Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Trainerwechsel in Dietkirchen: Thorsten Wörsdörfer wird Trainer beim TuS Dietkirchen

Thorsten Wörsdörfer wird ab Sommer Nachfolger von Florian Dempewolf beim TuS Dietkirchen.
Thorsten Wörsdörfer (RSV Würges) Thorsten Wörsdörfer (RSV Würges)
Limburg-Dietkirchen.  Er ist ein alter Bekannter im NNP-Fußball-Land und wird nun auch dorthin zurückkehren: Thorsten Wörsdörfer wird ab Sommer das Zepter von Florian Dempewolf beim Verbandsligisten TuS Dietkirchen übernehmen. Der ehemalige Profi beim FC Bayern München, FC Schalke 04 und SV Darmstadt 98 wird auf dem Reckenforst sicher für frischen Wind sorgen und freut sich schon sehr auf die Aufgabe ab Sommer bei den Schwarz-Roten. Thorsten Wörsdörfer hat viele Jahre den Rheinlandligisten Eisbachtaler Sportfreunde trainiert und war Coach des RSV Würges in der Oberliga Hessen.

Ziel des Langenhahners ist es, die sehr erfolgreiche Arbeit von Florian Dempewolf weiterzuführen und dafür zu sorgen, dass die junge Mannschaft erfolgreich in der Verbandsliga spielt. Das Heranführen von talentierten Spielern aus dem Verein und der Region steht dabei weiterhin ganz oben auf der Liste. Der 48-jährige A-Lizenz-Inhaber hat sich für den TuS entschieden,  weil sich der Verein über Jahre hinweg mit seiner Arbeitsweise und seinem Erfolg eine  positive Außendarstellung aufgebaut hat. Ganz im Sinne des Managers eines Kosmetik-Unternehmens in Westerburg. fas/mor
 
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse