Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Limburg an der Lahn 21°C

Tischtennis-Kreismeisterschaften: Kreismeisterschaft ist wenig beliebt

Drei Titelgewinne – der Kelkheimer Martin Patzer war der herausragende Akteur bei den diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften der Damen und Herren in Weilbach.
Schon in guter Form: Tobias Laible von der TSG Eddersheim gewann bei den Herren A. Foto: Marcel Lorenz Schon in guter Form: Tobias Laible von der TSG Eddersheim gewann bei den Herren A.
Weilbach. 

Nachdem Patzer im letzten Jahr in der K.o.-Runde der Herren D (2:3 gegen Hans-Jürgen Linke) sowie der Senioren (1:3 gegen Bernhard Bildstein) an Vereinskollegen gescheitert war, machte er es diesmal besser.

Zunächst entschied er den Einzelwettbewerb der Senioren 40 für sich, später landete er auch in der Konkurrenz der Herren B ganz oben auf dem Treppchen. Zwar unterlag er dort zunächst dem favorisierten Teamkollegen Peter Noha mit 2:3, die sechs weiteren Einzel gewann er aber. Da sich Noha ebenfalls in einem Einzel geschlagen geben musste (9:11 im fünften Satz gegen den Hochheimer Ruben Wiechers), musste am Ende das Satzverhältnis über den Sieg entscheiden. Hier hatte Patzer (17:7) knapp die Nase vor Noha (17:8). Da Patzer zudem mit Bernhard Bildstein im Doppel nicht zu besiegen war, kam er in Weilbach zu drei Kreismeistertitel.

Die Herren-A-Konkurrenz entschied diesmal der Eddersheimer Tobias Laible für sich und konnte damit zwei Wallauer (Christian Vogel und Christian Beul) auf die nächsten Plätze verweisen. Auf dem dritten Rang landete hier auch Laibles Teamkollege Alexander Egert, der dem späteren Sieger im Halbfinale nur knapp im fünften Satz unterlag.

In den weiteren Einzelkonkurrenzen triumphierten der Wallauer Benedikt Eichner (Herren C), der Ehlhaltener Christ Körner (Herren D) sowie der Hattersheimer Oliver Blankenstein (Herren E).

Bei den Damen war die DJK Hattersheim wieder gut vertreten, denn Jeannine Fey konnte sich dort in der A-Klasse schadlos halten. Die Weilbacherin Daniela Viertel musste sich dort mit Rang zwei begnügen, durfte sich aber über den Erfolg bei den Damen B freuen.

Die ausrichtende TG Weilbach sowie der Kreisvorstand hätten sich aber durchaus über mehr Resonanz bei den Titelkämpfen gefreut, insgesamt war die Teilnehmerzahl sehr enttäuschend. Woran dies liegt und ob die neue Einteilung der Spielklassen eine entscheidende Rolle spielt, ist schwer zu sagen. Es wirft aber zumindest Fragen auf. Auch Kreissportwartin Stefanie Herrmann ist etwas ratlos. „Ich bin ja offen für alle Anregungen, wenn jemand Ideen für Verbesserungen und Motivationsvorschläge hat. Es würde mich sehr interessieren, wenn diejenigen, die da waren, mal darstellen, warum sie so eine Veranstaltung spielen und die, die nicht da waren, was sie brauchen, um wieder zu Kreismeisterschaften zu kommen“, so Herrmann weiter.

So ganz nachvollziehbar ist der Teilnehmerrückgang in den letzten Jahren nicht. Gerade der Zeitpunkt – eine Woche vor Beginn der Punktrunde – ist im Prinzip ideal.

Wie dem auch sei: Für diejenigen, die am Start waren, geht es am 21./22. Oktober in Stierstadt bei den Bezirksmeisterschaften weiter.

Ergebnisliste, Herren A (8 Teilnehmer): 1. Tobias Laible (TSG Eddersheim), 2. Christian Vogel, 3. Christian Beul (beide TV Wallau) und Alexander Egert (TSG Eddersheim). Doppel: 1. Tobias Laible/Christian Vogel (TSG Eddersheim/TV Wallau).

Herren B (7): 1. Martin Patzer, 2. Peter Noha (beide SG Kelkheim), 3. Dirk Brunnhölzl (TuS Kriftel). Doppel: 1. Bernhard Bildstein/Martin Patzer (SG Kelkheim).

Herren C (12): 1. Benedikt Eichner (TV Wallau), 2. Sven-Oliver Krennrich (TSG Eddersheim), 3. Michael Beifuß (VfN Hattersheim) und Ralf Berz (TV Wallau). Doppel: 1. Sven-Oliver Krennrich/Matthias Schmotz (TSG Eddersheim).

Herren D (6): 1. Chris Körner, 2. Mattis Schubert (beide TSG Ehlhalten), 3. Alexander Frank (TG Weilbach). Doppel: 1. Chris Körner/Mattis Schubert (TSG Ehlhalten).

Herren E (6): 1. Oliver Blankenstein (DJK Hattersheim), 2. Sven Gölz (TuS Hornau), 3. Siegbert Schlimm (TV Eschborn). Doppel: 1. Sven Gölz/Siegbert Schlimm (TuS Hornau/TV Eschborn).

Damen A (3): 1. Jeannine Fey (DJK Hattersheim), 2. Daniela Viertel (TG Weilbach), 3. Kathrin Englisch (DJK Hattersheim).

Damen B (4): 1. Daniela Viertel, 2. Christine Lorang, 3. Christina Knapp (beide DJK Hattersheim). Doppel: 1. Christina Knapp/Sari Tedjasukmana (DJK Hattersheim).

Senioren 40-65 (5): 1. Martin Patzer, 2. Dirk Brunnhölzl (TuS Kriftel), 3. Bernhard Bildstein (SG Kelkheim). Doppel: 1. Dirk Brunnhölzl/Patrick Pfaff (TuS Kriftel/TSG Eddersheim). Seniorinnen 40-65 (2): 1. Tanja Brunnhölzl, 2. Doris Grieshaber (beide SG Kelkheim).

(bla)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse