Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Erstaufnahmeeinrichtung: Aufnahmestopp für Flüchtlingsunterkunft wegen Windpocken

Ein Zeltlager für Flüchtlinge. (Symbolbild) Ein Zeltlager für Flüchtlinge. (Symbolbild)
Marburg/Gießen. 

Nach einem Windpocken-Fall im Marburger Zeltdorf für Flüchtlinge gilt dort ein Aufnahmestopp für alle, die nicht sicher gegen die Krankheit immun sind. Das berichtete das Gießener Regierungspräsidium am Donnerstag und bestätigte damit Medienberichte. Der Patient sei auf die Krankenstation in Gießen verlegt worden. Eine Ärztin in Marburg beobachte, ob es Ansteckungen gebe, sagte eine Sprecherin.

Der Aufnahmestopp könnte demnach eine stärkere Belastung für die anderen Unterkünfte von Hessens Erstaufnahmeeinrichtung bedeuten. Die sind derzeit voll, Flüchtlinge müssen daher an mehreren Standorten in Zelten unterkommen. In Marburg leben derzeit rund 330 Menschen in dem Zeltdorf.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse