Vorwürfe

Wiesbaden/Berlin. Das Platzen der Jamaika-Gespräche schlägt auch hohe Wellen in der hessischen Politik. Während die FDP die Rolle des Buhmanns von sich weist, hagelt es Vorwürfe vonseiten der anderen Parteien. Die Wortwahl ist dabei manchmal nicht zimperlich. mehr

clearing
Gabriel und EU hoffen auf Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge
Außenminister Sigmar Gabriel spricht im Flüchtlingslager Kutupalong mit Rohingya Kindern.

Naypyidaw. Hunderttausende muslimische Rohingya sind vor Gewalt in Myanmar ins Nachbarland Bangladesch geflohen und leben dort unter erbärmlichen Umständen. Doch Außenminister Gabriel sieht eine Lösung. mehr

clearing
Berlin-Besuch von niederländischem Premier Rutte abgesagt
Der Besuch des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin ist ist wegen der gescheiterten Jamaika-Sondierungen abgesagt worden.

Den Haag. Der für heute geplante Besuch des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin ist abgesagt worden. mehr

clearing
FDP zieht sich zurück Jamaika-Sondierungen sind gescheitert
Christian Lindner (FDP)

Am Schluss hat es doch nicht gereicht. Kein Vertrauen, das für vier Jahre ausreichen würde, sagt die FDP und zieht die Reißleine. Was nun, Frau Merkel? mehr

clearing
Todestag Kuba: Ein Jahr ohne Fidel
Fidels letzte Ruhestätte auf dem Friedhof Santa Ifigenia in Santiago de Cuba

Havanna. Viele Kubaner konnten sich ein Leben ohne den Revolutionsführer gar nicht vorstellen. Viel verändert hat sich auf der sozialistischen Karibikinsel aber nicht. Die Reformen gehen langsam voran, die Annäherung an die USA ist vorerst gestoppt. mehr

clearing
Kolumne Weirich am Montag
Von Prof. Dieter Weirich

Sie ist mittlerweile über 50 Jahre alt, hat mit unterschiedlicher Garderobe immer den jeweiligen Zeitgeist verkörpert und wird unter dem weihnachtlichen Gabentisch noch immer Millionen von Mädchen erstrahlen lassen. mehr

clearing
ANZEIGE
Trotz niedriger Zinsen fürs Alter vorsorgen? Sparen in der Niedrigzinsphase? Nicht gerade motivierend! Doch es gibt gute Gründe, es gerade jetzt zu tun. mehr
Fotos
Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor
Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mit seinen türkischen und iranischen Amtskollegen einen Syrien-Gipfel vorbereitet.

Antalya. Mit den regelmäßigen Syrien-Gesprächen in Astana haben Russland, die Türkei und der Iran Bewegung in den Konflikt gebracht. Nun wollen die Staatschefs der drei Länder bei einem Gipfel in Sotschi weitere Akzente setzen. mehr

clearing
Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet
Bis Mitte November wurden elf Vorfälle angezeigt, bei denen Bundeswehrangehörige eine Kameradin oder einen Kameraden vergewaltigt oder dies versucht haben sollen. Foto: Stefan Sauer

Berlin. Gibt es immer mehr sexuelle Belästigung in der Bundeswehr, oder werden solche Fälle nur öfter angezeigt als früher? Das Bundesverteidigungsministerium geht von Letzterem aus und sieht das als ein positives Zeichen. mehr

clearing
US-General würde „illegalen Befehl” zu Atomschlag verweigern
US-General John Hyten (r.) im Gespräch mit Jeong Kyeong-doo, dem Generalstabschef der südkoreanischen Armee. Foto: YNA

Washington. Was wäre, wenn Präsident Trump seinen Drohungen gegen Nordkorea tatsächlich einen Atomschlag folgen lassen wollte? Der für das US-Arsenal verantwortliche Oberbefehlshaber John Hyten hat jetzt laut darüber nachgedacht. mehr

clearing
ANZEIGE
Skifahren, Langlaufen und Wandern – Winter für jeden Geschmack In Langläuferkreisen und bei Experten genießt das Tannheimer Tal einen exzellenten Ruf – das bestätigt auch das Prädikat „Loipengütesiegel des Landes Tirol“. Dies liegt zum einen an dem außergewöhnlich großen Angebot, zum anderen an den sehr guten Bedingungen. mehr
Nahles wütend: Merkel verhinderte Reise zu EU-Sozialgipfel
Nahles wirft der Kanzlerin vor, Deutschlands Ansehen in Europa beschädigt zu haben.

Berlin. Deutschlands Ansehen in Europa beschädigen - das wirft SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles der Bundeskanzlerin vor. Angela Merkel habe verhindert, dass die Bundesregierung beim EU-Sozialgipfel in Göteborg vertreten war. mehr

clearing
Austausch von Steuerdaten läuft noch nicht rund
Steuerfahnder im Einsatz.

Berlin. Der Informationsaustausch gilt als zentrales Element im Kampf gegen die weltweite Steuerhinterziehung. Das kann aber nur klappen, wenn die beteiligten Staaten alle relevanten Daten auf dem Tisch legen. mehr

clearing
Trump: Hillary Clinton ist „größte Verliererin aller Zeiten”
Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton konnte sich nicht vorstellen, dass Donald Trump „so schlimm sein würde, wie er es ist”.

Washington. US-Präsident Donald Trump hat seine unterlegene Wahlkampfgegnerin Hillary Clinton als „größte Verliererin aller Zeiten” bezeichnet. mehr

clearing
Umfrage: Union und Grüne steigen in der Wählergunst
Aus ihnen wird kein Regierungsgespann: Angela Merkel und SPD-Chef Martin Schulz.

Berlin. Große Koalition oder Neuwahlen - das will etwa die Hälfte aller Bundesbürger, falls es nicht zu einem Jamaika-Bündnis kommt. Doch die SPD bleibt bei ihrer Entscheidung, in die Opposition zu gehen. mehr

clearing
Chaosnacht im Athener Autonomenviertel Exarchia
Chaosnacht im Athener Autonomenviertel Exarchia: Ein Molotow-Cocktail explodiert in einer Gruppe von Polizisten.

Athen. Es sollte ein friedlicher Gedenktag werden. Doch Autonome und Anarchisten aus dem Athener Stadtviertel Exarchia nutzten eine Demonstration zur Erinnerung an die griechische Militärdiktatur zu schweren Ausschreitungen. mehr

clearing
„Spiegel”: NRW prüft Verbot radikaler Moscheen
Ein Plakat des Moschee-Vereins „Fussilet 33” in Berlin: Hier verkehrte auch der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri.

Düsseldorf. Die nachlässige Kontrolle von Moscheen in Europa hat nach Ansicht eines emiratischen Ministers zu islamistischen Anschlägen auch in Deutschland geführt. Plant der Verfassungsschutz nun eine größere Aktion? mehr

clearing
Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu
Geschafft: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil nimmt beim SPD-Parteitag Glückwünsche entgegen.

Hannover. Viereinhalb Jahrzehnte waren SPD und CDU in Niedersachsen politische Gegner. Nun wollen beide Parteien ein Regierungsbündnis bilden. Auf dem SPD-Parteitag segneten die Delegierten das Koalitionspapier ab. Landeschef Weil betonte, man habe viele Forderungen durchgesetzt. mehr

clearing
Fotos
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Neue Freiheiten: Demonstranten skandieren Anti-Mugabe-Slogans in Harare.

Harare. Euphorie in den Straßen von Harare. Demonstranten fordern den Rücktritt des greisen Präsidenten Robert Mugabe. Der Militärputsch hat den Simbabwern neue Hoffnung gegeben. mehr

clearing
Russland hält an Veto gegen Chemiewaffen-Ermittlungen fest
Der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja hält die Berichte der Chemiewaffen-Experten für „einen Witz - Blödsinn, kompletten Blödsinn”.

New York. Weiteres Veto im Sicherheitsrat zur Untersuchung zum Einsatz von Chemiewaffen in Syrien: Der einzige Weg aus der Sackgasse führt - aus russischer Sicht - über Moskaus eigenen Resolutionsentwurf. Im Westen sorgt dies für Unmut. mehr

clearing
Beschwerden über sexuelle Belästigung bei Klimakonferenz
Bei der Weltklimakonferenz in Bonn gibt es mehrere Beschwerden über sexuelle Belästigung. Foto: Oliver Berg

Bonn. Bei der Weltklimakonferenz in Bonn haben sich einige Teilnehmer über sexuelle Belästigung beschwert. Es gehe um etwa fünf bis zehn Fälle, sagte der Sprecher des UN-Klimasekretariats, Nick Nuttall, der Deutschen Presse-Agentur. mehr

clearing
Macron-Vertrauter wird Chef von Frankreichs Regierungspartei
Emmanuel Macron (l) und Christophe Castaner.

Lyon. Die Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat den bisherigen Regierungssprecher Christophe Castaner zu ihrem neuen Chef gekürt. Ein Parteitag von La République En Marche wählte den 51-Jährigen in Lyon einstimmig bei zwei Enthaltungen, wie die Gruppierung mitteilte. mehr

clearing
Sondierungsgespräche Aus dem Endspurt wird ein Jamaika-Marathon
Der CSU-Parteivorsitzende Horst Seehofer (l) begrüßt Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen).

Berlin. 15 Stunden haben nicht ausgereicht, der Schlaf-Trick von Angela Merkel auch nicht: Die Sondierung geht in die Verlängerung – und ihr Ende ist in jeder Hinsicht ungewiss. mehr

clearing
Bilanz Was vom Klimagipfel bleibt
Verkehrsstau auf einer großen Straße in Moskau, im Hintergrund rauchen Kraftwerke.

Bonn. Eher enttäuscht zeigten sich viele Teilnehmer am letzten Tag der Weltklimakonferenz in Bonn. Auch von den verfehlten Klimazielen Deutschlands. Die Industriestaaten müssten mehr tun, lautet eine Botschaft des Gipfels. mehr

clearing
E-Mobilität Tesla fährt groß auf
Laut Tesla-Chef Elon Musk ist der Elektro-Sattelschlepper im Betrieb deutlich günstiger als die Konkurrenz mit Verbrennungsmotor.

Hawthorne. Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen Ankündigungen vorzupreschen. Jetzt gibt’s es einen Elektro-Sattelschlepper und einen neuen Roadster. mehr

clearing
Krawalle bei Demonstration in Athen
Tränengas und Brände in Athen. Foto: Thanassis Stavrakis

Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von Autonomen anders entscheidet. mehr

clearing
Flugverbot für Israeli beschäftigt die Bundesregierung
Eine Maschine der Kuwait Airways rollt auf dem Frankfurter Flughafen zu ihrer Parkposition.

Berlin. Gesetzestreue oder Diskriminierung? Nach einem Urteil des Frankfurter Landgerichts darf sich die Fluggesellschaft Kuwait Airways weigern, einen israelischen Staatsbürger zu befördern. Der Anwalt des Klägers ist schockiert, die Bundesregierung schaltet sich ein. mehr

clearing
Fotos
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Vor seiner Entmachtung und Flucht: Carles Puigdemont singt im Parlament in Barcelona die katalanische Hymne.

Brüssel. Wird der entmachtete katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont von Belgien an Spanien ausgeliefert? Die belgische Staatsanwaltschaft will das so. mehr

clearing
Union: Spielraum bleibt bei 45 Milliarden Euro
Laut DIHK kann die künftige Regierung mit Steuermehreinnahmen von 30 Milliarden Euro rechnen.

Berlin. Können die Jamaika-Sondierer doch über mehr Geld verfügen als gedacht? Das behaupten jedenfalls Experten des DIHK. Doch die Union zerschießt deren Rechnung. mehr

clearing
Weltklimakonferenz 2017 Klimaschutz-Mythen: Was stimmt und was nicht
Umweltaktivisten fordern mit einer Demonstration am Rande der Koalitionsgespräche den Ausstieg aus der Kohleenergie snapshot-photography/K.M.Krause ***

Die Deutschen beziehen ihren Strom zu mehr als einem Drittel aus der Verbrennung von Kohle. Und wir gehören nicht zu den 18 Ländern, die bei der Weltklimakonferenz den Ausstieg aus der Kohleenergie erklärt haben. Aber jeder Einzelne kann etwas tun. Was im Alltag dem ... mehr

clearing
Mehr Gerechtigkeit: EU will soziale Spaltung überwinden
Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).

Göteborg. Viele in Europa sind verunsichert von Globalisierung und dem Umbruch in der Arbeitswelt. Mit einer „Säule sozialer Rechte” will die EU gegensteuern. Kritiker halten die aber für ziemlich schwammig. mehr

clearing
Palmer und Beckstein rufen ihre Parteien zu Kompromiss auf
Boris Palmer, Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen.

Berlin. Angesichts der vertrackten Sondierung rufen Politiker von Grünen und CSU ihre Parteien zu mehr Kompromissbereitschaft beim Hauptstreitthema Migration auf. Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) riet seiner Partei, das Begrenzungsziel der Union nicht rundheraus ... mehr

clearing
Nazi-Lied auf der Haut: Polizist darf nicht Beamter sein
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Leipzig. Die Noten des Horst-Wessel-Liedes als Tattoo, Fotos mit Hitlergruß, Nazi-Devotionalen in der Wohnung - kann ein Polizeibeamter sich das erlauben? Das Bundesverwaltungsgericht hat eine klare Meinung. mehr

clearing
Belästigungsvorwürfe gegen US-Demokraten
Der US-Senator Al Franken (Demokraten)in Washington (USA).

Washington. In den USA gibt es neue Belästigungsvorwürfe gegen einen Politiker, diesmal gegen einen Demokraten. Der Senator und frühere Komiker Al Franken entschuldigt sich. Bei den Republikanern tobt unterdessen der Machtkampf um den ebenfalls beschuldigten Kandidaten Moore weiter. mehr

clearing
Kushner soll Informationen zurückgehalten haben
Berater und Schwiegersohn des US-Präsidenten Trump, Jared Kushner.

Washington. Die Wahrheit kommt nur unter großen Mühen auf den Tisch: Trump-Schwiegersohn Jared Kushner soll in der Russland-Affäre immer noch nicht alle Informationen vorgelegt haben. mehr

clearing
Gabriel besucht Weißrussland: Anzeichen der Öffnung fördern
Außenminister Sigmar Gabriel wird in Minsk vom weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko empfangen.

Minsk. Das autoritär regierte Weißrussland ist mit Moskau verbündet. Doch es sucht auch nach einer Annäherung an seine EU-Nachbarn. Auf einer seiner letzten Reisen lotet Außenminister Gabriel den Spielraum aus. mehr

clearing
SPD-Fraktionschefin Nahles: Koalition des Misstrauens droht
Andrea Nahles, Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, gibt ein Statement ab.

Berlin. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles rechnet trotz der vertagten Sondierungsgespräche am Ende mit einer Jamaika-Koalition in Berlin. mehr

clearing
Russland lehnt US-Resolution zu Syrien ab
Der UN-Sicherheitsrat konnte sich - wieder einmal - nicht auf eine gemeinsame Position im Syrien-Konflikt verständigen.

New York. Neuer Showdown im Sicherheitsrat: Das Mandat des Teams, das Chemiewaffen-Vorwürfe im Syrien-Konflikt untersucht, läuft aus. Aber der Rat kann sich nicht auf eine Verlängerung einigen, Russland legt Veto ein. Kurz darauf revanchieren sich die USA. mehr

clearing
Internet Vergleichsportale in der Kritik: Unklare Sortierung und Lücken in den Ergebnissen
Werbesport Check24

Frankfurt. Online-Vergleichsportale finden die günstigsten Preise und machen Vertragswechsel für Verbraucher praktikabel. Zumindest in der Theorie – ob sie ihr Versprechen in der Praxis auch halten können, daran haben Verbraucherschützer große Zweifel. mehr

clearing
Politik Jamaika-Sondierung: Wie eine WG morgens um vier
Die Verhandlungsteilnehmer mit (l-r) Jürgen Trittin von Bündnis90/Die Grünen, CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, dem FDP-Parteivorsitzenden Christian Lindner, dem stellvertretenden FDP-Parteivorsitzenden Wolfgang Kubicki und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzen am 15.11.2017 zu den Sondierungsgesprächen der sogenannten «Jamaika-Koalition» zwischen CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zusammen. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Berlin. „Ich will das“, hat Angela Merkel gesagt, wenn auch halbgeheim, und die schwarz-gelb-grüne Koalition gemeint. Alle anderen aber, die sie dazu braucht, sind vorsichtig, unlustig, widerspenstig. Und doch hat die Kanzlerin gute Chancen, ihren Willen am Ende auch zu ... mehr

clearing
Trump erlaubt Einfuhr von Elefanten-Trophäen aus Afrika
Elefanten in einem Nationalpark in Südafrika. Die Trump-Regierung hat entschieden: Amerikanische Großwildjägern dürfen wieder Trophäen der Dickhäuter in die USA einführen.

Washington. Die Regierung von Präsident Donald Trump hat es amerikanischen Großwildjägern wieder erlaubt, Trophäen der von ihnen in Sambia und Simbabwe erlegten Elefanten in die USA einzuführen. Sie hob eine Regelung von Trumps Vorgänger Barack Obama auf, die den Import verboten hatte. mehr

clearing
Politik Niedersachsen wird künftig von einer großen Koalition regiert
Der Ministerpräsident von Niedersachsen, Stephan Weil (l, SPD) und der CDU-Landesvorsitzende, Bernd Althusmann sprechen am 16.11.2017 nach den Koalitionverhandlungen in Hannover (Niedersachsen) zu Journalisten. Niedersachsen wird künftig von einer großen Koalition regiert. Foto: Peter Steffen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hannover. Ein bodenständiger Ministerpräsident und sein nicht weniger pragmatischer Vize – Stephan Weil und Bernd Althusmann führen die große Koalition in Niedersachsen. mehr

clearing
Studie: Deutschland hat weltweit bestes Image
Das Brandenburger Tor in Berlin. Nicht nur aufgrund seiner „pulsierenden Städte” und seiner anerkannten Wirtschaftskraft genießt Deutschland weltweit einen exzellenten Ruf.

Nürnberg. Deutschland genießt in der Welt das höchste Ansehen - so sieht es zumindest eine aktuelle Studie. Die USA dagegen verlieren deutlich an Beliebtheit. mehr

clearing
Gabriel kritisiert Riad wegen Hariri-Krise
Saad Hariri hatte Anfang des Monats von Saudi-Arabien aus überraschend seinen Rücktritt erklärt.

Riad/Paris. Um die schwere politische Krise im Libanon zu lösen, braucht es Klarheit über die Hintergründe des Verschwindens von Premier Hariri. Riad bestreitet, ihn festzuhalten; Macron erwartet ihn am Samstag. Außenminister Gabriel kritisiert Riad scharf. mehr

clearing
Fotos
Streng bewachtes Schiff mit Atommüll erreicht Zwischenlager
Aktivisten schwimmen während einer Aktion auf Gummienten.

Neckarwestheim. Auf dem Wasserweg werden ausgediente Brennelemente vom stillgelegten Kraftwerk Obrigheim abtransportiert. Aktivisten protestieren. Bis Jahresende ist ein weiterer Transport geplant. mehr

clearing
Japan: Gerettete Nordkoreaner an Schiff aus Heimat übergeben
Die japanische Küstenwache rettet die drei Nordkoreaner von ihrem schon halb gesunkenen Holzboot.

Tokio. Die Rettung dreier schiffbrüchiger Nordkoreaner vor Japans Küste kommt zu einem heiklen Moment in den Beziehungen beider Länder. Die Männer wollen eigenen Worten zufolge zurück in ihr Land. mehr

clearing
Menschen mit Migrationshintergrund haben weiterhin Nachteile
Menschen mit Migrationshintergrund sind auf dem Arbeitsmarkt weiterhin benachteiligt.

Wiesbaden. Menschen mit Migrationshintergrund sind in Deutschland nach wie vor stärker armutsgefährdet. Grund dafür sind laut Statistischem Bundesamt eine schlechtere Bildung und somit weniger Chancen auf dem Arbeitsmarkt. mehr

clearing
Emirate warnen vor geflohenen IS-Terroristen aus Al-Rakka
Schwarzer Rauch über Al-Rakka in Nordsyrien: Der IS hatte seine inoffizielle Hauptstadt im Oktober nach monatelangen Kämpfen verloren.

Berlin. Ein Teil der Terroristen aus der ehemaligen IS-Hochburg Al-Rakka konnte kurz vor der Eroberung der Stadt mit ihren Familien abziehen. Die Emirate warnen vor der Gefahr, die von diesen kriegserprobten Kämpfern ausgeht. mehr

clearing
Denkmal-Idee In der Mitte Berlins soll ein Gedenkort für Polens Kriegsopfer entstehen

Berlin. Kein Land hat mehr unter der NS-Diktatur gelitten als Polen. Knapp acht Jahrzehnte nach dem ersten Angriff der Wehrmacht fordert eine Initiative von Politikern und Wissenschaftlern ein Mahnmal in der deutschen Hauptstadt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse