Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 13°C

TV-Kritik Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

ARD Degeto TEL-AVIV-KRIMI: MASADA, am Donnerstag (23.11.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Avram Salzman (Michael Degen) findet Trost bei seinem Sohn Elia (Yigael Sachs, l.).
© ARD Degeto/Itiel Zion, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Itiel Zion" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de
TV-Kritik"Masada": Eher Melo als Krimi

Der Tod eines Archäologen in der Festung Masada gibt der Polizei Rätsel auf. Der Vater des Toten wird in Israel als Entdecker Masadas verehrt. mehr

TV-Kritik "Brüder": Der Weg in die Hölle
Gemeinsam mit seinen neuen Brüdern verbrennt Jan (Edin Hasanovic) seinen Reisepass und bricht damit die Brücken hinter sich ab.

Ein zielloser Student konvertiert zum Islam und zieht nach Syrien in den Kampf gegen Assad. Der TV-Zweiteiler beeindruckt besonders durch seine Kriegsszenen. mehr

clearing
TV-Kritik "Blutgrätsche": Mit Porsche und Pagoden-Benz
ARD DIE KANZLEI, FOLGE 25, "Blutgrätsche", am Dienstag (21.11.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Steuerberater Gisbert Höhne (Michael Schenk, r.) wurde vor dem Club von Sladic zusammengeschlagen. Isa von Brede (Sabine Postel, l.) besucht ihn im Krankenhaus.
© ARD/Georges Pauly, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Georges Pauly" (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-23534, Fax: 089/550-1259, bildredaktion@DasErste.de

Es geht richtig schick zu in der neuen Episode der Reihe "Die Kanzlei". Und Anwalt Markus Gellert alias Herbert Knaup darf mal ganz neue Seiten zeigen. mehr

clearing
TV-Kritik "Boris Becker, der Spieler": Keine Hofberichtserstattung zum Geburtstag
Boris Becker und seine Ehefrau Lilly zu Hause in Wimbledon. Seit April 2009 ist das Paar verheiratet, hat den gemeinsamen Sohn Amadeus. Bild: SWR

Ein Jahr lang begleitete ein Kamerateam das einstige Sportidol. Das schillernde Portrait gibt intime Einblicke in Boris Beckers Leben und zeigt einen Mann auf der schwierigen Selbstsuche. mehr

clearing

Bildergalerien

TV-Kritik "Gott ist auch nur ein Mensch": Dieser "Tatort" ist überfällig
Aktionskünstler Zoltan Rajinovic alias G.O.D. (Aleksandar Jovanovic, rechts) stattet Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, links) einen Besuch in der Rechtsmedizin ab. Bild: WDR/Wolfgang Ennenbach

Wenn im Krimi ein kulturelles Großereignis ansteht und gleichzeitig jemand Böses plant, wächst zusammen, was zusammengehört. Auch wenn es dabei im Detail mitunter knirscht. mehr

clearing
TV-Kritik "Rätselhafter Vulkanausbruch": Führte dieser Berg zum "finsteren Mittelalter"?
Ein Vulkan im tropischen Indonesien brach im Jahr 1257 aus. Die weltweiten Auswirkungen waren verheerend - auch im Nordwesten Europas.

Eigentlich eine absurde Situation: Der Ausbruch des Samalas im Jahr 1257 war die bis dahin größte Katastrophe des gesamten Mittelalters. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Abschiedsbrief": Bis zum nächsten Mal
Benni (Antoine Monot, Jr., l.) und Leo (Wanja Mues, M.) haben Fragen an von Bianca Bronner (Michelle Barthel), doch die junge Frau verstrickt sich in Widersprüche.

Mit dieser Episode endet die laufende Staffel von "Ein Fall für zwei". Krimi-Fans sollten den Frankfurt-Krimi nicht verpassen. mehr

clearing
TV-Kritik "Unter Brüdern": Ein Leichtfuß macht Ärger
Semir (Erdogan Atalay, l.) vernimmt seinen Bruder Kemal (Leonardo Nigro) und macht ihm heftige Vorwürfe.

Polizist Semir Gerkhan bekommt in dieser besonders witzigen "Alarm für Cobra 11"-Folge einen Bruder zur Seite gestellt. Und der hält ihn ordentlich auf Trab. mehr

clearing
ANZEIGE
Tanheimer Tal 2
Das Ticket für die perfekten Tage im Schnee morgens die unverspurten Pisten hinabschwingen und nachmittags die Ruhe und Aussicht auf dem Gipfel genießen. Oder heute Ski fahren und morgen wandern – ganz gleich wie die Pläne der Urlauber im Tannheimer Tal aussehen, mit dem Ticket „Winterbergbahnen inklusive“ können sie das vielseitige Angebot des Tiroler Hochtals so richtig auskosten. mehr
TV-Kritik "Götter in Weiß": Wenn Patienten die Rechnung bezahlen
Dr. Anna Hellberg (Claudia Michelsen) hat die kleine Leah (Hedda Erlebach) operiert. Ihr Zustand gibt Grund zur Sorge.

Die Hintergründe dieses hochspannenden Arztfilms sind leider real: Durch Sparzwänge können sich in deutschen Krankenhäusern gefährliche Keime rasant vermehren. mehr

clearing
TV-Kritik "Tödliche Raserei": Die gefährliche Idiotie

Die Sendung wirft einen genaueren Blick auf die Raser-Szene und zeigt die schrecklichen Folgen illegaler Straßenrennen. mehr

clearing
ANZEIGE
Tipps & Tricks Joggen im Winter: So geht's Spätestens nach den ersten Metern bei winterlichen Außentemperaturen fragt sich jeder Jogger zwangsläufig, ob Joggen im Winter eigentlich noch gesund ist. Hier die wichtigsten Informationen, wie du sicher und gesund durchs Training kommst. mehr
TV-Kritik "Zwischen Tod und Leben": Spreewald-Krimi richtig stark
Kommissar Krügers Wohnwagen brennt. Ein Unfall? Fichte (Thorsten Merten, r.) zieht Krüger (Christian Redl, l.) aus dem Feuer.

Was fasziniert hier eigentlich mehr, die wunderschönen Bilder oder der feine Krimi-Plot? Die Kombination jedenfalls geht auf. mehr

clearing
TV-Kritik Ein glaubhafter Dresden-Tatort, der trotzdem blass bleibt
Die Kommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Henni Sieland (Alwara Höfels) befragen diskret eine Mitarbeiterin der ALVA.

Neuer Fall für "Tatort"-Team Dresden: Nach dem Mord an einem Abteilungsleiter gerät ein Versicherungskonzern ins Visier der Ermittler. Unser Kritiker sagt: Guter Hintergrund, mäßiger Plot - mehr

clearing
TV-Kritik "Straße der Tränen": Nicht viel Komödie diesmal
Die ehemalige Profilerin Hiltrud Appeldorn (Nina Petri) hat von einem Serienmörder ein Täterprofil erstellt. Wilsberg (Leonard Lansink) hofft auf ihre Unterstützung.

Ein junges Mädchen ist spurlos verschwunden. Ein heikler Fall für Wilsberg, zumal sich auch sein Freund Ekki als Täter gejagt sieht. mehr

clearing
TV-Kritik "Liebling, lass die Hühner frei": Was dieser Film mit "Fack ju Göthe" gemeinsam hat
ARD/WDR LIEBLING, LASS DIE HÜHNER FREI, Spielfilm, Deutschland 2017, Regie Oliver Schmitz, Buch Martin Douven, am Freitag (10.11.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Krisenstimmung bei Familie Teuffel: Als im Dorf der Inhalt von Steffens (Axel Milberg, re.) Buch bekannt wird, eskaliert die Situation. Empört wenden sich die Krummenwalder vom schreibenden Wessi ab. Li. Beate Teuffel (Katja Flint), im Hintergrund Kai (Martin Aselmann) und Lisa (Anke Retzlaff).
© WDR/DEGETO/UFA Fiction/Hans-Joachim Pfeiffer, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/DEGETO/UFA Fiction/Hans-Joachim Pfeiffer" (S2+). WDR Presse und Information/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildredaktion@wdr.de

Familie Teuffel macht Karriere im tiefen Osten. Und was dabei herauskommt, ist nicht nur wegen Katja Flint und Axel Milberg sehenswert. mehr

clearing
TV-Kritik "Am Abgrund": Ein Titel als Programm
Sonja (Ines Lutz) macht sich große Sorgen um den verletzten Tilman (Götz Otto). Ohne Bergführer sieht es nicht gut für ihn aus.

"Die Bergretter" sind zurück: Mit neuem Vorspann, neuen Gesichtern und einem feinen Mix aus Dramatik und Gefühl zum Auftakt. mehr

clearing
TV-Kritik "Meine fremde Freundin": Wenn eine Lüge zur tödlichen Waffe wird
Anfangs sieht es noch so aus, als würde sich Judith (Ursula Strauss) von den Anzüglichkeiten ihres Kollegen Volker Lehmann (Hannes Jaenicke) nicht aus der Ruhe bringen lassen. Bild: NDR/Christine Schroeder

"Sexuelle Nötigung, Lügen und Vorurteile" heißt der Themenabend in der ARD. Zum Auftakt gibt es dieses Drama, das auf einem realen Fall beruht. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
TV-Kritik Familie Dr. Kleist: Ein Doc, wie die Zuschauer ihn mögen
In der siebten Staffel der beliebten Eisenacher Arztserie bekommt die Praxisgemeinschaft von Dr. Christian Kleist (Francis Fulton-Smith, r.). attraktive Verstärkung: die Gynäkologin Tanja Ewald (Christina Athenstädt, l.) tritt die Nachfolge von Dr. Lisa Kleist an.

Gute Familien-Unterhaltung: Bis das ZDF wieder den "Bergdoktor" ins Rennen schickt, könnten Fans von Arztserien bei Dr. Kleist in der ARD passenden Ersatz finden. mehr

clearing
TV-Kritik "Die schützende Hand": Eine heikle Gratwanderung
Der Tathergang kann nicht stimmen. Dengler (Ronald Zehrfeld) und Olga (Birgit Minichmayr) versuchen, ihn zu rekonstruieren. Bild: ZDF und Julia Terjung

In seinem dritten Spielfilm-Auftritt fasst der eigenwillige Ex-Ermittler ein besonders heißes Eisen an: Den Tod der Neonazis Mundlos und Böhnhardt. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Fall Holdt": Der Kampf der Verlierer
ARD/NDR TATORT: DER FALL HOLDT, am Sonntag (05.11.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Charlotte Linholm (Maria Furtwängler) fühlt Frank Holdt (Aljoscha Stadelmann) auf den Zahn.
© NDR/Marion von der Mehden, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Marion von der Mehden" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

Ein Entführungsfall entwickelt sich für Kommissarin Lindholm zum Alptraum an allen Fronten. Inspiriert wurde die Geschichte vom realen Mord an Maria Bögerl. mehr

clearing
ANZEIGE
Trotz niedriger Zinsen fürs Alter vorsorgen? Sparen in der Niedrigzinsphase? Nicht gerade motivierend! Doch es gibt gute Gründe, es gerade jetzt zu tun. mehr
TV-Kritik "Klein gegen Groß": Der Show-Klassiker mit neuem Rekord!
Moderator Kai Pflaume mit Hobby-Schauspielern Pelge Yilmaz und Asmen Bektas sowie Film-Größe Peter Weck: Es ging um das Zuordnen von Shakespeare-Zitaten.

Neben höchst eindrucksvollen Leistungen aller Teilnehmer gab es in der ARD-Sendung noch ein Duell mit einem ganz besonderen Merkmal. mehr

clearing
TV-Kritik "Schwarzbrot in Thailand": Thai-Exotik gegen "Tatort"
Das Lachen wird Tanja (Marie Gruber) und Ottmar (Veit Stübner) in Thailand schon bald vergehen.

Ein deutsches Rentnerpaar versucht in Thailand einen Neuanfang. Doch das scheinbare Paradies hat einige böse Tücken. mehr

clearing
TV-Kritik "Über Wasser halten": Mit Ohrfeige fürs Schwulsein
Kommissarin Fina Valent (Anne Schäfer) und Xavi Bonet (Clemens Schick) nehmen den Gangster Gerard (Luka Peros, re.) fest. Bild: ARD Degeto/Lucia Faraig

Inszeniert von einem echten Oscar-Preisträger: Ein Ermittlerduo legt sich im neuen Barcelona-Krimi mit einem mächtigen Mafia-Boss an. mehr

clearing
TV-Kritik "Eine gute Mutter": Mütter auf Abwegen
ARD/NDR EINE GUTE MUTTER, am Mittwoch (01.11.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Ronny (Gerdy Zint) und Mona (Petra Schmidt-Schaller)kommen sich näher.
Weitere Fotos auf Anfrage.
© NDR/Marion von der Mehden, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR/Marion von der Mehden" (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

Der Titel ist reine Ironie. Vom erweiterten Suizid bis zum Esoterik-Wahn: Hier agieren Mütterfiguren durchweg am Rande des Nervenzusammenbruchs. mehr

clearing
TV-Kritik "Das Luther-Tribunal": So sollte Geschichtsunterricht aussehen
Martin Luther (Roman Knizka) vor Kaiser und Reichsstände auf dem Reichstag in Worms 1521.

Professionell gemacht: Luthers Auftritt auf dem Wormser Reichstag im Jahr 1521 als Doku-Drama überzeugt durch seine Vielschichtigkeit. mehr

clearing
TV-Kritik "Zwischen Himmel und Hölle": Fesselndes Porträt trotz Schwächen
Im Streit wirft Thomas Müntzer (Jan Krauter, r.) Martin Luther (Maximilian Brückner, l.) Verrat vor. Andreas Bodenstein (Johannes Klaußner, M.) versucht zu schlichten.

Der monumentale Lutherfilm zeigt enormen Ehrgeiz, den Reformator möglichst umfangreich zu porträtieren. Und das gelingt trotz Schwächen erstaunlich gut. mehr

clearing
TV-Kritik "Fürchte dich": Vom „Tatort“, der auszog, das Fürchten zu lehren
ARD/HR TATORT: FÜRCHTE DICH, Kriminalfilm, Deutschland 2017, Buch: Christian Mackrodt und Andy Fetscher, Regie: Andy Fetscher, am Sonntag (29.10.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Otto Schlien (Axel Werner).
© HR/Benjamin Dernbecher, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter HR-Sendung bei Nennung "Bild: HR/Benjamin Dernbecher" (S2). HR/Pressestelle, Tel: 069/155-4954, Fax: -3005

Ein mutiges Experiment des Hessischen Rundfunks: Der neueste Krimi aus Frankfurt zeigt sich als handfeste Geistergeschichte. Wie es funktioniert: mehr

clearing
TV-Kritik "Bella Block – Stille Wasser": Von der Lust, einfach wegzugehen
Bella Block (Hannelore Hoger, r.) trifft auf dem Friedhof die trauernde Lilo Schulz (Lina Wendel, l.)

Die Kommissarin außer Dienst strandet in ihrem vorletzten Fall in der brandenburgischen Provinz und deckt dort einen tragischen Todesfall auf. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Tod und das Mädchen": Am Ende bleibt nur Schrott
Können Van Leeuwen (Peter Haber, Mi.) und seine Kollegen Anton Gallo (Marcel Hensema, li.) und Tess (Laura de Boer, re.) den verschwundenen Piet Martens noch rechtzeitig finden?

Das war nichts: Wie ein Krimi durch eine starke Ausgangslage Hochspannung erzeugt und seine Geschichte anschließend komplett in den Sand setzt. mehr

clearing
TV-Kritik "The bigger Picture": Ein Versuch in Selbstironie
Der Action-Darsteller Tim Schneider (Stephan Luca, l.), der Melanie (Sanna Englund, r.) und Mattes auf ihren Einsätzen begleitet, mischt sich mehr in deren Arbeit ein, als den Polizisten lieb ist.

"Notruf Hafenkante" bekommt diesmal Besuch von Tim Schneider, einem Actionstar. Der daraus beabsichtigte Witz will aber nicht zünden. mehr

clearing
TV-Kritik "Und täglich stirbt das Kuscheltier": Der Heldt-Höhepunkt – Anschauen!
Nikolas Heldt (Kai Schumann, l.) staunt nicht schlecht, als Standesbeamtin Claudia Meisner (Katja Studt, r.) "verrät", dass Ellens (Janine Kunze, M.) zweiter Vorname Augusta ist.

Toll ausgedacht: Kommissar Heldt gerät in eine tödlich gefährliche Situation – und findet sich anschließend in einer Zeitschleife wieder. mehr

clearing
TV-Kritik "Selbst ist die Frau": Kopiert das ZDF hier eine andere Serie?
Die Kommissare Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger, r.) und Sven Hansen (Igor Jeftic, l.) verdächtigen Dr. Behring (Heio von Stetten, M.).

frankfurt. "Die Rosenheim-Cops" haben es diesmal mit einem ermordeten Sportmediziner zu tun: Was daran an eine weitere Krimi-Serie erinnert. mehr

clearing
TV-Kritik "Der 7. Tag": So macht man Hitchcock
In aller Eile ist Sybille Thalheim (Stefanie Stappenbeck) in eine Bar gelaufen, um ihre Freundin anzurufen und um Hilfe zu bitten.

Nach dem Bestseller von Nika Lubitsch: Stefanie Stappenbeck spielt eine Frau in einer alptraumhaften Situation. Ist sie die Mörderin ihres Mannes? mehr

clearing
TV-Kritik "Zurück ins Licht": Ein "Tatort" als Paradoxon
ARD/RB TATORT "ZURÜCK INS LICHT", am Sonntag (22.10.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Eine glückliche Familie? (v.l.: Lotte Kappeler (Emma Drogunova), Maria Voss (Nadeshda Brennicke), Peter Kappeler (Nicki von Tempelhoff))
© Radio Bremen, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter RB-Sendung und bei Nennung "Bild: Radio Bremen" (S2). Radio Bremen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 28100 Bremen, Tel: 0421/246-41017, Fax: -41096, presseinfo@radiobremen.de, www.radiobremen.de/presse

Noch mehr Lustgekeuche als in "Hardcore", eine krude Geschichte: Dennoch gibt es etwas, was diesen Krimi höchst sehenswert macht. mehr

clearing
TV-Kritik "Wespennest": Die tödliche Demütigung
Die Kommissare Otto Garber (Florian Martens, M.) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck, r.) überraschen einen Einbrecher (Attila Georg Borlan).

"Ein starkes Team" trifft in einer Wohnsiedlung auf einen starken Fall: Sex, Eifersucht und brodelnde Wut ergeben hier eine spannende Mischung. mehr

clearing
TV-Kritik "A modern Man": Die schwierige Suche nach einer Persönlichkeit

Die Doku widmet Charlie Siem, dem Dandy der klassischen Musikszene. Das Ergebnis fällt eher mager aus. mehr

clearing
TV-Kritik "Jagd in Kapstadt": Irritierend schlecht
Lilian Norgrens Auftragskillerin Layla (Kim Engelbrecht) nimmt in Kapstadt ihr potentielles Opfer Rommy ins Visier. Bild: ARD Degeto/Wiedemann & Berg/Anika Molnár

Der zweite Teil von "Tödliche Geheimnisse" fängt stark an – und fällt anschließend ins Bodenlose. mehr

clearing
TV-Kritik "Betrug im weißen Kittel": Die groteske Geschichte einer Hochstaplerin
Hochstaplerin, Betrügerin, Lügnerin mit überzeugendem Auftreten: Alexandra B. sieht sich gerne im Arztkittel, obwohl sie keine Ärztin ist.

Wie eine falsche Ärztin sich jahrelang auf hochbezahlten Klinik-Jobs halten konnte: Alexandra B. wusste offenbar, wie so was geht. mehr

clearing
TV Kritik "Unterwäschelügen": Eine heiße Mischung
Zwischen Henning (Henning Gronkowski), Leila (Leila Lowfire), Mela (Mela Feigenbaum) gibt es eine heiße Beziehung.  Bild: ZDF und Klaus Lemke

Klaus Lemke hat wieder zugeschlagen: Mit seinem neuesten Film präsentiert er einen lässig gestrickten Erotik-Krimi. mehr

clearing
TV-Kritik Wilde Miezen: Ein Muss für Katzenfanatiker
Wilde Miezen: Katzen allein unterwegs

Die Dokumentation nähert sich der Faszination Katz, spart aber auch die negativen Folgen unkontrollierter Vermehrung nicht aus. Unser Kritiker sagt: Ein Muss für Katzenfans. mehr

clearing
TV-Kritik "Geldwäscher Josef Müller": Der Millionenbetrüger
Joe Bausch, Krimifans als Rechtsmediziner Josepg Roth aus dem Kölner „Tatort“ bekannt, interviewt den Anlagebetrüger Josef Müller.

"Tatort"-Star und Gefängnisarzt Joe Bausch interviewt einen echten Verbrecher: Josef Müller scheffelte Millionen mit der Koksmafia und Anlagebetrug. mehr

clearing
"Familie mit Hindernissen": Chaotische Sippschaft
Katrin Wiedemann (Nicolette Krebitz) will mit Phillip Esch (Hary Prinz) mal alleine sein. Frank Wiedemann (Jürgen Maurerstört) ist unverfroren.

Mit bemerkenswertem Witz und sehr guten Schauspielern - vor allem Nicolette Krebitz - nimmt diese Komödie eine Patchwork-Familie aufs Korn. mehr

clearing
"Nachbarn": Sex und Tod in fröhlicher Idylle
Zwischen Anne (Birge Schade) und Frank Möbius (Stephan Grossmann) herrscht dicke Luft: Anne gießt ihrem Mann beim Frühstück Milch über den Kopf.

Der neue Kölner "Tatort" setzt auf eine verzwickte Nachbarschaftsgeschichte. Was daran nicht ganz funktionierte und warum der Krimi dennoch überzeugte. mehr

clearing
"Geliehenes Glück": Sentiment ohne Kitsch
Lena Lorenz (Patricia Aulitzky, r.) hat die hochschwangere Katerina Nowak (Natalia Rudziewicz, l.) bei sich aufgenommen.

Eine Leihmutter will das Kind, das in ihr heranwächst, plötzlich nicht mehr hergeben. Die Lena Lorenz-Episode überrascht dabei durch ihren Humor. mehr

clearing
TV-Kritik "München Mord": Viel zu gemächlich
Friseurin Uschi (Petra Berndt) bringt Ludwig Schaller (Alexander Held) auf andere Gedanken - und verschafft ihm eine neue Frisur!

Frankfurt. "Einer, der’s geschafft hat": Diese allzu lässige Episode der beliebten Krimi-Reihe schafft es nur mit Mühe, etwas Spannung aufzubauen. mehr

clearing
TV-Kritik "Zwei Sturköpfe im Dreivierteltakt": Geht noch so
Erst können sie sich nicht leiden, dann werden sie ziemlich beste Freunde: Hans (Herbert Knaup, l.) und Joachim (Uwe Ochsenknecht).

Das Handlungsmuster des Genres ist gar nicht mal schlecht getroffen. Woran die Geschichte aber beinahe scheitert – und was sie rettet. mehr

clearing
TV-Kritik "Mensch Schröder!" Der schillernde Kumpel
Gerhard Schröder, Bundeskanzler von 1998 bis 2005: Besonders die unter ihm umgesetzte Agenda 2010 sorgt für heftige Kontroversen.

Kann ein Portrait über den Altkanzler in nur einer Dreiviertelstunde gelingen? Das ZDF hat es zumindest versucht. mehr

clearing
„Begierde“: Ein Mann außer Kontrolle
Clara Rink (Julia Koschitz) sucht Richard Brock (Heino Ferch) nach einer seiner Vorlesungen im Hörsaal auf und bittet ihn um Hilfe. Sie ist verzweifelt, denn ihr Mann hat sich in letzter Zeit sehr verändert. Kann Brock ihr helfen?

Im seinem sechsten Fall aus "Spuren des Bösen" will Heino Ferch als Psychiater Richard Brock einer verzweifelten Julia Koschitz helfen. mehr

clearing
TV-Kritik "Kriegssplitter": Wo ist die Grenze zwischen Gut und Böse?
Nurali Balsiger (Joel Basman, li.) ist mit seinem verletzten Onkel (Jevgenij Sitochin) auf der Flucht. Bild: ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler".

Starker "Tatort"-Beitrag aus der Schweiz: Die Tschetschenien-Kriege bilden den Hintergrund für einen temporeichen Thriller. mehr

clearing
TV-Kritik "Irrfeuer": Bester Samstagskrimi seit langem
Das traditionelle Feuer an der ostfriesischen Küste hat zahlreiche Menschen angelockt. Doch als in den Flammen eine Leiche entdeckt wird, ist es mit der guten Stimmung schlagartig vorbei. (Hier mit Jens Jensen (Florian Lukas, hinten l.)).

Nicht nur optisch fasziniert der vierte Fall der ZDF-Serie "Friesland". Unser Kritiker meint: Der beste Samstagskrimi seit langem. mehr

clearing
TV-Kritik "Kein Entrinnen": Gepflegt mörderisch
Die Spur führt Kriminalhauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp, l.) und seine Kollegen Annabell Lorenz (Stephanie Stumph, l.) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger, M.) auf einen Bauernhof. Dort suchte die Tote ihr Glück in einer Gruppe von Esoterikern.

Keine Lust auf Karneval? Dann könnte die neue Staffel von "Der Alte" genau das Richtige sein. Der Auftakt überzeugt. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Füchsin": Mit Frankfurter Anklängen
Die "Füchsin", Anne Marie Fuchs (Lina Wendel), ist nur widerwillig bereit, dem Möchtegern-Detektiv Youssef El Kilali) beizustehen.

Mit "Spur auf der Halde" versucht sich die ARD ein weiteres Mal an einer Stasi-Agentin als Detektivin. So wirklich will der Funke aber noch nicht überspringen. mehr

clearing
"Tanzmariechen": Die Narren sind böse
Annika Lobinger (Natalia Rudziewicz, r.) hat entdeckt, dass ihre Konkurrentin Saskia Unger (Sinja Dieks, l.) Medikamente nimmt.

Wahrheit oder Spielverderber? Zur Faschingssaison kommt diesmal ein "Tatort", der die fünfte Jahreszeit gnadenlos auseinandernimmt. mehr

clearing
TV-Kritik "Eine Dosis Leben": Zu beliebig
Vera Mundt (Rebecca Immanuel) möchte den Ehrgeiz von Max (Leonard Proxauf, Mitte) wecken.
Bild: ARD Degeto/Hardy Spitz" (S2).

Die zweite Episode aus der Reihe "Die Eifelpraxis" reicht trotz guter Ansätze nicht an den gelungenen Auftakt heran. mehr

clearing
TV-Kritik "Wunschkinder": Spannender als viele Krimis
Marie (Victoria Mayer) hofft beim Arztbesuch bei  Dr.Tastan (Ercan Durmaz) auf gute Neuigkeiten.

Als der Wunsch nach einem eigenen Kind qualvoll scheitert, will ein Paar ein Mädchen aus Russland adoptieren. Dieser Film geht unter die Haut! mehr

clearing
"Ein Kommissar kehrt zurück": Fesselndes Psycho-Duell
Kommissar Kovak (Uwe Kockisch, l.) verdächtigt den renommierten Physik-Professor Michael Adam (Sylvester Groth, r.) als Kindermörder.

Ein unaufgeklärter Mord lässt einen pensionierten Ermittler nicht ruhen. Uwe Kockisch und Silvester Groth spielen hier hervorragend gegeneinander an. mehr

clearing
"Wacht am Rhein": Überraschend komplex
Tobias Reisser (Patrick Abozen) sucht nach Leuten, die den Flüchtigen Khalid Hamidi (Samy Abdel Fattah) in letzter Zeit gesehen haben.

Der neue Beitrag aus Köln widmet sich der Flüchtlingskrise – und vermeidet geradezu peinlich allzu simple Gut und Böse-Muster. mehr

clearing
TV-Kritik "Dunkelfeld": Kaum zu glauben
Gleich drückt ein Killer ab: Der Kronzeuge Andreas Berger (Robert Gallinowski) überlebt seine Überführung zum Haftrichter nicht.

Wie machen die das? Gerade durch die Fehler der Vorgänger-Filme funktioniert der vierte "Tatort" um Rubin und Karow erstaunlich gut. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse