E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Limburg an der Lahn 18°C

Verräterischer "Grasgeruch" in Mehrfamilienhaus: Drogenfund: 16-Jähriger festgenommen

In einem Mehrfamilienhaus in der Grempstraße hat die Polizei am Freitag rund ein Kilogramm Marihuana, Haschisch und Amphetamine gefunden. Ein 16-Jähriger hat offenbar mit den Betäubungsmitteln Handel betrieben.
Hanf-Pflanzen (Cannabis). Foto: Oliver Berg/Archiv Hanf-Pflanzen (Cannabis). Foto: Oliver Berg/Archiv
Frankfurt. 

In einem Mehrfamilienhaus hat die Polizei in Frankfurt am Freitag rund ein Kilogramm Marihuana, Haschisch und Amphetamine gefunden. Auch Verpackungsmaterial, Waagen und mehrere Handys entdeckten die Beamten im Keller des Hauses, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zuvor hatten sich einige Bewohner über Cannabisgeruch beschwert.

Ein 16-jähriger Hausbewohner, der den Keller nutzt, wurde vorläufig festgenommen. Er wird des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verdächtigt.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen