Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Die Hannover Messe gilt als größte Industrieschau der Welt. Partnerland ist in diesem Jahr Polen. Foto: Julian Stratenschulte
Hannover Messe beginnt - Leitthema vernetzte Industrie

Hannover. Im 70. Jahr ihres Bestehens sieht sich die Hannover Messe erfolgreich etabliert als Schaufenster für technische Fortschritte. Eröffnet wird sie aber mit eindringlichen Appellen zur Solidarität. mehr

Venezuelas Opposition appelliert an Deutsche Bank
Parlamentspräsident Borges wandte sich an Deutsche-Bank-Chef Cryan. Foto: Arne Dedert

Caracas. Venezuela hatte große Goldreserven - dann wurde die Krise im Zuge des Ölpreisverfalls immer schlimmer; Gold wurde gegen Dollars getauscht. Die Opposition kämpft gegen ein weiteres Verscherbeln der Reserven - Banken würden damit eine diktatorische Regierung stützen. mehr

clearing
Deutsche werden bei Bier wählerischer
In Sachsen wird am meisten Bier getrunken. Foto: Arno Burgi

Frankfurt/Main. Die Deutschen werden beim Bierkonsum wählerischer: Sie kaufen weniger, dafür aber immer öfter besondere Sorten. Das ist das Ergebnis einer Marktstudie, die das Marktforschungsunternehmen Nielsen am Sonntag anlässlich des Tages des Bieres veröffentlichte. mehr

clearing
USA bleiben bei Position zum Welthandel hart
US-Finanzminister Steven Mnuchin Ende vergangener Woche im Finanzministerium in Washington. Foto: Susan Walsh

Washington. Es sah ein wenig nach Versöhnung aus. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einer „unkonfrontativen Lösung”, die in Sicht sei. Doch dann machte sein US-Kollege deutlich: Welthandel ist gut, wenn er für die USA gut ist. mehr

clearing

Bildergalerien

Wandel in der Welt der Vertreter: Verkaufspartys beliebt
Am Rande einer Verkaufsparty genießt eine Teilnehmerin ein Eis. Foto: Daniel Naupold

Berlin. Klinkenputzen - das war einmal. Viele Vertreter machen ihr Geschäft längst auf Partys. Im heimischen Wohnzimmer sitzt das Geld locker. mehr

clearing
US-Finanzminister: Deutschland muss Exportüberschuss abbauen
US-Finanzminister Steven Mnuchin (r) spricht in Washington mit Wolfgang Schäuble. Foto: Jose Luis Magana

Washington. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte unmissverständliche Forderungen in Richtung Berlin vor. mehr

clearing
IFA Berlin weiter auf Wachstumskurs und mit neuem Konzept
Besucher der IFA 2016 in Berlin bestaunen hochauflösende TV-Geräte. Foto: Paul Zinken

Lissabon. Die IFA hat neben dem Messegelände unter dem Funkturm seit letztem Jahr bereits ein zweites Standbein in der Station Berlin. Doch dieses Jahr wird es wieder eng. Mit neuen Konzepten wollen die Veranstalter nun auch ein „strukturelles Wachstum” umsetzen. mehr

clearing
IWF und G20: Globalisierung und Kampf gegen Armut
Bundesfinanzminister Schäuble, Zhou Xiaochuan, Chef der Volksbank von China, der Finanzminister von China, Xiao Jie, und IWF-Direktorin Christine Lagarde unterhalten sich. Foto: Carolyn Kaster

Washington. Als sich die G20-Finanzminister vor rund vier Wochen aus Baden-Baden verabschiedeten, herrschte Grabesstimmung. Die USA schienen mit ihrer Abschottungspolitik ernst machen zu wollen. Im Washingtoner Frühling hellt sich die Stimmung auf. mehr

clearing
Frankfurter Energiekonzern verkraftet Stromschlag Mainova muss hohe Rückstellungen bilden
Mainova-Vorstandschef Constantin Alsheimer und Vorstandsmitglied Norbert Breidenbach bei der gestrigen Bilanzvorlage.

Frankfurt. Die fundamentalen Umbrüchen, die die staatlich verordnete Energiewende mit sich bringt, macht auch der Mainova AG zu schaffen: Mit der Produktion von konventionellem Strom verliert sie Geld. Aber vor allem dank kühler Witterung, großer Kostendisziplin und steigender ... mehr

clearing
Untersuchung sieht stabile Werte bei gebrauchten Dieseln
Gebrauchtwagen stehen bei einem Autohändler. Preise für Dieselautos bleiben stabil. Foto: Tobias Hase

Angesichts der Ankündigung von Fahrverboten fragen sich immer mehr Verbraucher: Soll ich meinen Diesel behalten oder verkaufen? Am Markt ist von einer Not der Dieselbesitzer bislang wenig zu spüren. mehr

clearing
Verbraucherschützer monieren unlautere Werbeversprechen
Netzwerkkabelstecker leuchten in einer Netzwerkzentrale. Beim schnellen Internet werden Werbeversprechen nicht eingehalten. Foto: Felix Kästle

Berlin. Die Verbraucherzentralen verlangen ein Ende unrealistischer Werbeversprechen beim schnellen Internet. „Das ist ein ganz klarer Missbrauch des Kundenvertrauens”, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. mehr

clearing
Bosch: Digitaler Wandel kann auch neue Jobs schaffen
Stefan Aßmann, Leiter Connected Industry bei Bosch. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover/Stuttgart. Je mehr Roboter, desto weniger Arbeitsplätze - stimmt das? Bosch macht vor der Hannover Messe eine andere Rechnung auf: Je mehr neue Technik, desto mehr Mitarbeiter werden gebraucht. Man muss dabei aber immer auf die einzelne Tätigkeit und Qualifikation achten. mehr

clearing
Beförderung von United-Chef Munoz abgeblasen
United Airlines hat sich gegen eine bereits vereinbarte Beförderung von Konzernchef Oscar Munoz entschieden. Foto: Richard Drew

Chicago. Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat sich im Zuge des Skandals um einen gewaltsamen Passagier-Rauswurf gegen eine bereits vereinbarte Beförderung von Konzernchef Oscar Munoz entschieden. mehr

clearing
Trump stellt Finanzregeln und Steuergesetze auf Prüfstand
US-Präsident Trump bei seinem Auftritt im Finanzministerium in Washington. Trump hat weitere Schritte zum Regelabbau im Finanzsektor eingeleitet. Foto: Alex Brandon

Washington. Bereits nach seinem Wahlsieg hat der US-Präsident angekündigt, die Regulierung des Finanzmarkts aufzuweichen - er will nun eine Gesetzesreform Obamas überprüfen lassen. Zu seiner geplanten Steuereform soll es bald Neuigkeiten geben. mehr

clearing
Schäuble wirft Athen Verzögerungen bei Verhandlungen vor
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble warf Athen vor, nach der jüngsten grundsätzlichen Einigung über weitere Reformen die laufenden Verhandlungen wegen der Osterferien zu verzögern. Foto: Thomas Koehler/Photothek.Net

Washington/Athen. Athen legt überraschend bessere Haushaltszahlen vor, als von den Geldgebern gefordert. Dennoch zieht sich die Freigabe weiterer Hilfsmilliarden hin. Das hat aber ganz andere Gründe. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.04.2017
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.04.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing
Tesla ruft 53 000 Wagen zurück
Von dem Defekt soll keine Gefahr ausgehen. Foto: Jens Wolf

Palo Alto. Der Elektroautobauer Tesla hat wegen eines möglichen Defekts der Standbremse weltweit rund 53.000 Wagen zurückgerufen. Das Problem könne zu einem Fehler beim elektrischen Parkbremssystem führen, durch den die Bremse sich nicht löse, teilte das Unternehmen von Tech-Milliardär ... mehr

clearing
Feinkost-Anbieter Homann bündelt Produktion
Homann ist vor allem für seine Feinkostsalate bekannt. Foto: Martin Gerten

Dissen. Mehr als 1000 Jobs sollen von Niedersachsen nach Sachsen umziehen: Der Nahrungsmittelkonzern Theo Müller will die Produktion seiner Feinkost-Tochter Homann zusammenlegen. mehr

clearing
Deutsche Bank muss in den USA für Verfehlungen büßen
Nach den Manipulationen hat die Deutsche Bank versprochen, Abhilfe zu schaffen. Foto: Arne Dedert

Washington/Frankfurt. Die US-Notenbank brummt der Deutschen Bank Bußgelder in Millionenhöhe auf. Der Vorwurf: Das Geldhaus sei zu lax bei seinen internen Kontrollen gewesen. mehr

clearing
SAP plant neues Abfindungsprogramm für Mitarbeiter
Ende 2016 beschäftigte SAP weltweit 84 200 Mitarbeiter - gut 7000 mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Uwe Anspach

Walldorf. Der Softwarehersteller SAP verhandelt mit dem Betriebsrat über ein weiteres Vorruhestands- und Abfindungsprogramm. mehr

clearing
DocMorris muss Automatenapotheke schließen
DocMorris hatte die lang geplante Abgabestelle von Arzneimitteln in Hüffenhardt in Baden-Württemberg erst am Mittwochnachmittag eröffnet. Foto: Uwe Anspach

Hüffenhardt. Der Versandhändler DocMorris muss seine umstrittene Automatenapotheke in Baden-Württemberg schon nach gut 48 Stunden wieder schließen. mehr

clearing
Erhebliche Frostschäden in deutschen Weinbaugebieten
Winzer verbrennen in den frühen Morgenstunden in einem Weinberg bei Meißen Stroh um mit dem Rauch die Weinreben gegen den Frost zu schützen. Foto: Sebastian Kahnert

Bodenheim. Der Frost der vergangenen Nächte hat die Winzer in den deutschen Weinanbaugebieten zum Teil massiv getroffen. „Von keinen Schäden bis zu einem Ausfall von 100 Prozent ist alles dabei”, sagte Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut in Bodenheim nahe Mainz. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 21.04.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.04.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing
Sony rechnet mit deutlich mehr Gewinn
Sony legte seine Jahresbilanz am Freitag nächster Woche vor. Foto: Kimimasa Mayama

Tokio. Sony rechnet für das abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem deutlich höheren Gewinn als zuletzt gedacht. Dies gab der japanische Elektronikkonzern bekannt. mehr

clearing
Einigung: Familienstreit um Tönnies beendet
Der Unternehmer Clemens Tönnies (l) begrüßt seinen Neffen Robert Tönnies (r) im Landgericht in Bielefeld mit einem Handschlag. Foto: Friso Gentsch

Bielefeld/Hamm. Im seit Jahren schwelenden Familienstreit um Deutschlands größten Fleischbetrieb Tönnies gibt es eine Einigung. mehr

clearing
G20-Minister beraten über Finanzmärkte und Afrika
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble trifft sich mit seinen Amtskollegen in Washington. Foto: Franziska Kraufmann

Washington. Bei der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank kommen heute die Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Länder zusammen. mehr

clearing
Frankfurt und Griesheim wollen fusionieren Volksbanken bündeln Kräfte
Hauptsitz und Filiale sind in der Alten Falterstraße in Frankfurt-Griesheim.

Frankfurt. Nach Höchst nun also Griesheim: Für die Frankfurter Volksbank steht die insgesamt 16. Fusion mit einem genossenschaftlichen Institut unmittelbar bevor. Das dürfte noch nicht die letzte gewesen sein. mehr

clearing
Handwerksunternehmen Wenn der Betrieb digitalisiert wird
Geschäftsführer Florian Kramwinkel programmiert am Computer die riesige CNC-Fräse. Sie kann nuten, fräsen und bohren. 	Foto: Muriel Frank

Mühlheim am Main. Vernetzte Großmaschinen und computergesteuerte Auftragsabwicklung: Die Mühlheimer Tischlerei Kramwinkel hat schrittweise (fast) alle Verwaltungs- und Fertigungsprozesse digitalisiert. Das bringt viele Vorteile – auch für die Kunden. mehr

clearing
Abwarten und Tee trinken Der Brexit bereitet den meisten hessischen Unternehmen keine Angst
Am 29. März unterschrieb die britische Premierministerin Theresa May den Antrag auf Austritt aus der EU.

Frankfurt. Für die hessische Wirtschaft ist Großbritannien ein wichtiger Handelspartner, der Brexit folglich ein Thema, das die Unternehmer beschäftigt. Bei einer Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Frankfurt zeigte sich, dass die hessischen Unternehmen Ruhe bewahren. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 20.04.2017 um 20:30 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.04.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Lagarde und Schäuble streiten über Exportüberschuss
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist gegen staatliche Eingriffe zum Abbau der Exportüberschüsse. Foto: Franziska Kraufmann

Washington. Waren „Made in Germany” sind begehrt - deshalb hat Deutschland einen Exportüberschuss. Der Haltung von Finanzminister Schäuble gegen staatliche Eingriffe folgt der IWF nur bedingt. Überschüsse kann man auch investieren, lautet das Credo in Washington. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.04.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.04.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Schlammschlacht um Ex-Siemens-Chef Kleinfeld
Klaus Kleinfeld auf dem Parkett der New Yorker Börse. Sein Abgang beim US-Metallkonzern Arconic wird zur Schlammschlacht. Foto: Valerie Caviness

New York. Der Abgang des deutschen Vorstandschefs Klaus Kleinfeld beim US-Metallkonzern Arconic wird zur Schlammschlacht. Der Großinvestor Elliott machte einen Brief mit Anspielungen öffentlich, den Kleinfeld an Elliott-Chef Paul Singer geschickt haben soll. mehr

clearing
DocMorris eröffnet ersten Apothekenautomaten in Deutschland
„DocMorris - Videoberatung von DocMorris” steht in Hüffenhardt am Eingang der von der Versandapotheke DocMorris betriebenen Automatenapotheke. Foto: Uwe Anspach

Hüffenhardt. Der Versandhändler DocMorris hat einen ersten umstrittenen Apothekenautomaten in Deutschland eröffnet. mehr

clearing
Neues Prüfzentrum der Bahn für Lokomotiven in Dessau
Im neuen Prüfzentrum der Deutschen Bahn in Dessau-Roßlau wird eine E-Lok untersucht. Foto: Hendrik Schmidt

Dessau-Roßlau. Die Deutsche Bahn hat in Dessau-Roßlau das nach eigenen Angaben modernste Prüfzentrum für Lokomotiven Europas errichtet. Es entstand in 30 Monaten Bauzeit. mehr

clearing
Reederei Rickmers in schwerem Wasser
Bertram Rickmers: Die Rickmers Gruppe besitzt oder managt mehr als 100 Containerschiffe sowie rund 30 weitere Massengut- oder Spezialschiffe. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg. Die Hamburger Rickmers Gruppe, eine der großen Charter-Reedereien in Deutschland, ist in schwerer Bedrängnis. mehr

clearing
Nach fünf Jahren hat wohl jeder zweite Flüchtling einen Job
Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration

Nürnberg. Die Bundesagentur hat es immer wieder betont: Bei der Jobvermittlung von Flüchtlingen ist Geduld gefragt. Nicht jeder wird sofort eine Stelle finden. Völlig aussichtslos sei die Lage für arbeitssuchende Asylbewerber aber auch nicht, sind Forscher überzeugt. mehr

clearing
Zinstief beflügelt Kauf auf Pump
Das Ausfallrisiko bei Verbraucherkdreiten ist insgesamt gering: 98 Prozent aller Konsumentenkredite werden ordnungsgemäß bedient. Foto: Jens Wolf

Frankfurt/Main. In Zeiten niedriger Kreditzinsen kaufen Verbraucher und Unternehmen zunehmend auf Pump. Dies teilte der Bankenfachverband in Frankfurt mit. mehr

clearing
BMW überrascht mit Gewinnsprung
Im laufenden Jahr strebt BMW unverändert einen leichten Zuwachs beim Konzernergebnis. Foto: Uli Deck

München. Der BMW-Konzern hat bei seinen Finanzgeschäften ein glückliches Händchen. Aber auch im Kerngeschäft mit Autos läuft es rund. mehr

clearing
Verbraucherschützer klagen wegen Geldautomaten
Die Zinsflaute setzt Banken und Sparkassen zunehmend unter Druck. Viele Geldhäuser drehen daher an der Gebührenschraube. Foto: Tobias Kleinschmidt

Frankfurt/Main. Banken und Sparkassen drehen in der Zinsflaute an der Gebührenschraube. Einige verlangen von ihren eigenen Kunden Geld fürs Abheben am Bankautomaten. Rechtlich kann das problematisch werden. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 20.04.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.04.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Dax-Chefaufseher bekommen mehr Geld
Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank. Foto: Arne Dedert/Archiv

Millionenschwere Managergehälter sorgen im Wahljahr für Diskussionen. Aufsichtsratschefs werden im Vergleich zu den Unternehmenslenkern deutlich geringer entlohnt. Aber auch sie konnten sich über ein deutliches Plus im vergangenen Jahr freuen. mehr

clearing
Ebay steigert Umsatz und Nutzerzahl
Ebay stellte für das laufende Quartal einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar in Aussicht. Foto: Ralf Hirschberger

San Jose. Die Online-Handelsplattform Ebay hat ihre Erlöse zu Jahresbeginn weiter gesteigert. Im ersten Quartal wuchs der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert um vier Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. mehr

clearing
Japans Exportmotor gewinnt weiter an Fahrt
Volkswirte wurden von den Daten aus Japan überrascht. Foto: Kimimasa Mayama

Tokio. Japans Exporte steigen den vierten Monat in Folge. Grund ist, dass es einem wichtigen Handelspartner gut geht: China. mehr

clearing
Der Fachkräftemangel - Mythos oder Gefahr?
Ein Ingenieur der TU Bergakademie Freiberg: Das Thema Fachkräftemangel beschäftigt sowohl Unternehmen als auch Gewerkschaftler. Foto: Hendrik Schmidt

Nürnberg/München. Ob Handwerk, IT-Branche oder Transportgewerbe - ganze Wirtschaftszweige klagen seit Jahren über Probleme bei der Suche nach qualifiziertem Personal. Und bekommen ebenso regelmäßig Contra, vor allem von Gewerkschaften. mehr

clearing
Steigende Buchungszahlen lassen Tourismuskonzerne hoffen Sonnige Aussichten für die Reisebranche
Griechenland profitiert von den Turbulenzen in der Türkei. Immer mehr Sonnenhungrige verbringen ihren Urlaub dort.

Frankfurt. Die Tourismusindustrie hat sich einen Großteil des wichtigen Sommerreisegeschäfts bereits gesichert. Die Nachfrage zieht nach dem schwierigen Jahr 2016 wieder an. Wohin zieht es Sonnenhungrige 2017? mehr

clearing
Gute Konjunktur freut Betriebe und frustriert Auftraggeber Handwerker in Hessen: Viele Aufträge, lange Wartezeiten
Im Bau- sowie baunahen Gewerbe betragen die Wartezeiten aufgrund der guten Konjunktur bis zu zehn Wochen.

Berlin. Die Auftragsbücher hessischer Handwerker sind so voll wie seit Jahren nicht mehr. Das sorgt für gute Stimmung bei den Betrieben – und für lange Wartezeiten bei den Kunden. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.04.2017 um 20:31 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.04.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 19.04.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.04.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 19.04.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.04.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Tesla-Chef gibt Jobgarantie bei Autozulieferer Grohmann
Tesla-Chef Elon Musk hat den Mitarbeitern von Grohmann mehr Geld angeboten. Foto: Heiko Junge

Palo Alto/Prüm. Nach der Übernahme des deutschen Maschinenbauers Grohmann ist Tesla im Clinch mit der Gewerkschaft IG Metall. Diese will einen Tarifvertrag und droht mit Streik. Tesla betont nun, die Jobs seien sicher und verspricht Aktien. Die Gewerkschaft will Rechtssicherheit. mehr

clearing
Deutsche Verbraucher in guter Laune
Die Bundesbürger lassen sich nicht in ihrer Kauflaune bremsen: Die Lust auf Anschaffungen hat nach einer Delle im Februar wieder zugenommen. Foto: Nikolai Huland

Nürnberg. Allen politischen Umwälzungen zum Trotz sind deutsche Verbraucher dank guter Arbeitsmarktzahlen optimistisch eingestellt, wie aus einer neuen GfK-Studie hervorgeht. Deutlich trüber ist die Stimmung indes bei den Franzosen und Briten. mehr

clearing
Automesse in Shanghai: Deutsche Autobauer schalten auf Grün
Deutsche Hersteller zeigen sich zum Auftakt der Automesse in Shanghai zuversichtlich. Foto: Ng Han Guan

Shanghai. China will strenge Abgasregeln und Quoten für Elektroautos einführen. Die Deutschen Autobauer zwingt das zum Umdenken. Langsam arrangieren sie sich mit den neuen Gegebenheiten auf ihrem größten Absatzmarkt. mehr

clearing
Zalando enttäuscht mit Zahlen zum ersten Quartal
Der Berliner Online-Modehändler Zalando betreibt ein Logistikzentrum in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Berlin. Der Berliner Online-Modehändler Zalando hat Branchenexperten mit seinen vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal enttäuscht. Zwar setzte das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort und konnte den Umsatz um 22 bis 24 Prozent auf 971 bis 987 Millionen Euro steigern, wie Zalando ... mehr

clearing
Bundesbank will Ausnahmeregeln für kleine Banken vorschlagen
Konkreter wollte Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret noch nicht werden. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Die Deutsche Bundesbank macht sich bei der Bankenregulierung für Ausnahmen für kleine Institute stark. mehr

clearing
Börse Dax kämpft mit 12.000-Punkte-Marke
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt. Nach den klaren Vortagesverlusten haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zunächst zurückgehalten. Der Dax legte im frühen Handel um magere 0,06 Prozent auf 12.007,37 Punkte zu. mehr

clearing
IBM kämpft weiter mit Umsatzrückgang
Für IBM ist es bereits das zwanzigste Quartal mit einem Umsatzminus in Folge. Foto: Matthias Balk

Armonk. Seit fünf Jahren kämpft IBM mit schwachen Erlösen, im letzten Quartal sank der Umsatz abermals. Der Umsatz mit Cloud-Diensten, auf die Chefin Ginni Rometty setzt, wächst zwar stark. Doch die schwachen Geschäfte mit klassischer Software kann das nicht aufwiegen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse