E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 27°C

Basketball: TV Langen will wieder in die Erfolgsspur

Die knappe Niederlage in Fellbach ist abgehakt, das nächste Heimspiel bietet einen gute Gelegenheit, wieder in die Erfolgsspur zu finden.
(Symbolbild) (Symbolbild)
Langen. 

Die knappe Niederlage in Fellbach ist abgehakt, das nächste Heimspiel bietet einen gute Gelegenheit, wieder in die Erfolgsspur zu finden: Der TV Langen empfängt am heutigen Samstag mit den EVL Baskets Limburg den Tabellenletzten der Regionalliga-Südwest (19.30 Uhr, Georg-Sehring-Halle).

Die Gäste nur einen einzigen Sieg in 18 Spielen eingefahren. Dass der US-Amerikaner Brandon Shingles gegen seinen Landsmann Dominic Early ausgetauscht wurde hat noch zu keiner in der Tabelle nachweisbaren Verbesserung geführt. Und auch der zuletzt aus Schwenningen verpflichtete Franko Koljanin hat noch keinen Umschwung bewirkt. Bei acht Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz wird es zwölf Spieltage vor dem Saisonende höchste Zeit für das Team von Trainer Danny Stallbohm, in die Gänge zu kommen.

Die Langener „Giraffen“ haben sich zuletzt in Fellbach auch ohne die neben dem Langzeitverletzten Timothy Chabot ausgefallenen Julian Bölke und Micha Hoffmann ganz gut geschlagen. Deshalb ist Trainer Markus Kühn auch sehr zuversichtlich für die Partie gegen Limburg, zumal Bölke und Hoffmann wieder zur Verfügung stehen dürften und so das gesamte Team entlastet wird – was gerade gegen die in der Startformation durchaus brauchbar besetzten Limburger wichtig wäre, die von der Bank normalerweise nicht gleichwertig nachlegen können.

(rst)

Zur Startseite Mehr aus Offenbach/Groß-Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse